Smarte Lampen im Garten: Licht-Ambiente für den Sommer

Kerzenschein auf der Terrasse genügt euch nicht mehr? Mit smarten Lampen sorgt ihr im Garten für Stimmung und Atmosphäre. Bei der nächsten Party zum Beispiel.

Die schnöde Lichterkette aus den 1990ern ist langsam langweilig? Und die Solarlampe aus dem Baumarkt könnte auch mal aus der Blumenrabatte verschwinden? Es wird Zeit für smarte Lampen im Garten! Viele frische Licht-Ideen eignen sich ebenfalls für den Balkon oder die Terrasse der Stadtwohnung und könnten Gäste sowie Nachbarn vielleicht sogar beeindrucken.

Der Garten wird smart dank Philips Hue

Schon in meinem Artikel über smarte Balkon-Ideen fand Philips Hue Erwähnung. Seit Ende 2018 bietet Hersteller Signify ein attraktives Sortiment an Outdoor-geeigneten Lampen an, die ihr bequem via Smartphone oder gar Sprachassistent wie Alexa und Google Assistant kontrollieren könnt.

Der Outdoor-Bewegungsmelder von Philips Hue ist eine sinnvolle Investition. (Foto: Signify)

Der Outdoor-Bewegungsmelder von Philips Hue ist eine sinnvolle Investition. (Foto: Signify)

Die Vielfalt von Philips Hue sei einmal exemplarisch vorgestellt: Mit dem Hue Outdoor Bewegungsmelder (Shoplink) schaltet ihr beispielsweise den Hue Outdoor LightStip (Shoplink) ein, den ihr um euren Pool herum platziert habt – sobald ihr in die Nähe des Schwimmbeckens kommt.

Hier im Bild - Hue Lightstrips in der Outdoor-Variante. Ideale Lampen für Garten und Balkon. (Foto: Signify)

Hier im Bild – Hue Lightstrips in der Outdoor-Variante. Ideale Lampen für Garten und Balkon. (Foto: Signify)

Mit Philips Hue Lucca, Hue Impress, dem Hue Spot Lily und den stylischen Gartenlampen Hue Calla erzeugt ihr sehr viel Stimmung zu jedem Anlass. Die Fuzo Wegeleuchte führt eure Gäste auch bei Dunkelheit aus eurem Grundstück. Sie müssen also nicht bis zum Morgengrauen bleiben. Und wenn’s mal etwas heller sein muss, zum Beispiel in der Nähe des Carports, nutzt ihr das Outdoor-Flutlicht.

Die neuen Lampen im Garten lassen sich schnell einrichten

Wie schon bei den regulären Hue-Lampen für Innenräume lassen sich die Outdoor-Lösungen sehr einfach einrichten. Die nötigen Kabel sind sehr robust und wasserfest, ihr könnt sie also flexibel im Garten verlegen. Die LEDs für den Außenbereich steckt ihr unter anderem ins Gras – dort, wo ihr sie braucht.

Ihr braucht stets eine Hue-Bridge (Shoplink), quasi das Herz von Philips Hue. Ist sie mit dem Router verbunden, steuert ihr die Beleuchtung bei Bedarf aus der Ferne mit dem Smartphone. Zum Beispiel, wenn ihr gerade im Urlaub seid.

Musik passend zum Gartenlicht abspielen

Für Außenbereich eignen sich die Automatisierungs-Funktionen von Philips Hue bestens. Bei Sonnenuntergang schalten sich die Lampen draußen selbständig an, zu einer gewünschten Uhrzeit könnt ihr sie abschalten lassen. Und durch das neue Zonen-Feature ist eine Kontrolle über Zimmer und Bereiche hinweg möglich. Oder anders gesagt: Ihr dürft die LEDs innen und außen miteinander kombinieren.

Hue Sync: Synchronisiert eure Philips Hue-Lampen mit Filmen, Musik und Spielen

Nicht unerwähnt sollte Hue Sync bleiben: Synchronisiert Musik mit euren Hue-Lampen – wenn das nicht perfekt für die nächste Party ist, was dann? Voraussetzung ist allerdings ein (mobiler) PC, auf dem die Musik und die nötige Software läuft.

Mehr Licht und Flexibilität im Garten

Zweifelsohne gibt’s viele gute Außenleuchten, die in den schönsten Lichtern erstrahlen. Doch gerade dann, wenn ihr etwas mehr Flexibilität und „Spielereien“ vom Smartphone aus wünscht, ist das Angebot überschaubarer. Lohnend ist ein genauerer Blick auf die Produkte von Osram aus der Smart+-Reihe. Auch, weil diese zum Großteil mit Philips Hue kompatibel ist.

Die passende Schaltsteckdose für den Garten. (Foto: Osram)

Die passende Schaltsteckdose für den Garten. (Foto: Osram)

Sehr schick sind die Gardenpole Multicolor, die ihr gleich im Fünferpack erwerbt. Spießt sie in die Erde oder schraubt sie fest – wie es euch beliebt. Der ZigBee-Standard erlaubt die Integration in weitere Smart-Home-Systeme. Osram verkauft ebenso kleinere Varianten der Gardenpole, die Gardenpole Mini, und die Outdoor Lantern in zwei Fassungen. Das sind moderne Standleuchten, die mit RGB-LEDs ein Farbenmeer entstehen lassen.

Eine echte Bereicherung dürfte die Smart+ Outdoor Plug, die ihr ähnlich wie die Osram Smart+ Plug in Philips Hue integriert und fernsteuert. Der Unterschied: Diese Steckdose ist auf den Außeneinsatz spezialisiert und kann für herkömmliche Geräte benutzt werden. Möchtet ihr beispielsweise eine uralte Gartenleuchte oder Ähnliches mit dem Smartphone ein- und ausschalten, ist diese Lösung optimal.

Kleine Lichter für den Garten

Das ist euch alles zu überdimensioniert und teuer? Verständlich, denn gerade die Einstiegskosten für Smart Home beziehungsweise in dem Fall Smart Garden sind nicht gerade niedrig. Wenn’s eigentlich eher nur ein, zwei hübsche Lampen sein sollen, bekommt ihr natürlich auch attraktive und vor allem zeitgemäße Lösungen.

Eine hübsche Alternative zu Hue Go. (Foto: Elgato)

Eine hübsche Alternative zu Hue Go. (Foto: Elgato)

Ich stellte Elgato Eve bereits als Philips-Hue-Alternative an anderer Stelle vor. Die kugelförmige Lampe ist dank IP65-Zertifizierung wasserbeständig. Ihr kontrolliert sie mittels iPhone, iPad oder Apple Watch, sie ist nämlich nur mit Apple HomeKit kompatibel. Tasten zur manuellen Steuerung besitzt sie natürlich trotzdem.

Noch eine Ecke kleiner sind die Ultron Boomer LED-Lampe (Shoplink) mit integriertem Lautsprecher sowie Fernbedienung für die gewünschte Farbe und die aufblasbaren, wasserdichten iconBit Solarlampen (Shoplink), die günstig sind und gerade in größerer Stückzahl richtig schön aussehen dürften. Doch smart sind diese freilich nicht.

Wie habt ihr euren Garten, eure Terrasse, euren Balkon mit smartem Licht-Ambiente verschönert? Schreibt mir gerne in den Kommentarbereich.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*