Xbox Controller für Series X/S: Mit mehreren Geräten nutzen und Probleme beheben

Den Controller der Xbox Series X/S könnt ihr auch mit PCs, Smartphones und sogar Streamingplayern verwenden. Mit diesen Tipps gibt’s mehr Komfort und weniger Probleme.

Xbox Controller für Series X/S: Mit mehreren Geräten nutzen und Probleme beheben

Microsoft verbesserte den Xbox-Controller schon einige Male. Bereits seit der Xbox One X bzw. der One S könnt ihr das hervorragende Gamepad dank Bluetooth auch mit Computern, Smartphones, Tablets und anderen Geräten verbinden. Eine Ecke komfortabler ist es mit dem noch einmal überarbeiteten Controller der Xbox Series X bzw. Xbox Series S. Denn: Der neueste Xbox Controller merkt sich ein weiteres gekoppeltes Gerät.

Xbox Series X/S-Controller: Mehrere Geräte koppeln und umschalten

Zwar kommuniziert Microsoft diese doch sehr praktische Funktion nicht offiziell, dank eines Reddit-Nutzers kam sie an die Öffentlichkeit. Und in der Tat ist sie leicht zu verwenden und für Spieler ein echter Gewinn. Ihr seid in der Lage, quasi auf Knopfdruck die Controller-Verbindung zwischen Xbox Series X/S und einem anderen Spielgerät zu wechseln, ohne später die Konsole oder das Smartphone neu koppeln zu müssen.  

So bewirbt Microsoft eine Funktion, die quasi nicht dokumentiert wird. (Foto: Microsoft / Screenshot)
So bewirbt Microsoft eine Funktion, die quasi nicht dokumentiert wird. (Foto: Microsoft / Screenshot)

Zwar bewirbt Microsoft die Option, „zwischen Geräten wechseln“ zu können, dokumentiert dies allerdings an keiner Stelle. Dabei ist’s nicht schwer, ich habe es ausprobiert:

  1. Es existiert eine Verbindung zu einer Xbox Series X/S
  2. Betätigt den Sync-Button, um ein neues Gerät wie gewohnt zu koppeln
  3. Haltet den Sync-Button so lange, bis die LED 2-3x blinkt, um eine Verbindung zum zuletzt verbundenen Gerät herzustellen (das nicht die Xbox ist).
  4. Drückt den Sync-Button 2x, um wieder zurück zur Konsole zu wechseln. Dann blinkt die Sync-LED 1x

Wichtig zu wissen: Leider kann sich der Controller neben der Xbox Series X/S nur EIN Gerät merken, nicht also mehrere Smartphones oder Tablets. Das ist dahingehend bedauerlich, dass ihr beim Wechsel zwischen Xbox, PC und Mobiltelefon immer ein Device aus der Liste „schmeißt“ und eine neue Synchronisation erforderlich macht.

Wofür könnt ihr den Xbox Series X/S-Controller verwenden?

Sehr schön, aber auch nicht grundsätzlich neu, ist die Flexibilität des Controllers. Er unterstützt nämlich nahezu alle Systeme mit Bluetooth, allen voran:

  • Windows-10-basierte PCs
  • Macs mit macOS Catalina oder höher
  • Smartphones und Tablets mit Android (Android 5.1.1 oder höher))
  • iPhones (iOS 13 oder höher)
  • iPads (iPadOS 13 oder höher)

Mit dabei sind aber auch Linux-basierte Rechner wie der Raspberry Pi, genauso aktuelle und zum Spielen geeignete Streamingplayer wie

Der flotte Wechsel zwischen Konsole und einem anderem Gerät kann nützlich sein, denn eine neue Controller-Suche oder das Koppeln müsst ihr so nicht manuell starten. Ich selbst verwende neben meiner Xbox Series X noch mein Apple TV als Spielkonsole.

Der Xbox-Controller ist auch optimal für Streamingplayer geeignet. (Foto: Sven Wernicke)
Der Xbox-Controller ist auch optimal für Streamingplayer geeignet. (Foto: Sven Wernicke)

Solltet ihr beispielsweise Xbox Game Pass Ultimate mit Cloud-Gaming auf Android-Smartphones einsetzen, ist die Funktion besonders spannend, da ihr so nahtloser von Konsole zum Telefon switchen könnt. Beispielsweise, um ein und dasselbe Spiel unterwegs oder in einem anderen Raum weiterzocken zu können.

Hinweis: Die Controller der Xbox One X bzw. Xbox One S setzen auch auf Bluetooth, sind also ebenfalls für die hier genannten Devices geeignet. Der Wechsel zwischen Geräten klappt dagegen nur mit dem neuen 2020er-Controller der Series X/S. Der ist übrigens regulär separat erhältlich.

Wenn’s Probleme mit dem Controller der Xbox Series X/S gibt…

Bereits seit Monaten kursieren Meldungen, dass Nutzer Schwierigkeiten mit dem Controller der Xbox Series X/S haben. Verbindungsabbrüche und ähnliche Problemchen versucht Microsoft zu beheben. Seit November 2020 ist ein Update für den Controller erhältlich, über das euch die Xbox schon informiert haben dürfte. Eine Aktualisierung der Peripherie ist auch via USB-Verbindung an einem Windows-10-PC über die Xbox-Zubehör-App möglich.

Bei Problemen: Firmware aktualisieren. (Foto: Microsoft)
Bei Problemen: Firmware aktualisieren. (Foto: Microsoft)

Zusätzlich gibt’s noch einen offiziellen Workaround für diejenigen, bei denen die Verbindung zur Konsole abbricht: Versucht den Controller schnurlos oder via USB neu zu verbinden oder – sofern möglich – einen anderen Controller anzuschließen. Startet danach die Konsole neu und probiert, den betroffenen Controller neu zu koppeln. Eine wirkliche und endgültige Problemlösung ist das derzeit (Stand Mitte Februar 2021) allerdings nicht.

Trotzdem: Diese „Macken“ sind derzeit Ausnahmefälle. Bei mir zum Beispiel klappt alles problemlos mit meiner Xbox Series X und meinem Controller.

Wenn’s zwischen Windows 10 und Xbox Controller (Series X/S) nicht funktionieren mag, empfiehlt sich vor allem eines: Prüfen, ob ihr wirklich die neueste Version des Betriebssystems einsetzt. Besagte Xbox-Zubehör-App lässt euch zusätzlich die Firmware des Gamepads auf den neuesten Stand bringen und Einstellungen vornehmen.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.