OnePlus 6T

OnePlus 6T: Preiswertes Flaggschiff-Smartphone mit zwei Highlights

Heiße Ware aus China: Das OnePlus 6T ist wieder einmal ein Top-Smartphone, das die Preise der Konkurrenz deutlich unterbietet. Ausreißer nach oben findet man aber kaum.

Jedes halbe Jahr ein neues Flaggschiff: Das chinesische Startup OnePlus hat das OnePlus 6T vorgestellt. Und das ist nicht nur ein generalüberholter Nachfolger des Mai-Modells OnePlus 6. Denn obwohl trotz der Neuentwicklung Weltneuheiten fehlen, klingt das Smartphone hochinteressant.

Das kann das OnePlus 6T

Denn so hat das OnePlus 6T fast alles drin, was man heute von einem Spitzensmartphone erwartet. Eine starke Kamera, einen tollen Prozessor und ganz nebenbei einen Fingerabdrucksensor im Display.

Zusätzlich haben die Chinesen Notch und Kinn des Displays noch einmal deutlich geschrumpft. Die Dualkamera hat einen besseren Nachtmodus erhalten, dazu beherrscht sie nun Studiolicht für bessere Porträts. Dem derzeit besten Snadpdragon 845 hat OnePlus mindestens 128 GB Speicher und mindestens 6 GB RAM zur Seite gestellt.

Nach eigenen Angaben soll die Software-Oberfläche Oxygen OS in der neuen Version noch flüssiger funktionieren als das „nackte“ Android 9. Immerhin letzteres verwendet das OnePlus 6T bereits – was im späten Oktober 2018 leider noch nicht selbstverständlich ist.

OnePlus 6T: Technische Daten

6,41-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.200 x 1080px (Full HD+), Gorilla Glass 6, mit Nacht- und Lesemodus
Glasgehäuse
Snapdragon-845-Prozessor (Octacore)
Wahlweise 6 oder 8 GB RAM und 128 oder 256 GB Speicher
3.700-mAh-Akku mit Schnelllademodus (5V, 4A)
Fingerabdrucksensor im Display, Gesichtsentsperrung
Dualkamera mit 16 und 20 Megapixeln, jeweils Blende f/1.7. Hauptkamera mit optischer und elektronischer Bildstabilisierung. 4K-Videos bis zu 60 fps
Frontkamera mit 16 MP, Fixfokus, Blende f/2.0 und elektronischer Bildstabilisierung
LTE mit Cat. 16 (1 Gbit/s), NFC, Bluetooth 5.0, aptX, aptX HD, USB Typ-C, Dual-SIM-Slot
Maße: 157.5 x 74.8 x 8.2 mm, Gewicht: 185 Gramm
Android 9.0 mit eigener Oberfläche Oxygen OS

Nachteile? Offenbar lässt sich der Speicher nicht erweitern, kabelloses Laden scheint nicht vorgesehen zu sein und offenbar verwendet OnePlus keine Stereolautsprecher.

Wenig Ausreißer nach oben, aber was soll’s?

Fingerabdrucksensor im Display? Hatte das Vivo Nex in diesem Sommer zuerst. Porträtlicht/Studiomodus? Apple im vergangenen Jahr im iPhone X. Einen besonders starken Nachtmodus? Siehe Huawei P20 Pro und jüngst das Google Pixel 3. Ich sehe im OnePlus 6T nichts, was gänzlich neu wäre. Dazu scheint induktives Laden nicht möglich zu sein, und es fehlen Stereo-Lautsprecher. Ganz nebenbei wirkt die Frontkamera nur wie Durchschnitt, Superzeitlupe geht selbst in 720p nur bis 480fps, das Display scheint kein HDR zu beherrschen.

OnePlus 6T Oxygen OS

OnePlus 6T Oxygen OS

Es fehlt ein Alleinstellungsmerkmal und es fehlt die ganz große Superklasse an Eigenschaften. Dafür bekommen Kunden wieder ein richtig starkes Smartphone mit einer tollen Kamera und dem aktuell schnellsten Snapdragon für um die 600 Euro. Ja, wir sind mittlerweile so weit, dass einem das günstig vorkommt. 😉

Schön auch, dass OnePlus das Gehäuse im OnePlus 6T weiter verbessert hat. Überall Glas, die Notch fällt kaum noch auf, das Kinn ist kaum noch zu sehen. Die Chinesen bleiben eine attraktive Alternative für Menschen, die ein gut (wenn auch nicht sensationell gut) ausgestattetes Smartphone zu einem attraktiven Preis wollen.

Vivo Nex: Neue Ideen für die Smartphone-Welt

Das OnePlus 6T soll je nach Speicherausstattung zwischen 550 und 630 Euro kosten und ab dem 7. November in Deutschland verfügbar sein.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*