Sony Xperia XZ Premium

Sony Xperia XZ Premium: Sonys Rückkehr an die Spitze?

Mit der Abkehr von der exzellenten Xperia-Z-Serie hatte Sony sich freiwillig von der Smartphone-Spitzenklasse verabschiedet. Das Xperia XZ Premium soll dorthin zurückkehren. Zum Verkaufsstart des Geräts bei Euronics werfen wir noch einmal einen Blick darauf.

Was ist nur in Sony gefahren, hatte man sich lange gefragt. Da stellten die Japaner die in meinen Augen großartige Xperia-Z-Klasse ein, um das Premium-Segment freiwillig zu verlassen. Motto: Wir haben bessere Chancen, uns für die Euroleague zu qualifizieren als jedes Jahr aufs Neue kein Meister zu werden. Daher die Xperia X-Klasse. Irgendwo angesiedelt zwischen mittlerer und oberer Mittelklasse. Nur eben nicht mehr ganz oben.

Xperia XZ Premium: Ausstattung vom Feinsten

Dass Sony aber auch anders kann und irgendwie auch zurück will an die Tabellenspitze, zeigt das Xperia XZ Premium. Vorgestellt hatte Sony es schon zum Mobile World Congress 2017 im Februar. bis zum Verkaufsstart hat es jetzt noch einmal ein paar Monate gedauert. Aber wir bekommen hier ein Smartphone, auf das sich das Warten gelohnt haben könnte. Gehen wir mal kurz die Highlights durch:

  • Snapdragon 835 Octacore-Prozessor. Qualcomms aktuell schnellster Prozessor, wie er auch im Samsung Galaxy S8 zum Einsatz kommt.
  • 4K HDR Display (5,5 Zoll) mit einer Auflösung von (3840 x 2160 px). Sony vereint damit erstmals ein Ultra-HD-Display mit dem höheren Dynamikumfang HDR.
  • Exmor RS-Kamera mit 19 Megapixeln, größeren Pixeln, 1/2.3-Zoll-Sensor (so groß wie in vielen Kompaktkameras), neuem Lens-G-Objektiv, 5-Achsen optischem Bildstabilisator, prädikativem Hybrid-Autofokus und der Superzeitlumpe Motion Eye. Keine Frage: Bei der Kamera hat sich Sony wirklich nicht lumpen lassen.
  • Akku mit 3.230 mAh, Schnellladetechnik Qualcomm Quick Charge 3.0 und Smart Stamina
  • 64 GB Speicher, erweiterbar, 4 GB RAM
  • Bluetooth 5.0, LTE Advanced Cat 16, unterstützt Downloads mit 1 GBit/s wo verfügbar
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, DLNA, Miracast, FLAC-Kompatibel, High-Res-Audio
  • Staubdicht und wasserfest nach IP 65/68
  • Android 7.1 Nougat

Schaut man ganz genau hin, gibt es natürlich schon ein paar Kritikpunkte. 64 GB RAM reichen zwar aus, Apple stattet das iPhone 7 aber mindestens mit 128 GB aus. 4 GB RAM werden heute auch schon von dem einen oder anderen Hersteller getoppt. Früher konnte man einige Xperia-Modelle, die wasserdicht waren, sogar mit in die Badewanne nehmen. Kein Wort mehr davon beim Xperia XZ Premium. Das scheint jetzt nur noch wasserfest zu sein. Und ich bin ja immer skeptisch, was Displays mit Auflösungen jenseits Full HD in Smartphone-Displays zu suchen haben. Derart viele Details erkennt das menschliche Auge nicht. Wirklich nicht. Dafür zieht so ein Display Akku, was sich in einer schwächeren Kondition bemerkbar macht. Und die Superzeitlupe mit stolzen 960 Bildern pro Sekunde funktioniert nur für eine knappe Sekunde lang. Glaubt nicht, dass ihr damit minutenlange Videos drehen könnt!

Wie reagieren Sony-Fans?

Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau. Einen echten Ausreißer nach unten sehe ich nicht. Sehr schön, dass Sony HDR in das Display eingebaut hat, das dürfte wirklich für ein besseres Bilderlebnis sorgen. Die Eigenschaften der Kamera klingen vielversprechend. Dank schnellem Gigabit-LTE mit Cat 16 dürfte das Xperia XZ Premium außerdem zukunftssicher sein. Und angesichts der Preise der Konkurrenz klingen selbst 749 Euro UVP für das Gerät gar nicht so teuer.

Die Frage ist nur: Traut man Sony den Sprung an die Spitze noch einmal zu? Sehr lange hatte sich der Elektronikriese absichtlich von der Premiumklasse verabschiedet. Recht lange hat es jetzt auch gedauert von der Ankündigung des Xperia XZ Premium bis zum Verkaufsstart. Die Konkurrenz von Galaxy S8 über LG G6 bis zum HTC U dürfte da mit anderen Details mithalten. Nicht minder interessant ist das neue Essential Phone von Android-Gründervater Andy Rubin. Das neue OnePlus 5 erscheint in wenigen Tagen und auch das neue iPhone wirft langsam seine Schatten voraus. Sony hat hier starke Konkurrenz, braucht sich aber auf jeden Fall nicht davor zu verstecken.

Und das ist die eigentliche fröhliche Nachricht über das Xperia XZ Premium: Sony ist wieder vorne mit dabei und schafft es noch zu begeistern. Das hatte man lange vermisst! Und selbst wenn das XZ Premium kein Erfolg wird: Die Richtung, die Sony hier eingeschlagen hat, wirkt goldrichtig.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*