Disney+

Disney+ im Vergleich mit Netflix, Sky Ticket, Prime Video und anderen

Der neue Streaming-Dienst Disney+ bringt die heile Welt von Netflix und Prime Video gehörig durcheinander. Nutzer können ihre Dienste nun nach Inhalten, Laufzeiten und technischen Aspekten wählen. Wir haben die prominentesten Videoflatrates verglichen.

Lange Zeit waren Freunde von Videoflatrates mit Netflix gut bedient. Schon länger nagen andere Anbieter wie Prime Video, Apple TV+ und MagentaTV am Kuchen des Pioniers. Aber kaum einer dürfte dem Platzhirsch so zusetzen wie Disney+ mit der geballten Macht von Star Wars, Marvel, Pixar und Disney-Klassikern. Kaum einer wird Geld für fünf oder gar acht verschiedene Streaming-Dienste übrig haben. Vergleichen tut also Not – unsere Übersicht hilft euch dabei.

Disney+

Disney+

Disney+

Angebot: Das Beste aus gleich mehreren Universen wie Disney-Eigenproduktionen, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic
Aktuelle Highlights: Alte und neue Animationsfilme von Disney und Pixar wie Finding Dory, Avengers-Filme, die neue Star-Wars-Serie Mandalorian, die meisten Staffeln der Simpsons.
Kosten: 6,99 Euro im Monat oder 69,99 Euro im Jahr (5,83 Euro/Monat)
Laufzeit: monatlich oder jährlich
Bildqualität: Bis zu 4K UHD
Mehrfachnutzung: Bis zu 4 Endgeräte gleichzeitig pro Account
Offline-Nutzung: ja
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: nein
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): Browser, Android, iOS, Apple AirPlay, Amazon Fire Tablets, Fire TV (Stick), Android TV, LG WebOS Smart TVs, Roku (TV), Samsung Tizen Smart TVs, Chromecast, Chrome OS, Sony Playstation 4, Xbox One, Vizio Smart Cast TV
Einführungsangebot: 7 Tage kostenlos
Geht gut mit: einem LG webOS-Fernseher

Starke Eigenproduktionen, Blockbuster-Inhalte wie Star Wars oder Marvel-Filme, dazu ein Kampfpreis. Ganz klar: Netflix wird Probleme bekommen. Ihr seid bei Disney+ gut aufgehoben, wenn ihr große Marvel-, Pixar- oder Star-Wars-Fans seid.

Netflix

Netflix

Netflix

Angebot: Hochkarätige Eigenproduktionen (Serien, Filme und Dokus) und international eingekaufte Titel
Aktuelle Highlights: Beliebte Serien wie Stranger Things, Haus des Geldes (Staffel 4 vor dem Start), Oscar-nominierte Spielfilme wie Roma oder Die zwei Päpste
Kosten: 7,99 Euro bis 15,99 Euro im Monat
Laufzeit: monatlich
Bildqualität: SD bis 4K UHD
Mehrfachnutzung: 1 bis 4 Endgeräte gleichzeitig, je nach Paket
Offline-Nutzung: ja
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: nein
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): Browser, Android, Android TV, iOS, Smart-TV-Plattformen von Grundig, LG, Panasonic, Philips, Samsung, Sony und Toshiba, PS3, PS3, Wii U, Xbox 360, Set-Top-Boxen von Telekom, Humax und Sky, Blu-ray-Player von LG, Samsung, Sony
Einführungsangebot: 30 Tage kostenlos mit automatischer Kündigungserinnerung
Geht gut mit: einem Apple iPad mini 4

Netflix hat Streaming-Flatrates erst wohnzimmertauglich werden lassen. Viele Fans der ersten Stunde werden dem Dienst gegenüber loyal bleiben, der auch weiterhin mit tollen, exklusiven Inhalten auftrumpft. Jedoch: Netflix ist mittlerweile im Vergleich ganz schön teuer. Da liegt der Gedanke nicht fern, hin und wieder einmal den Anbieter zu wechseln.

