Sony stellt neue Bravia ZD9-Serie vor: High-End-Fernseher mit bis zu 100 Zoll Größe

Ab September beginnt Sony mit der Auslieferung seiner neuesten Fernsehergeneration. Dabei sticht vor allem die Flaggschiff-Reihe ZD9 heraus, die mit Bilddiagonalen zwischen 65 und spektakulären 100 Zoll zu haben sein wird.

Nein, ihr solltet euch nicht zu früh auf euren nächsten Fernseher mit 100 Zoll, also immerhin mehr als 2,5 Metern Bilddiagonale, freuen. Denn bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 69.999 Euro für den ab November 2016 erhältlichen Sony Bravia ZD9 in der Maximalgröße dürfte der Traum vom absoluten Kino-TV wohl nur für ganz wenige infrage kommen. Aber es geht auch realistischer, denn die 65-Zoll-Variante der High-End-Reihe wird im September für erträgliche 4.999 Euro (UVP) auf den Markt kommen. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 7.999 Euro schlägt der mittelgroße Bruder mit 75 Zoll zu Buche.

Die ZD9-Serie von Sony wird in drei Größenvarianten bis hin zu 100 Zoll verfügbar sein.

Die ZD9-Serie von Sony wird in drei Größenvarianten bis hin zu 100 Zoll verfügbar sein.

Viel Design und wenig Kabel

Die drei Varianten des ZD9 bieten natürlich durchgängig UHD-Auflösung und HDR. Erneut setzt Sony für eine möglichst realistische Bilddarstellung auf seinen 4K HDR-Prozessor X1. Die Backlight Master Drive-Technologie soll ein besonders tiefes Schwarz sowie strahlende Farben garantieren. Auch bei den neuen Modellen (abgesehen von der 100-Zoll-Variante) behält Sony den Standfuß der Vorjahresgeneration mit integrierter Kabelführung bei, wodurch die lästigen Strippen praktisch komplett unsichtbar gemacht werden können.

Es ist es immer wieder erstaunlich, dass so gut wie kein anderer Hersteller für den zwangsläufigen Kabelsalat ähnlich adäquate Lösungen anbietet. Bei fast allen Flachbildfernsehern, die ja auch zunehmend für einen hohen Design-Anspruch ausgelegt werden, zerstören die sichtbaren Kabel letztendlich jede Optik. Somit hat Sony in der ZD9-Serie wiederholt eine wirklich gute Lösung vorgelegt.

Mit hellvergoldetem Rahmen präsentiert sich zudem das Slate-Design der ZD9-Serie sehr ansprechend. Auf der Geräterückseite setzt Sony modellübergreifend auf ein nahtloses Gittermuster und will damit erreichen, dass sich die TVs aus jedem Blickwinkel von ihrer elegantesten Seite zeigen.

Über die in den Standfuß aller aktuellen BRAVIA-Modelle (exklusive ZD9 mit 100 Zoll) eingearbeitete Kabelführung lässt sich Kabelsalat ganz einfach unsichtbar machen.

Noch mehr neue BRAVIA Fernseher ab Herbst 2016

Neben der neuen Flaggschiff-Serie ZD9 wird Sony im Herbst auch noch weitere neue und unterschiedlich ausgestattete Fernsehgeräte in den Handel bringen: Die BRAVIA TVs XD83 werden für 1.299 Euro* in der 49-Zoll-Größe und für 1.099 Euro* in der 43-Zoll-Version angeboten. 1399 Euro* (55 Zoll), 1.199 Euro* (49 Zoll) bzw. 999 Euro* (43 Zoll) soll die XD80-Reihe kosten.

Außerdem werden noch der 65-Zöller XD75 für schlappe 1.999 Euro* und der SD80 mit 50 Zoll Diagonale für 1499 Euro* ins Portfolio aufgenommen. Die XD70-Serie kommt für 1099 Euro* (55 Zoll) bzw. 899 Euro* (49 Zoll) in den Handel.

* Alle Angaben sind unverbindliche Preisempfehlungen

Bilder und Grafiken: Sony

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*