Samsung Galaxy S10-Familie

Samsung Galaxy S10: Ganz weit vorne und noch einen Schritt weiter

Samsung hat gleich fünf neue Flaggschiff-Smartphones vorgestellt. Die Galaxy-S10-Familie überzeugt dabei mit modernster Technik und einem wunderschönen Design. Und auch das faltbare Galaxy Fold soll es bald zu kaufen geben.

Einschlägige „Leaker“ und Samsung selbst hatten in den vergangenen Wochen bereits nahezu alles über das neue Flaggschiff-Flaggschiff Samsung Galaxy S10 offenbart. Und es hat sich nun in der offiziellen Präsentation bewahrheitet: gleich vier neue S10-Modelle gibt es zu sehen, drei davon haben den Fingerabdrucksensor im Display, eine Triple-Kamera hinten und ein Loch im randlosen Display, in dem die Frontkamera und Sensoren untergebracht sind.

Samsung Galaxy S10

Samsung Galaxy S10

Die große Frage war also nur noch: Kann das neue Galaxy S10 gegenüber der immer stärkeren Konkurrenz aus China herausstechen, wie dem heute Vormittag präsentierten Gegenspieler Xiaomi Mi 9?

Galaxy S10: Triple-Kamera, intelligentes WiFi

Und kurz gesagt: Samsung ist nach wie vor vorne mit dabei. Die Triple-Kamera hat zahlreiche neue Technologien spendiert bekommen, wie Super Steady Shot für weniger Verwacklungen bei der Videoaufzeichnung. Eine neurale Engine optimiert Bilder im Hintergrund; künstliche Intelligenz gibt dem Nutzer Hilfestellung schon bei der Aufnahme. Alle drei Galaxy-S10-Modelle verwenden die gleiche Dualblende f/1.5-2.4 wie schon das Galaxy S9 vor einem Jahr.

Samsung Galaxy S10+

Samsung Galaxy S10+

Praktisch sind auch neue Funktionen wie Intelligent WiFi. Auch hier wirkt künstliche Intelligenz im Hintergrund und lässt etwa offene WLANs aus, die als unsicher gelten. Hat ein WLAN eine zu langsame Verbindung, nutzt das Galaxy S10 LTE statt WLAN. Und à propos WLAN: Samsungs neue Smartphones sind die ersten mit WiFi 6.

Samsung Galaxy S10-Familie: wichtigste technische Daten

Galaxy S10Galaxy S10+Galaxy S10e
6,1-Zoll-Dynamic-Amoled-Display mit abgerundeten Seiten, 1440 x 3040 px Auflösung, HDR 10+6,1-Zoll-Dynamic-Amoled-Display mit abgerundeten Seiten, 1440 x 3040 px Auflösung, HDR 10+5,8-Zoll-Dynamic-Amoled-Display, 1080 x 2280 px, HDR 10+
Exynos 9820 (in Europa) oder Snapdragon 855-Octacore-Prozessor und Mali-G76 MP12 (in Europa) oder Adreno 640-GrafikengineExynos 9820 (in Europa) oder Snapdragon 855-Octacore-Prozessor und Mali-G76 MP12 (in Europa) oder Adreno 640-GrafikengineExynos 9820 (in Europa) oder Snapdragon 855-Octacore-Prozessor und Mali-G76 MP12 (in Europa) oder Adreno 640-Grafikengine
Triple-Kamera mit Weitwinkel (12 MP), 2x-Tele (12 MP) und Ultraweitwinkel-Linse (16 MP). Maximalblende f/1.5Triple-Kamera mit Weitwinkel (12 MP), 2x-Tele (12 MP) und Ultraweitwinkel-Linse (16 MP). Maximalblende f/1.5Dual-Kamera mit Weitwinkel (12 MP) und Ultraweitwinkel-Linse (16 MP). Maximalblende f/1.5
Frontkamera mit 10 MP f/1.9 in Display-Aussparung (Loch)Dual-Frontkamera mit 8 und 10 MP f/1.9 in Display-Aussparung (Loch)Frontkamera mit 10 MP f/1.9 in Display-Aussparung (Loch)
Akku: 3.400 mAh, unterstützt drahtloses Laden Qi 2.0 bis 15WAkku: 4.100 mAh, unterstützt drahtloses Laden Qi 2.0 bis 15WAkku: 3.100 mAh, unterstützt drahtloses Laden Qi 2.0 bis 15W
128 oder 512 GB Speicher (erweiterbar) bei 8 GB RAM128 oder 512 GB Speicher (erweiterbar) bei 8 GB RAM oder 1 TB Speicher (erweiterbar) mit 12 GB RAM128 oder 256 GB Speicher (erweiterbar) bei 6 oder 8 GB RAM
WiFi 6 (= WLAN ax), USB Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0, Ant+WiFi 6 (= WLAN ax), USB Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0, Ant+WiFi 6 (= WLAN ax), USB Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0, Ant+
Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display, Stereo-LautsprecherUltraschall-Fingerabdrucksensor im Display, Stereo-LautsprecherFingerabdrucksensor im Einschaltknopf, Stereo-Lautsprecher
157 Gramm, 7,8mm dick175 Gramm, 7,8mm dick150 Gramm, 7,9mm dick
Android 9.0 mit One UIAndroid 9.0 mit One UIAndroid 9.0 mit One UI