Sky Ticket

Angebot: Internationale Blockbuster-Serien von HBO und anderen (Entertainment-Paket) oder aktuelle Spielfilmhighlights kurz nach Kinostart (Cinema-Paket)
Aktuelle Highlights: Westworld (Staffel 3), The Walking Dead, Babylon Berlin, Chernobyl, Das Boot, Spiderman far from Home, MIB International, Yesterday
Kosten: 9,99 Euro
Laufzeit: monatlich
Bildqualität: 720p HD
Mehrfachnutzung: Bis zu 2 Geräte gleichzeitig pro Account
Offline-Nutzung: ja
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: nein
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): PC oder Mac, Smartphone oder Tablet, Xbox One und Playstation 4, Smart-TV Apps, Apple TV 4, Sky Ticket TV Stick
Einführungsangebot: 2 Monate Serien für 4,99 Euro oder 2 Monate Serien und Filme für 9,99 Euro.
Geht gut mit: dem Sky Ticket TV Stick

Warum nicht gleich Premium-Inhalte? Sky Ticket liefert als erste beliebte Serien aus den USA und Filme, die erst kurz zuvor im Kino liefen. Das alles ohne die üblichen langen Vertragslaufzeiten für nur einen Zehner im Monat. Technisch allerdings hängt Sky Ticket ein wenig hinterher, was Bildqualität und Verfügbarkeit angeht.

Amazon Prime Video

Prime Video

Prime Video

Angebot: Hauptsächlich internationale Einkäufe, aber auch einige Eigenproduktionen. Serien, Spielfilme im Abo, dazu weitere Serien und Filme zum Leihen oder Kaufen.
Aktuelle Highlights: Hunters, Good Omens, Lucifer, The Expanse, Homecoming, The Grand Tour
Kosten: 7,99 Euro im Monat oder 69 Euro im Jahr (5,75 Euro im Monat) jeweils innerhalb eines Prime-Abos mit weiteren Vorteilen
Laufzeit: monatlich oder jährlich
Bildqualität: SD bis 4K (einige Inhalte)
Mehrfachnutzung: 4 Geräte pro Account, 2 davon gleichzeitig (mit unterschiedlichen Inhalten)
Offline-Nutzung: ja
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: ja
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): Fire TV, Smart TV, Tablet, Smartphone, Spielekonsole
Einführungsangebot: 30 Tage kostenlos
Geht gut mit: Amazon Fire TV Stick (Alexa)

Amazon Prime Video lebt von einer sehr nutzerfreundlichen Menüführung, der Auswahl weiterer Premium-Inhalte zum Kaufen oder Leihen und dem Kombi-Angebot mit anderen Amazon-Diensten und daher einem vergleichsweise günstigen Preis. Was die Inklusivinhalte angeht, war der Service aber schon einmal vielseitiger, und bei den Eigenproduktionen hat er mittlerweile gegenüber Netflix mehr oder weniger die Waffen gestreckt.

Apple TV+

Apple TV+

Apple TV+

Angebot: Eigenproduzierte Filme und Serien (Exklusivinhalte) in 4K und Dolby Atmos
Aktuelle Highlights: The Morning Show, See – im Reich der Blinden, Little America, Servant, For All Mankind, Truth be told
Kosten: 4,99 Euro im Monat
Laufzeit: monatlich
Bildqualität: 4K UHD
Mehrfachnutzung: Bis zu 6 Endgeräte (selbe Inhalte) gleichzeitig (Familienfreigabe)
Offline-Nutzung: ja
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: ja
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): iPhone, iPad, Apple TV, Mac, AirPlay, PC, Samsung Smart TV, Roku, Amazon Fire TV
Einführungsangebot: 7 Tage kostenlos, ein Jahr kostenlos bei Kauf eines neuen Apple-Geräts
Geht gut mit: Apple TV 4K

Apple setzt im Vergleich zu den anderen Anbietern auf eine kleine Auswahl an eigenproduzierten Premium-Inhalten. Die Auswahl ist recht überschaubar, dafür ist der Dienst günstig und trumpft mit anderen Highlights wie 4K-Auflösung, Dolby Atmos und einem 1 Jahr kostenlosen Einführungsangebot (bei Kauf eines neuen Apple-Geräts) auf.

Magenta TV mit Megathek

MagentaTV

MagentaTV

Angebot: Live-TV über Web mit Inhalten auf Abruf (Megathek) und auf Wunsch weiteren Streaming-Diensten wie Disney+ und Netflix im Paket
Aktuelle Highlights: The Handmaid’s Tale, Godfather of Harlem, Get Shorty, The Walking Dead
Kosten: 7,95 Euro im Monat
Laufzeit: monatlich
Bildqualität: Megathek bis 4K Ultra HD, Live-TV-Sender je nach unterstütztem Format in 720p oder 1080p.
Mehrfachnutzung: Bis zu 5 Geräte insgesamt, bis zu 2 Geräte gleichzeitig
Offline-Nutzung: ja
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: ja
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): Auf dem Fernseher via MagentaTV Stick, Fire TV Stick oder Chromecast, Android, iOS, Browser
Einführungsangebot: 1 Monat kostenlos, 3 Monate Disney+ inklusive
Geht gut mit: MagentaTV Stick oder Telekom Media Receiver 401 IPTV (in Kombination mit einem Telekom-Festnetzanschluss)

