Smart TV: 13 alternative Einsatzzwecke

Bevor euer Smart TV einfach nur ungenutzt herumsteht, kann er vielleicht die ein oder andere Aufgabe erledigen. Raumtrenner, Spielkonsole oder Zweit-Bildschirm. Wir zeigen euch die besten Möglichkeiten.

Smart-TVs haben heutzutage einiges auf dem Kasten. Mir ein wenig Kreativität könnt ihr sie für Dinge nutzen, an die ihr vielleicht noch gar nicht gedacht hattet. Wir stellen euch ein paar kreative Möglichkeiten vor.

1. Der Smart TV als Deko-Element

Euren ungenutzten Smart TV könnt ihr auf viele Arten und Weisen als Deko-Element für das Wohn- oder Schlafzimmer nutzen. Dadurch könnt ihr etwas Pepp in die Wohnung bringen mit einem Gerät, das sonst ungenutzt vor dem Sofa steht.

Panasonic_Transparenter_OLED_Off

Dieser Fernseher von Panasonic sieht aus wie eine Vitrine

Viele Smart-TVs bieten heutzutage die Möglichkeit eine Galerie von Bildern anzeigen zu lassen. Vor allem wenn der Fernseher an der Wand hängt und einen schmalen Rahmen hat, könnt ihr so ein schönes Deko-Element für das Wohnzimmer schaffen.

2. Kunst im Haus: Der Smart TV als Bilderrahmen

Samsung bietet einen Fernseher namens The Frame an, also: der Bilderrahmen. Der verfügt über einen austauschbaren Holzrahmen und versteckt seine Kabelage geschickt. Solltet ihr den Raum verlassen, schaltet er sich automatisch aus. So verschwendet ihr keinen Strom für Kunst, wenn niemand anwesend ist. Mein Kollege Sven hat sich einmal genau angesehen was das 2019er-Modell von The Frame ausmacht:

Samsung: Das ist die nächste Generation von The Frame & The Serif

3. Smart TV als Aquarium: Bringt Leben in euer Wohnzimmer

Wie wäre es mit einem pflegeleichten Aquarium für eine ruhige Stimmung im Wohnzimmer? Auch das ist mit Smart-TVs möglich. Am einfachsten öffnet ihr hierzu die YouTube-App eures Systems und sucht dort nach „Aquarium“. Die Auswahl zum Redaktionsschluss dieses Beitrags war riesig. Wählt ein Aquarium nach Stimmung, Licht und Laufzeit. Mehrere Stunden sind hier je nach Video möglich. Dazu müsst ihr weder die Fischlein füttern noch das Aquarium reinigen.

4. Smart TV als Kamin: für kuscheliges Ambiente

Der Klassiker unter den Entspannungsvideos ist das allseits bekannte Kaminfeuer. Wenn die Flammen knistern und das Holz sich nach und nach in Kohle verwandelt, da kann einem schon warm ums Herz werden. Auch wenn die Flammen nicht echt sind, könnt ihr mit einem gemütlichen Kaminfeuer trotzdem eine wohltuende, warme Atmosphäre im Raum schaffen. Gleiches Vorgehen wie beim Aquarium. Öffnet die YouTube-App und sucht nach „fireplace“.

5. Stimmungslicht: für romantische Abende

Da es in der Natur des Fernsehers liegt, Licht von sich zu geben, könnt ihr ihn auch ganz einfach als Lichtquelle oder Stimmungslicht verwenden. Dazu gibt es in den meisten App-Stores Apps, mit denen ihr euch eine Farbe des Lichts und dessen Intensität aussuchen könnt. So könnt ihr die Deckenbeleuchtung ausgeschaltet lassen und euch einen romantischen Abend mit der passenden Lichtstimmung machen.

6. Raumtrenner: Aus zwei mach eins

Ein klassischer Raumtrenner ist ein Regal. Aber warum eigentlich nicht auch der Fernseher? Der lässt sich ganz einfach in ein Fernsehregal einbauen. Der Fernseher bietet als Element noch einmal extra Sichtschutz und fügt sich perfekt in die Umgebung ein.

7. Smart TV als Lautsprecher: simpel, aber effektiv

Da Fernseher über eigene Lautsprecher verfügen, könnt ihr diese auch separat nutzen, ganz ohne Bild. Das ist sogar in unterschiedlichen Situationen sinnvoll. Ihr könnt beruhigende Musik oder auch Radio hören, wenn ihr im Wohnzimmer arbeitet oder eine Party-Playlist auf Spotify oder Amazon Music starten, wenn ihr Gäste zu Besuch habt. Natürlich bietet sich hier auch entspannte Hintergrundmusik für Haushaltsarbeiten an. Viele Musikstreaming- und Radio-Apps stehen im Store eures Smart-TV-Systems zu Verfügung.

fernseher-im-schlafzimmer

Ein Fernseher im Schlafzimmer ist eine feine Sache

8. Smart TV als Einschlafhilfe

Ich persönlich schlafe immer bei laufendem Fernseher ein, weil ich es so gewohnt bin und es mich beruhigt, wenn ich etwas Hintergrundlärm habe. Die softere Methode ist die Einschlafhilfe via oben genannter Lautsprecheroption. Viele Menschen finden zum Beispiel das Plätschern eines Wasserfalls oder Walgesänge beruhigend und können besser einschlafen. Öffnet die passenden Klänge auf der Musikstreaming-App euerer Wahl und stellt die Fernseher gleichzeitig auf Sleeptimer.

