Foto: Signify

Smarte Balkon-Ideen: Mehr Spaß mit Musik, Licht und dem richtigen Grill

Nicht jeder besitzt einen Garten. Doch auch ein kleiner Balkon wird mit den richtigen Ideen zu einem schönen Ort der Erholung.

Ein Garten ist gerade im Frühling und Sommer toll. Auf der Terrasse sitzen, den Grill anwerfen, am Abend die Bäumchen und Pflänzchen in einem Lichtermeer erstrahlen lassen. Allerdings kommt nicht jeder in diesen Genuss, aber schlimm ist das nicht zwangsläufig. Denn auch einen Balkon in der Großstadt könnt ihr mit smarten Ideen so gestalten, dass er sich perfekt zum Entspannen und Genießen eignet.

Grillen? Eine der besten Balkon-Ideen!

Mit dem richtigen Grill ist schnell vergessen, dass man sich auf einem Balkon und nicht im Grünen befindet. Dem Deutschen Mieterbund zufolge ist das Brutzeln auf kleinstem Raum grundsätzlich erlaubt, sofern der Mietvertrag und die Hausordnung sowie in der Region geltende gesetzliche Regelungen nicht etwas anderes aussagen. Ebenso solltet ihr eine Beeinträchtigung eurer Nachbarn durch Rauch vermeiden, sodass sich ein Elektrogrill empfiehlt. Der ist bei der Verwendung sehr viel unauffälliger als eine Variante mit Holzkohle.

Zwar funktioniert ein Elektrogrill anders als einer mit Kohle, doch geschmacklich müsst ihr keinerlei Abstriche machen. Und das Wichtigste: Das Grill-Erlebnis bleibt erhalten.

Welcher Grill soll’s denn sein?

Da Platz auf dem Balkon ein kostbares Gut ist, dürfte ein Tischgrill besonders sinnvoll sein. Der Rommelsbacher BBQ 2003 (Shoplink) glänzt nicht nur mit einem ansprechenden Design, sondern auch mit Antihaftbeschichtung, einer stufenlosen Temperaturregelung und einer Leistung von bis zu 1900 Watt.

Der BBQ 2003 verbraucht nicht viel Platz. (Foto: Rommelsbacher)

Der BBQ 2003 verbraucht nicht viel Platz. (Foto: Rommelsbacher)

Kompakt ist auch der Tefal BG9108 Aromati-Q Barbecue-Tischgrill (Shoplink), der sich für eigentlich alles eignet – vom Burger-Pattie bis hin zum Fischfilet. Sogar eine Rauchnote erzeugt das Gerät – und das, obwohl wir hier über einen Elektrogrill reden. Möchtet ihr eventuell noch Geflügel oder gar Süßspeisen garen? Mit dem BG9108 kein Problem.

Steht euch eine schicke Dachterrasse zur Verfügung, könnt ihr auch zum ProfiCook PC-GG 1057 (Shoplink) greifen. Das ist ein Grillwagen, der keinerlei Wünsche offenlassen dürfte. Drei Heizzonen, viele Ablageflächen (das wisst ihr schnell zu schätzen), leicht zu reinigen – sehr schön. Allerdings wird das Wägelchen mit Gas beheizt.

Der ist eher etwas für die Terasse. (Foto: ProfiCook)

Der ist eher etwas für die Terasse. (Foto: ProfiCook)

Persönlich gefällt mir der Solis Type 795 Teppan Yaki Grill (Shoplink) richtig gut. Neben einer Retro-Optik erhaltet ihr hier 2x 1000 Watt und zwei Thermostate für eine unabhängige Steuerung des Heizsystems. Die dazugehörige Teppanyaki-Glocke macht das Gebratene garantiert noch leckerer. Yummi!

Es werde Licht (auf dem Balkon)

Klar, eine Kerze kann romantisch sein, doch schickes Licht für die Balkon-Party macht viel mehr her. Auch hier solltet ihr darauf achten, die Nachbarschaft nicht zu belästigen. Flutlicht gehört also nicht zu den besten Balkon-Ideen.