Die neuen Samsung Galaxy S10-Smartphones können auch andere Galaxy-Geräte wie die Galaxy Buds oder die neue Galaxy Watch Active kabellos aufladen. Nicht nur die Displays der Geräte unterstützen HDR10+, auch die Videoaufzeichnung ist mit der Technik möglich.

Samsung Galaxy S10 im Vergleich mit S9 und S8: Welches Smartphone ist für wen?

Faltbares Smartphone Galaxy Fold: Schon bald fertig

Den Anfang auf Samsungs weltweit übertragenem Unpacked Event machte gemäß dem Slogan „The Future Unfolds“ allerdings das Galaxy Fold. Das faltbare Smartphone, das vorne mit einem 4,6-Zoll-Display arbeitet, lässt sich auf Wunsch aufklappen. Der Nutzer kann dann auf einem 7,3-Zoll-Display im 4:3-Design weiter arbeiten. Samsung führte direkt vor, wie das funktioniert. Und bis auf ein paar kleine Hakeligkeiten sah das sehr gut aus.

Samsung Galaxy Fold

Samsung Galaxy Fold

Auch das Galaxy Fold bekommt eine Triple-Kamera und AKG-Sound. Es soll 3-App-Multitasking und App-Continuity unterstützen: Eine App wird auf dem jeweils anderen Screen einfach fortgesetzt. Der Nutzer erhält den gleichen Exynos-Prozessor wie im Galaxy S10, dazu 12 GB RAM, 512 GB Speicher und 2 Akkus mit insgesamt 4.380 mAh. 6 Kameras sind drin, drei hinten, zwei innen, eine vorne. Der Fingerabdrucksensor ist wie beim S10e in den Einschaltknopf integriert.

Samsung verlangt gut 2.000 Euro für das Gerät, legt aber noch die neuen Galaxy Buds bei. Ab dem 26. April sollen Vorbesteller bereits in den Genuss einer 4G- oder 5G-Version kommen.

Galaxy S10 5G-Version

Und à propos 5G: Samsung ergänzt die neue Familie mit einem Galaxy S10 5G. Das hat nicht einfach „nur“ einen 5G-Chip spendiert bekommen – als weltweit wohl bislang erstes Smartphone. Es kommt auch mit einem größeren Display und noch mehr Leistung daher. Vor allem wegen letztgenannter Punkte ist es auch für Deutschland interessant, obwohl wir hier noch Jahre von einem nutzbaren 5G-Netz entfernt sind.

Samsung Galaxy Fold und S10 5G: wichtigste technische Daten

Galaxy FoldGalaxy S10 5GGalaxy S10
4,6 und 7,3-Zoll Dynamic-Amoled-Displays mit 1536 x 2152 px (großes Display) und HD+ (kleines Display)6,7-Zoll-Dynamic-Amoled-Display mit abgerundeten Seiten, 1440 x 3040 px Auflösung, HDR 10+6,1-Zoll-Dynamic-Amoled-Display mit abgerundeten Seiten, 1440 x 3040 px Auflösung, HDR 10+
Snapdragon 855-Octacore-Prozessor und Adreno 640-GrafikengineExynos 9820 (in Europa) oder Snapdragon 855-Octacore-Prozessor und Mali-G76 MP12 (in Europa) oder Adreno 640-GrafikengineExynos 9820 (in Europa) oder Snapdragon 855-Octacore-Prozessor und Mali-G76 MP12 (in Europa) oder Adreno 640-Grafikengine
Triple-Kamera mit Weitwinkel (12 MP), 2x-Tele (12 MP) und Ultraweitwinkel-Linse (16 MP). Maximalblende f/1.5Quad-Kamera mit Weitwinkel (12 MP), 2x-Tele (12 MP) und Ultraweitwinkel-Linse (16 MP) und TOF-Kamera für Tiefenwirkung. Maximalblende f/1.5Triple-Kamera mit Weitwinkel (12 MP), 2x-Tele (12 MP) und Ultraweitwinkel-Linse (16 MP). Maximalblende f/1.5
Dual-Frontkamera auf dem großen Screen mit 10 und 8 MP, sowie 8-MP-Frontkamera für den kleinen Screen.Frontkamera mit 10 MP f/1.9 in Display-Aussparung (Loch), zusätzlich auch vorne TOF-KameraFrontkamera mit 10 MP f/1.9 in Display-Aussparung (Loch)
2 Akkus mit insgesamt 4.380 mAh, keine Unterstützung für kabelloses LadenAkku: 4.500 mAh, unterstützt drahtloses Laden Qi 2.0 bis 15W, kabelgebundenes Laden bis 25WAkku: 3.400 mAh, unterstützt drahtloses Laden Qi 2.0 bis 15W
512 GB Speicher (nicht erweiterbar), 12 GB RAM256 GB Speicher (nicht erweiterbar), 8 GB RAM128 oder 512 GB Speicher (erweiterbar) bei 8 GB RAM
4G LTE, WiFi 5 (= WLAN ac), USB Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0, Ant+5G, WiFi 6 (= WLAN ax), USB Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0, Ant+4G LTE, WiFi 6 (= WLAN ax), USB Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0, Ant+
Fingerabdrucksensor im Einschaltknopf.Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display, Stereo-LautsprecherUltraschall-Fingerabdrucksensor im Display, Stereo-Lautsprecher
Maße und Gewicht noch n.n.198 Gramm, 7,9mm dick157 Gramm, 7,8mm dick
Android 9.0 mit ContinuityAndroid 9.0 mit One UIAndroid 9.0 mit One UI