9. Der Smart TV als Spiegel

Weckt den Tüftler in euch mit einer Mischung aus Smart TV und halbdurchlässigem Spiegel. Bei laufendem Smart TV scheint das Fernsehbild durch. Abgeschaltet seht ihr nur euch selbst im Spiegel.

fernseher-mit-spiegel

Dieser Fernseher ist direkt im Spiegel versteckt

10. Smart TV als Uhr: der Tipp zur richtigen Zeit

Eine sehr simple aber trotzdem im Alltag hilfreiche Nutzungsmöglichkeit für ungenutzte Fernseher ist die Uhr. Dazu gibt es verschiedene Apps und Bildschirmschoner, mit denen euch euer Smart-TV immer die Zeit anzeigt. Ihr könnt zwischen vielen verschiedenen Stilen wählen und euch sogar andere Zeitzonen anzeigen lassen. Habt ihr Familie oder Freunde in anderen Teilen der Welt, wisst ihr nun immer, wie spät es bei ihnen ist.

11. Smart TV als Smart-Home-Steuerung

Ihr könnt euren Smart-TV auch als zentralen Steuerungspunkt für euer Smart-Home nutzen. Leider geht das noch nicht mit vielen Smart-TVs. Der deutsche Hersteller Technisat hat sein System bereits vor einiger Zeit um eine Smart-Home-Funktion erweitert. Dadurch könnt ihr mit Technisat-Receivern und Smart-TVs eure komplette Smart-Home-Einrichtung steuern.

Licht, Fenster, Kameras, Heizung, Rollläden und mehr könnt ihr nun ganz bequem von der Couch aus über den großen Bildschirm des Fernsehers lenken.

Auf aktuellen Fernsehern mit Android TV könnt ihr auch mit Google Home verbundene Geräte über eine Fernbedienung mit Sprachsteuerung steuern. Also etwa sagen: „Ok Google, dimm das Licht in der Küche“, wenn ihr dort ein entsprechendes Lichtsystem habt. Ähnliches bei Alexa. Amazons Sprachsteuerung ist per App in immer mehr neuen Smart TVs integriert. Ihr könnt die App mit Smart-Home-Geräten in eurem Zuhause verbinden und dann etwa auch hier via Fernseher Alexa befehlen, das Licht in der Küche zu dimmen.

12. Smart TV als Spielekonsole: Erwartet keine Triple-A Titel

Natürlich könnt ihr von einem Smart-TV keine Spielevielfalt oder Qualität aktueller Spiele erwarten. Trotzdem gibt auf den meisten Smart-TVs wie von Samsung oder LG kleinere Mini-Spiele, die durchaus die Zeit vertreiben können. Das Angebot variiert dabei von Marke zu Marke, da auch das Betriebssystem ein anderes ist.

Apple Arcade

Apple Arcade lässt euch zahlreiche Spiele auf dem Apple-TV spielen

Etwas mehr Möglichkeiten habt ihr auf Fernsehern mit Android TV. Passende Spiele für euren Smart TV bekommt ihr hier durch Zugriff auf Google Play. Sogar einen Controller könnt ihr an ein Android TV anschließen.

Habt ihr euren Fernseher mit Apple-TV aufgerüstet, könnte euch auch Apple Arcade gefallen. Damit bekommt ihr eine Vielzahl von Spielen zum monatlichen Abo-Preis, ohne In-App-Käufe oder Werbung. Durchaus eine gute Alternative zu klassischen Konsolen für Casual-Gamer.

13. Smart TV als Zweitbildschirm für Laptop oder PC

Eine der offensichtlichsten alternativen Nutzen ist der Zweitbildschirm für den Laptop oder PC. Und das ist auch ganz einfach. Die meisten Smart-TVs könnt ihr per HDMI-Kabel oder Display-Port mit dem PC verbinden. Bitte checkt aber vorher, ob euer PC oder Laptop und auch der Smart-TV die passenden Anschlüsse hat.

Habt ihr den Smart-TV angeschlossen, könnt ihr das Bild des PCs erweitern oder spiegeln. So bekommt ihr mehr Arbeitsfläche oder könnt sogar auf dem Fernseher eure PC-Spiele zocken. Dabei ist neben der Auflösung noch die Hertz-Rate wichtig, denn diese Bestimmt wie viele Bilder pro Sekunde der Fernseher anzeigen kann. Um Spiele flüssig spielen zu können, sollten es mindestens 60 Hertz sein.

Habt ihr noch einen kreativen Einsatzzweck für euren Smart TV, den wir hier vergessen haben? Sagt es uns in den Kommentaren!

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “Smart TV: 13 alternative Einsatzzwecke
  1. Keine Ahnung ob die Welt das braucht. Es gibt sicher wichtigere Sachen um die wir uns Gedanken machen sollten. Arbeitsplätze,Schul-Und Gesundheitsreform,Einwanderer und Obdachlose in Deutschland. Nur um ein paar Beispiele zu nennen.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*