Die Outdoor-Lightstrips sind eine schöne Balkon-Idee, wenn es um Licht geht. (Foto: Signify)

Die Outdoor-Lightstrips sind eine schöne Balkon-Idee, wenn es um Licht geht. (Foto: Signify)

Ganz anders sieht es mit dem noch sehr neuen Hue LED Outdoor Lightstrip (Shoplink) aus. Dank IP67-Zertifizierung ist der Lichtstreifen wasserdicht und vor Staub geschützt. Ihr könnt ihn also bei Regen draußen liegen lassen. Spannend ist zweifelsohne die Tatsache, dass ihr die 16 Millionen Farben, die die LEDs ermöglichen, individuell via Smartphone oder gar mit einem Sprachassistenten (Alexa, Google Assistant, HomeKit) auswählt. Nötig ist hierfür eine Integration in das bereits vorhandene Hue-System oder eine separat erhältliche Hue-Bridge (Shoplink).

Hinweis: Philips Hue ist eine Smart-Home-Lösung, die ihr nach euren Vorstellungen erweitert. Erhältlich ist beispielsweise auch der Outdoor-Bewegungsmelder (Shoplink), den ihr bei Bedarf ebenfalls auf dem Balkon installieren könntet. Betretet ihr diesen, schalten sich die Lightstrips ein und das Wohnungslicht aus – alles kein Problem.

Ist euch das zu kompliziert und zu aufwändig, macht’s euch doch mit einer aufblasbaren Solarlampe wie der iconBIT Stimmungsleuchte (Shoplink) gemütlich. Die lässt sich bei Nichtgebrauch schnell verstauen. Dank wählbarer Farben sehen diese im Dunkeln besonders hübsch aus.

LED mit Fernbedienung und Mini-Lautsprecher - praktisch. (Foto: Ultron)

LED mit Fernbedienung und Mini-Lautsprecher – praktisch. (Foto: Ultron)

Ein praktisches Gadget ist die Ultron Boomer Light LED-Lampe (Shoplink). Schraubt diese in eine typische E27-Fassung und bedient sie mit der mitgelieferten Fernbedienung. Der Clou: Im Inneren steckt ein Lautsprecher, der via Bluetooth angesprochen wird. So bringt ihr auch etwas Musik auf den Balkon.

Auf die Ohren – musikalischen Ideen für den Balkon

Apropos Musik: Zur Balkon-Sause noch ein paar karibische Klänge gefällig? Ihr braucht die passenden Lautsprecher! Auch hier gilt: Stört eure Mitmenschen nicht, beziehungsweise sprecht dies ggf. im Vorfeld ab. Dann kann es vielleicht ausnahmsweise ein, zwei Dezibel lauter werden.

Aus eigener Erfahrung möchte ich den JBL Flip 4 (Shoplink) empfehlen. Das ist ein sehr ansprechender Bluetooth-Speaker, der in allerlei stylischen Farben erhältlich ist. Sollte er mal in den Regen kommen, ist das dank IPX7-Zertifizierung kein Problem. 12 Stunden hält der integrierte Akku. Wenn ihr wollt, nutzt ihr den Flip 4 als Freisprecheinrichtung. Eine Anbindung zu Sprachassistenten wie Alexa, Siri und Google Assistant ist außerdem vorhanden. Das würde dann prima zu den Outdoor-Lightstrips von Hue passen.

Genügt vollkommen für den Balkon - der Apollyon. (Foto: Conceptronic)

Genügt vollkommen für den Balkon – der Apollyon. (Foto: Conceptronic)

Braucht ihr nur etwas „Dudelei“ im Hintergrund, entscheidet euch für eine günstige Lösung. Der Multimedia-Lautsprecher Apollyon von Conceptronic (Shoplink) verfügt neben Bluetooth über Speicherkarten-Slots und einen 3,5mm-Klinkeneingang. Damit könnt ihr MP3s aus der digitalen Musiksammlung oder sogar einen Walkman aus den 1990ern anschließen.

Entertainment auf dem Balkon

Möchtet ihr euch eigentlich viel lieber auf dem Balkon erholen, dann schnappt euch eure Sonnenliege und einen feinen Ebook-Reader wie den Tolino Epos (Shoplink) oder den neuen Kindle Paperwhite (Shoplink). Solch spezialisierte Lösungen eignen sich einfach besser zum Lesen als ein Tablet. Das wiederum unterhält euch auf einem hohen Niveau, wollt ihr Netflix schauen, ein Spielchen wagen oder im Netz surfen.

Das iPad ist einfach ein schönes Tablet. (Foto: Apple)

Das iPad ist einfach ein schönes Tablet. (Foto: Apple)

Solltet ihr schon immer mit dem Kauf eines Tablets geliebäugelt haben, kann ich eigentlich nur zum iPad (Shoplink) raten. Hier treffen Design, Leistung und überragende Qualität aufeinander. Und mittlerweile ist Apples Klassiker preislich sehr attraktiv.