MagentaTV legt den Fokus auf Live-TV-Sender, ist aber in Kombination mit der Megathek gerade für den vergleichsweise günstigen Preis lukrativ. Hier finden sich vor allem ältere Serien und Filme auch aus Beständen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, aber auch exklusive Einkäufe. MagentaTV integriert auf Wunsch andere Anbieter wie Disney+ und lässt sich auch mit einem Telekom-Festnetz-Anschluss kombinieren.

Joyn Plus

Joyn

Joyn

Angebot: Online Live-TV-Anbieter mit On-Demand-Inhalten, TV-Sendungen auf Abruf und teils exklusiven Produktionen. Führt die Videoflatrate Maxdome fort.
Aktuelle Highlights: Jerks, Suicide Squad, La Zona, Angry Birds – der Film, LaLaLand
Kosten: 6,99 Euro monatlich
Laufzeit: monatlich
Bildqualität: Je nach Inhalt SD oder 720p HD
Mehrfachnutzung: Bis zu 3 Geräte pro Account, keine gleichzeitige Nutzung
Offline-Nutzung: nein
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: nein
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): Browser, iOS, Android, Android TV, Samsung Tizen Smart TV, Fire TV, Chromecast
Einführungsangebot: 1 Monat kostenlos
Geht gut mit: einem Android TV, zum Beispiel dem Sony KD-55X8005C

Joyn+ kombiniert Live-TV-Sender mit einigen Exklusivinhalten und dem Bestand der ehemaligen Videplattform Maxdome. Dafür ist der Preis vergleichsweise günstig, allerdings fehlen bahnbrechende Exklusiv-Inhalte. Viele der Inhalte liefert Joyn ohnehin bereits werbefinanziert kostenlos.

Starzplay

Starzplay

Starzplay

Angebot: Ausgewälte Serien und Filme zum Streamen. Teils Originalinhalte. Ähnlich wie Apple TV mit einem eher kleinen Angebot
Aktuelle Highlights: Counterpart, Killing Eve, The Feed, Monster, Pennyworth, Catch-22
Kosten: 4,99 Euro im Monat
Laufzeit: monatlich
Bildqualität (laut Anbieter): „HD“
Mehrfachnutzung: Bis zu 4 Streams gleichzeitig
Offline-Nutzung: ja
Weitere Filme zum Kaufen oder Leihen: nein
Unterstützte Plattformen (eigene Angabe): Browser, Android, Android TV (“die meisten Modelle”), Chromecast, iOS, Mac, Windows, Fire TV
Einführungsangebot: Drei Monate für 0,99 Euro. Kostenlose Testversion (nicht genauer beschrieben)
Geht gut mit: Fire TV Cube

Starzplay bietet nur einige Exklusivinhalte und hat ansonsten ein überschaubares Angebot. Dafür findet sich der Preis am unteren Limit und der Anbieter zeigt sich sehr entspannt, was das Teilen eines Accounts (bis zu vier Personen gleichzeitig) anbelangt.

Fazit: Geht nach den Inhalten!

Ihr seht: Der Markt für Streaming-Angebote ist zunehmend fragmentiert. Das hat Vor- und Nachteile für euch. Größter Nachteil: Ihr findet nicht mehr alles bequem auf einer Plattform, ein wenig Flexibilität ist gefordert. Die Vorteile aber überwiegen: Dank meist monatlicher Laufzeit und vieler Einführungsangebote könnt ihr häufiger die Angebote wechseln, außerdem kommen die Preise ins Rutschen. Erst zu warten, bis ein Anbieter eine Serie, die euch gefällt, komplett zur Verfügung gestellt hat, um die dann in einem Rutsch zu gucken, ist legitim.

Und das ist auch schon die Crux: Ihr könnt dahin gehen, wo die Inhalte laufen, die ihr wollt, und seid dem Anbieter gegenüber nicht zu Loyalität verpflichtet. Disney+ bietet unter den verglichenen Diensten ein spannendes Angebot zu einem günstigen Preis und eignet sich besonders für Fans von Star Wars, Pixar und Marvel.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*