Was kann eigentlich eine Smartwatch?

Arm mit Smartwatch (Bild: Pixabay/Free-Photos)

Der Kauf einer Smartwatch ist für die meisten Menschen nicht unbedingt notwendig, eröffnet aber neue Möglichkeiten: Daten über die eigene Fitness und den verstohlenen Blick aufs kleine Display am Handgelenk. Doch sie kann auch mehr.

Smartwatches: Wachsender Markt ohne Hype und Boom?

Was denn nun? Kommt noch der große Hype oder ist er bei Smartwatches schon längst wieder vorbei? Zumindest möchten einige Hersteller dieses Jahr auf neue Modelle der Computer-Armbanduhren verzichten. Hat das was zu bedeuten?

Activity Tracker: Besser mit Pulsmesser

Auf den ersten Blick sind Activity Tracker mit Pulsmesser nur für Hardcore-Sportler interessant. Doch die Zusatzfunktion macht die Aufzeichnung genauer und gerade für andere Sportarten abseits des Laufens brauchbar. Und damit werden Activity Tracker eigentlich erst richtig interessant.

Ein Fitness-Armband als Schwangerschaftstest? Versucht euer Glück!

Eine Geschichte sorgte vergangene Woche vielfach für Erheiterung: Die Nutzerin eines Fitness-Armbands hatte plötzlich einen dauerhaft erhöhten Puls, ihr Mann suchte im Internet-Portal Reddit um Rat. Die Antwort folgte auf dem Fuße: Sie könnte schwanger sein – und sie war’s. Können Fitness-Armbänder also als Schwangerschafts-Test dienen?

Beurer: Licht, Haare und Fitness auf der IFA 2015

Beurer präsentierte sich auf der IFA 2015 natürlich auch mit einigen Produktneuheiten. Tageslichtlampe, Aktivitätsuhr, Schlaf-Analysierer und eine neue Hair Care-Linie zeigte das Unternehmen. Schauen wir uns die Geräte mal genauer an…

Fitbit: Flexible Activity Tracker für Alltag und Sport

Sie sind trendy, aber auch praktisch und gerade für Menschen mit Körperbewusstsein eine echte Bereicherung. Activity Tracker sind moderne Schrittzähler mit im besten Fall sinnvollen Funktionen. Das kalifornische Unternehmen Fitbit hat sich auf solche Geräte spezialisiert und bietet für jeden Geschmack das passende Produkt an.