Spotify: Wo ist der Haken?

Spotify hat Musikstreaming erst groß gemacht. Unbegrenzt Musikhören für nur 10 Euro im Monat. Da muss es doch einen Haken geben, oder? Kommt darauf an, von welcher Seite man es betrachtet.


Millionen Menschen nutzen weltweit Spotify. Musikstreaming zum Schnäppchenpreis, unzählige Songs und Alben. Was bietet der aus Schweden stammende Dienst sonst noch? Und lohnen sich die 10 Euro pro Monat? Wir machen mit euch den Walkthrough.


Schön wenn jemand ein Problem löst, über das man sich selbst schon lange ärgert: Mighty soll ein kleiner tragbarer Musikplayer von der Optik eines iPod Shuffle sein, der aber den Streaming-Dienst Spotify unterstützt. Dazu gibt es nun eine Kickstarter-Kampagne.


Obwohl Spotify unverändert zu den beliebtesten Musikstreaming-Diensten gehört, wächst der Druck. Apple Music, Google Play Music, Deezer und noch andere Anbieter buhlen um die Gunst der Musikliebhaber. Vielleicht geht es deswegen für Spotify auch in neue Bereiche?


Früher gab es Rock, Jazz und Schlager. Heute kennt alleine die elektronische Musik dutzende Stilrichtungen. Wie soll man da noch die Übersicht behalten, wenn nicht mit professionell betreuten Playlists und der Möglichkeit, einfach mal in ein paar Tracks reinzuhören? Mit Musikstreaming also. Ohne Dienste wie Apple Music oder Spotify kämen wir längst nicht mehr hinterher.


Apples geplante Musikrevolution Apple Music soll in den ersten drei Monaten der Nutzung kostenlos sein. Wenn Apple aber selbst kein Geld dabei einnimmt, sollten die Künstler in der Zeit ebenfalls nicht entlohnt werden, so der Plan des IT-Riesen. Die Praxis hat Künstlerin Taylor Swift am vergangenen Wochenende in einem offenen Brief kritisiert, und Apple lenkte […]


Deine Zustimmung zur Anzeige dieses Inhalts Um diesen Inhalt von YouTube ansehen zu können, benötigen wir deine einmalige Zustimmung. Bitte beachte dabei unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzhinweise von YouTube. Über die Cookie-Einstellungen (Link in der Fußzeile) kannst du die Einwilligung jederzeit widerrufen. Zustimmen & Inhalt ansehen YouTube immer entsperren Rennspiele spielen, als säßt ihr im […]


Welch eine Woche: Apple hat am Montag neben neuen Versionen für die Betriebssysteme iOS, Mac OS X und watchOS auch die seit langem erwartete neue Musikflatrate Apple Music vorgestellt – und damit einen Frontalangriff auf den bisher bekanntesten Dienst Spotify gestartet. Letzterer konterte direkt mit einer Finanzspritze und einem neuen Meilenstein. Aber wird das für […]


Nicht schön für Apple, worüber die Kollegen von The Verge da schreiben: Demnach hätte Apple Druck auf die großen Plattenfirmen gemacht, um das kostenlose, werbefinanzierte Musikstreaming-Angebot Spotify Free nicht mehr zu ermöglichen. Hintergrund sei der geplante Neustart des eigenen Konkurrenzangebots Beats Music als kostenpflichtiges Monatsabo. Gleich mehrere Behörden untersuchen demnach die Praktiken.


Es hatte sich schon seit Längerem abgezeichnet, nun ist es Gewissheit: Simfy macht dicht. Der Musikdienst informierte Besucher der Startseite am vergangenen Wochenende über das faktische Aus. Man könne aus lizenzrechtlichen Gründen nur noch eine stark eingeschränkte Auswahl an Songs anbieten, heißt es dort. Kunden legt man außerdem einen Wechsel zum bisherigen Mitbewerber Deezer nahe.


Heute Nacht ist in Deutschland eine neue Musikflatrate an den Start gegangen. Tidal geht aus dem skandinavischen Musikstartup Aspiro hervor, dem auch der Dienst Wimp gehört, und wurde jüngst für 56 Millionen US-Dollar von Rapper und Musikstar Jay-Z gekauft. Ein paar Dinge macht Tidal anders als bereits verfügbare Musikstreaming-Dienste wie Spotify, Napster, Deezer oder Beats. […]


Mehrere US-Portale berichten über Pläne bei Apple, schon demnächst einen neuen Musik-Streamingdienst zu starten. Bei dem auf Technologien von Beats Electronics aufgebauten Service werden Inhalte von Beats Music geliefert. Pro Monat sollen für die Nutzung knapp acht US-Dollar fällig werden – nachdem ursprünglich mal von fünf Dollar die Rede war.


Shazam ist die beliebte Smartphone-App, die dem Nutzer binnen weniger Sekunden sagt, welcher Song gerade gespielt wird. Das ist nützlich etwa bei TV-Spots, den Disco- oder Kneipen-Besuch oder wenn man in der Umkleidekabine des Kaufhauses einen starken Song hört, von dem man wissen muss, wie er heißt (diesem Autor schon passiert). Etwas hakelig war bislang […]