ARD und ZDF sind draußen: Olympische Spiele ab 2018 ohne die öffentlich-rechtlichen Sender

Die Verhandlungen sind gescheitert. Auch die Olympischen Winterspiele 2018 werden nicht von ARD und ZDF ausgestrahlt, sondern primär über Eurosport. Damit bleiben die Öffentlich-Rechtlichen bei allen olympischen Spielen bis 2024 außen vor.

Lange wurde verhandelt, gerechnet und debattiert, doch jetzt steht fest, dass das US-Unternehmen Discovery alleiniger Rechteinhaber für die TV-Übertragungen der Olympischen Spiele zwischen 2018 und 2024 in Deutschland wird. Die Sportereignisse werden ausschließlich über die eigenen Free-TV-Sender Eurosport 1 und DMAX ausgestrahlt. Damit können weder ARD noch ZDF von den Spielen berichten. Zuletzt war händeringend um die Übertragungsrechte der Winterspiele in Pyeongchang im Jahr 2018 verhandelt worden, doch letztendlich gab es keine Einigung über die Vergabe der Sublizenz an die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten.

Somit wird Eurosport die Olympischen Spiele ab 2018 in Deutschland exklusiv live übertragen. Offenbar waren den Öffentlich-Rechtlichen die von Discovery (nach offiziell unbestätigten Meldungen) geforderten 150 Millionen Euro für die Übertragungsrechte doch etwas zu viel. Angeblich hatten ARD und ZDF zuletzt maximal 100 Millionen Euro geboten. Insgesamt soll Discovery dem Internationalen Olympischen Komitee für die Verwertungsrechte der Spiele von 2018 bis 2024 satte 1,3 Milliarden Euro geboten haben.

Olympia bleibt auch ohne ARD und ZDF kostenfrei

Die deutschen Fernsehzuschauer sollen jedoch auch ohne ARD und ZDF eine „umfassende Verbreitung der Olympischen Spiele im Fernsehen“ garantiert bekommen, so Discovery in einer Stellungnahme. Vorgaben des IOC sowie rechtliche Anforderungen, nach denen von Winterspielen 100 Stunden im Free-TV gesendet werden müssen sowie 200 Stunden der Sommerspiele, werde man sogar noch übertreffen, so der neue Rechteinhaber für den deutschen Markt.

Auch wenn diese neue Rechtesituation zu den Olympischen Spielen in Deutschland ungewohnt ist, dürfen sich deutsche Sport-Fans in der Tat auch ohne Olympia-Einsatz von ARD und ZDF entspannt zurücklehnen, denn Eurosport 1 und DMAX sind deutschlandweit frei zu empfangen. Lediglich weiterführende Angebote, die auf dem Kanal Eurosport 2 angeboten werden oder über den Eurosport Player, sind kostenpflichtig.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*