Ducky One 2 Mini: Schlanke Gaming-Tastatur für unterwegs

Gaming-Tastaturen sind in der Regel groß und schwer. Die Ducky One 2 Mini misst nur 60 Prozent einer normalen Tastatur und bringt dabei noch Gaming-Funktionen unter. Lässt sich darauf angemessen zocken? Ja, durchaus!

Tastaturen für unterwegs sind meistens nicht mit Gaming-Funktionen ausgestattet, sondern dienen eher dem Tippen in der Bahn oder im Hotel. Ducky hat mit der One 2 Mini eine voll ausgestattete Gaming-Tastatur im kleinen Format entwickelt. Da gehören RGB-Beleuchtung und mechanische Switches natürlich dazu. Was die kleine Ente noch alles kann, erfahrt ihr im Video:

Die Ducky One 2 Mini hat nicht nur einen süßen Namen, sie macht diesem auch alle Ehre. Laut Hersteller ist die Gaming-Tastatur nämlich rund 40 Prozent kleiner als herkömmliche Tastaturen. Sie eignet sich wahrscheinlich am besten für Gamer, die viel unterwegs sind und gerne auf Reisen zocken. Oder für Leute, die einfach ein wenig mehr Platz auf dem Schreibtisch benötigen. Die Tastatur steht ihren großen Brüdern in Sachen Gaming-Funktionen in nichts nach, auf den Num-Block müsst ihr aber verzichten.

Die Dimensionen der Mini-Tastatur betragen 302 x 108 x 40 Millimeter, wodurch sie in jede Reisetasche passen sollte. Dazu ist das USB-C-zu-USB-Kabel, mit dem ihr die Tastatur mit eurem PC verbindet, abnehmbar für maximalen Tragekomfort. Trotz des schmalen Designs bringt die Ducky One 2 Mini stolze 590 Gramm auf die Waage.

Die Gaming-Features

Um sich Gaming-Tastatur nennen zu dürfen, bedarf es ein paar entscheidenden Features. Dazu gehören unter anderem gute Switches. In der Ducky-Tastatur sind die mechanischen Cherry MX Speed Silver-Switches verbaut. Die glänzen mit einem Auslöseweg von nur 1,2 Millimetern. Durchschnittlich haben mechanische Switches einen Auslöseweg von rund 2 Millimetern. Dazu kommt die Polling-Rate von 1000 Hz, was einer Reaktionszeit von einer Millisekunde entspricht. Ihr könnt mit der Mini-Tastatur also blitzschnell agieren.

ducky-one-2-switches

Mit den Cherry MX Speed Silver Switches seid ihr blitzschnell unterwegs

Außerdem verfügt die Tastatur über ein N-Key-Rollover, womit ihr so viele Tasten, wie ihr möchtet, gleichzeitig drücken könnt. Die Signale sollten trotzdem korrekt verarbeitet werden. Nützlich ist auch der Gaming-Modus, mit dem ihr die Windows-Taste deaktiviert. Diese könnte euch sonst in unpassenden Situationen aus dem Spiel werfen.

Ob die RGB-Beleuchtung wirklich ein Gaming-Feature ist oder nicht, sei mal dahingestellt. Sie ist aber auf jeden Fall fester Bestandteil der Gaming-Kultur. Die Ducky One 2 Mini verfügt über eine solche Beleuchtung, die ihr in allen Farben des Regenbogens und in verschiedenen Mustern leuchten lassen könnt.

Wo ist die Software zur Tastatur?

Die hat der Hersteller nicht etwa vergessen, er hat einen Weg drum herum gefunden. Alle Einstellungen der Tastatur könnt ihr mit verschiedenen Tastenkombinationen tätigen. Dazu zählen unter anderem die RGB-Beleuchtung, Game-Mode, Makros und verschiedene Profile. Die Kombinationen dafür findet ihr im mitgelieferten Handbuch; das solltet ihr also nicht wegwerfen.

ducky-one-2-mit-PC

Die Ducky One 2 Mini mit normal großem PC-Setup

Der Hersteller Ducky hat noch ein kleines Easteregg für euch in der Tastatur verbaut. Mit der richtigen Tastenkombination aktiviert ihr ein Minesweeper-Spiel, welches ihr auf der Tastatur selbst spielt. Habt ihr das Spiel gestartet, deaktiviert sich die RGB-Beleuchtung erst einmal. Drückt ihr dann eine Taste, leuchtet diese entweder grün, wenn ihr keine Miene erwischt oder rot, wenn ihr eine Mine getroffen habt. Eine coole Spielerei.

Die Verarbeitung

Die Verarbeitung der Mini-Tastatur hat ihre Stärken und Schwächen. Das Gehäuse ist aus Kunststoff, wodurch die Tastatur nicht sehr stabil wirkt. Wenn ihr etwas Kraft ausübt, ist das Gehäuse relativ einfach zu biegen. Hier gibt es also ein paar Minuspunkte. Durch das relativ hohe Gewicht wirkt die Tastatur aber trotzdem hochwertig.

ducky-one-2-gewicht

Die Ducky One 2 Mini ist relativ schwer für ihre Größe.

Ein weiteres Manko ist das USB-C-Kabel. Das wackelte bei unserem Testgerät am Steckplatz der Tastatur, so als wenn es nicht richtig verbaut wäre. Gut verbaut hingegen sind die Tasten selbst. Diese sitzen fest in der Halterung und wackeln nicht, was ein sehr angenehmes Gefühl beim Spielen selbst erzeugt. Und darauf kommt es bei einer Gaming-Tastatur schließlich an.

Lohnt sich die Mini-Gaming-Tastatur?

Das Hauptfeature der Ducky One 2 Mini ist natürlich ihre kompakte Größe. Damit ist sie bestens als Reise-Tastatur geeignet und für Menschen, die gerne mehr Platz auf ihrem Schreibtisch hätten und kein größeres Modell brauchen. Zum Spielen selbst eignet sich die Tastatur hervorragend. Sie bringt alles mit, was eine gute Gaming-Tastatur haben sollte: moderne, gute Switches, N-Key-Rollover, 1000-Hz-Polling-Rate und den guten, alten Gaming-Modus.

Bei der Verarbeitung müsst ihr leider ein paar Abstriche machen. Hier kann die Ducky One 2 nicht mit den aktuellen Modellen mithalten. Wenn euch das aber nicht stört und ihr auf der Suche nach einer kompakten Reise-Tastatur seid, könnt ihr bei der Ducky One 2 Mini ohne Bedenken zugreifen.

Nicht so kompakt, aber schneller

Die Steelseries Apex Pro hat mit nur 0,4 Millimetern den kürzesten Auslöseweg auf dem Markt. Damit könnt ihr also potenziell noch schneller agieren als mit dem Modell von Ducky. Dazu hat die Apex Pro ein recht schlankes, fast rahmenloses Design. Trotzdem ist sie ein ganzes Stück größer als die Ducky Mini. Alle Infos zur Tastatur bekommt ihr hier:

Steelseries Apex Pro: Die schnellste Tastatur der Welt

Falls ihr unterwegs nicht unbedingt zocken möchtet und den Laptop sowieso zuhause gelassen habt, ist die Logitech Keys-to-go-Tastatur vielleicht etwas für euch. Die ist kaum größer als ein Taschenbuch und extrem flach. Ihr könnt die Tastatur an euer iPhone oder iPad anschließen und damit unterwegs überall problemlos tippen. Man muss ja nicht ständig zocken. Alles zur Logitech Keys-to-go gibt es hier:

Mobile Tastatur Logitech Keys-to-go: flach und wasserdicht

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*