Noch mehr Galaxy: Tablets, Buds, Watches, Updates

Samsung beließ es nicht bei den fünf neuen Smartphones. Zusätzlich gab es eine neue Version der kabellosen Kopfhörer zu sehen, die jetzt Galaxy Buds heißen, adaptives Hören und den Sprachassistenten Bixby unterstützen. Den gibt es nun auch endlich auf Deutsch – über Updates auf Android 9.0 auch für die Vorgänger Galaxy S9(+) und Galaxy S8(+).

Samsung Galaxy Watch Active

Samsung Galaxy Watch Active

Daneben hat Samsung noch zwei neue Wearables im Angebot: Die Sportuhr Galaxy Watch Active und das Fitness-Armband Galaxy Fit mit farbigem OLED-Display. Bereits vor ein paar Tagen gab es zwei neue Tablets zu sehen: Das Galaxy A 10.1 (2019) und das Galaxy Tab S5e, beide 10,1 Zoll groß und im Mittelklasse-Segment angesiedelt.

Samsung Galaxy S10 und Galaxy Fold: Preise und Verfügbarkeit

Das Galaxy S10 und das Galaxy S10+ gibt es auch bei Euronics. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Geräte nebst der geplanten Verfügbarkeit:

  • Galaxy S10: ab 899 Euro inkls. Galaxy Buds. Verkaufsstart: 8. März
  • Galaxy S10+: ab 1.249 Euro. Verkaufsstart: 8. März
  • Galaxy S10e: ab 749 Euro ohne Galaxy Buds. Verkaufsstart: 8. März
  • Galaxy S10 5G: Preis und Verfügbarkeit noch unbekannt
  • Samsung Galaxy Fold: Q2 2019, Preis ab ca. 2.000 Euro
  • Galaxy Buds: 149 Euro, ab 8. März
  • Galaxy Watch Active: 249 Euro
  • Galaxy Fit: Preis und Verfügbarkeit noch nicht bekannt
  • Galaxy Tab S5e: ab 419 Euro, verfügbar ab dem 5. April
  • Galaxy Tab A 10.1 (2019): ab 210 Euro, verfügbar ab dem 5. April

2019: Samsung weiß noch zu überzeugen

Alles drin, was man sich so wünscht. Anders kann man das neue Galaxy S10(+) eigentlich nicht beschreiben. Und wenn alles drin ist, darf man ruhig mal einen Schritt weiter gehen und es vom Design abhängig machen. Und das ist Samsung in meinen Augen wunderschön gelungen, besonders die Farbe prism white. Tolle Farben, tolles Display – das kleine Loch wirkt da kaum störend. Auch die Kameras sind auf der Rückseite eben und sogar optisch ansprechend platziert.

Samsung Galaxy S10: Erster Eindruck, Vorteile und ein wenig Optimierungspotenzial

Die Konkurrenz ist härter geworden – das betonte auch Samsung-Chef D.J. Koh auf seiner Keynote. Aber Samsung ist nach wie vor vorne mit dabei und sogar einen Schritt weiter, wie das Galaxy Fold beweist. Es geht dabei weniger darum, ob das faltbare Smartphone mit seinem sportlichen Preis wirklich jemand braucht. Es geht vor allem darum, dass Samsung immer noch fähig zu herausragenden Innovationen ist – und diese auch in Kürze auf den Markt bringen kann.

Das Galaxy S10 und das Galaxy S10+ findet ihr auch bei Euronics.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
3 Kommentare zu “Samsung Galaxy S10: Ganz weit vorne und noch einen Schritt weiter
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*