Wenn ihr zufällig an einem Ort wohnt, wo ihr vom Balkon aus auf eine weiße Häuserwand starrt, müsst ihr euch mit dieser nicht abfinden. Der Mini-Projektor Philips PicoPix 435 (Shoplink) bringt Inhalte von mobilen Geräten und Playern mit HDMI-Anschluss direkt auf helle Flächen. Das Gerät sollte nicht zu weit von der Projektionsfläche entfernt sein, da der winzige Beamer nur eine Auflösung von 630 x 360 Pixeln bei 50 Ansi Lumen beherrscht. Sehr viel mehr Power hat der LG PH550G DLP-Projektor (Shoplink), der zwar recht wuchtig ausfällt, dafür aber dank Akku auch auf einem Balkon genutzt werden könnte.

Ein Projektor für den Balkon? Das wäre toll, oder? (Foto: LG)

Ein Projektor für den Balkon? Das wäre toll, oder? (Foto: LG)

Nicht unerwähnt sollte die Nintendo Switch bleiben. Die wohl beliebteste Handheld-Konsole der Gegenwart bietet ein reichhaltiges Angebot an hochwertigen Spielen und ist für alle mit Gaming-Affinität eine hervorragende Wahl.

Egal, welches elektrische Spielzeug ihr auf dem Balkon verwendet – irgendwann braucht jedes Strom. Die Xlayer Plus Solar Powerbank (Shoplink) liefert 20.000 mAh und lädt sich dank Solar-Panels bei Sonneneinstrahlung (ein wenig) selbst auf. Ihr könnt sie also sogar draußen liegen lassen, da sie für den Outdoor-Einsatz geeignet ist.

Praktische Ideen für den Balkon

Es mag für manche überdimensioniert sein, den Balkon in eine smarte Chill-Oase zu verwandeln. Andererseits spricht nichts gegen etwas Komfort, oder? Hier kommen die Outdoor-Steckdosen von Brennenstuhl (Shoplink) ins Spiel. Diese sind wasserdicht und stören sich demnach nicht an Feuchtigkeit. Zugleich steuert ihr sie dank mitgelieferter Fernbedienung, um Licht ein- und auszuschalten oder andere Geräte zu kontrollieren.

Steckdosen mit Fernbedienung - auch eine nützliche Idee für den Balkon. (Foto: Brennenstuhl)

Steckdosen mit Fernbedienung – auch eine nützliche Idee für den Balkon. (Foto: Brennenstuhl)

Eine Mischung aus Information und Spielerei ist die Netatmo Wetterstation (Shoplink), die euch wichtige und aufschlussreiche Details verrät. Sie misst Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und den CO2-Gehalt. Ein Sonometer ist auch dabei. So wisst ihr stets vor dem Öffnen der Balkontür, ob ihr eine Wintermütze oder eine Sonnenbrille aufsetzen müsst. Ein Regenmesser (Shoplink) ist übrigens separat erhältlich,

Es ist trocken draußen, aber leider doch etwas frisch? Wozu gibt’s denn Heizstrahler wie den Enders Florenz (Shoplink)? Der muss noch nicht einmal vorgeheizt werden, sodass es schnell gemütlich warm wird – wenn die Sonne bereits untergegangen oder noch nicht aufgegangen ist.

Die Wetterstation misst freilich auch in der Wohnung. (Foto: Netatmo)

Die Wetterstation misst freilich auch in der Wohnung. (Foto: Netatmo)

Und was tun, wenn unappetitliche Essensreste und die Luftschlangen von der letzten Feier euren Balkon verschmutzen? Dann könnte ein Kärcher Akku-Besen KB-5 (Shoplink) ein nützlicher Helfer sein. Das ist zwar kein hipper Staubsauger-Roboter, dafür aber eignet er sich gut für harte Böden und ermöglicht ein einfaches Manövrieren. Das erscheint gerade auf überschaubar großen Balkonen, Terrassen und Wintergärten am sinnvollsten.

Wie gestaltet ihr euren Balkon – also abgesehen von hübschen Pflänzchen, die ihr hoffentlich bei den vielen technischen Möglichkeiten nicht vergessen habt?

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “Smarte Balkon-Ideen: Mehr Spaß mit Musik, Licht und dem richtigen Grill
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*