Küchenmaschine Bosch MUM 5 mit Zubehör

Bosch MUM 5 im Test: Viel Küchenmaschine für wenig Geld

Zahlreiche Tests küren die Bosch MUM 5 zum Preis-Leistungs-Sieger. Am Beispiel Hefeteig zeige ich euch, wieso diese Küchenmaschine immer so gut abschneidet.

Überraschung: Euronics hat mir ein Testgerät geschickt, das ich bereits besitze. Die Küchenmaschine Bosch MUM 5 hilft mir schon zwei Jahre lang, schwere Teige zu kneten. Mit anderen Worten: Ich präsentiere euch heute das Ergebnis eines Dauertests.

Freunde werden auf die MUM 5 in meiner Küche aufmerksam, wenn sie beim Frühstück fragen, wie ich die Brötchen gemacht habe. „Das Rezept gebe ich euch gleich“, sage ich dann, „das ist einfach. – Was ihr allerdings braucht, ist eine Küchenmaschine“.

Unersetzbar in der Küche

Die Aufgabe der Küchenmaschine besteht darin, etwas zu machen, dass ihr mit der Hand nicht oder zumindest nicht so gut hinbekommt – und auch nicht mit einer anderen Maschine. In meiner Küche ist das der Hefeteig.

Küchenmaschine Bosch MUM 5 mit Apfelkuchen

Das erste Ergebnis im Test der Küchenmaschine Bosch MUM 5 (links): ein Apfelkuchen (Bild: Peter Giesecke)

Brötchenteig mit der Hand zu kneten, dauert ziemlich lange und braucht ganz schön viel Kraft. Ich habe es auch mit einem Handrührgerät versucht. Das ist aber nicht für so schwere Teige gemacht und war deshalb ziemlich schnell kaputt.

Die Bosch MUM 5 kann natürlich noch mehr: Die von mir getestete Bosch MUM58L20 hat neben dem üblichen Zubehör fürs Rühren, Schlagen und Schnitzen auch noch einen Mixer, den ich erstmals ausprobieren durfte, da sie bei meiner zwei Jahre alten MUM 5 nicht dabei war.

Hefeteig ist nicht gleich Hefeteig

Vergleichstests bezeichnen die Bosch MUM 5 immer wieder als Preis-Leistungs-Sieger. Sicherlich gibt es Küchenmaschinen, die mehr Funktionen bieten – eine integrierte Waage zum Beispiel oder eine Heizplatte. Der damit verbundene Aufpreis ist jedoch erheblich. Vor allem wenn ihr diese Funktionen wie ich nur selten oder sogar gar nicht nutzen würdet.

Hefeteig aus der Küchenmaschine Bosch MUM 5

Hefeteig in der Küchenmaschine Bosch MUM 5: Eine gute Teigstruktur nach nur sieben Minuten (Bild: Peter Giesecke)

Mein Argument beim Kauf der MUM 5 war damals, dass ich viel Leistung für einen relativ kleinen Preis bekomme. Eine Hürde musste die Maschine jedoch überspringen: den Hefeteig. Den schafft sie auch nach zwei Jahren immer noch mit Bravour.

Ihr erkennt dies an der glatten Oberfläche, die sich unter Spannung schön zieht. Das Kneten baut eine gute Teigstruktur auf. Wenn der Teig jetzt noch richtig aufgeht, hat das Brötchen hinterher eine gleichmäßige Porung.

Küchenmaschine Bosch MUM 5 mit Laugenbrötchen

Rechts neben der Küchenmaschine Bosch MUM 5 seht ihr das Ergebnis: Laugenbrötchen, am Morgen innerhalb von 80 Minuten gemacht (Bild: Peter Giesecke)

Seit zwei Jahren zuverlässig

Dafür arbeitet die Bosch MUM 5 mit sehr viel Kraft. Ein 1000-Watt-Motor treibt die Küchenmaschine an und bringt sie ordentlich ins Vibrieren. Da sie einen Knethaken von oben in die Schüssel absenkt, muss der Motor die Kraft über einen Schwenkarm übertragen. Aufgrund dieser Konstruktion vibrieren übrigens alle Küchenmaschinen.

Die MUM 5 jedoch steht stabil auf der Arbeitsplatte – auch dank gut haftender Gummifüße. Bosch hat sie wie ein erdbebensicheres Haus konstruiert. Gerade weil die Maschine etwas mitschwankt, bleibt sie insgesamt stabil. Das senkt den Verschleiß und erhöht die Haltbarkeit.

Küchenmaschine Bosch MUM 5 in alt und neu

Links meine über zwei Jahre alte Küchenmaschine Bosch MUM 5, rechts das Testgerät in der Ausführung Creation Line (Bild: Peter Giesecke)

Nach zwei Jahren, die ich die MUM 5 schon nutze – und zwar für Hefe-, nicht für Rührteig –, kann ich keine nachlassende Leistung erkennen. Die MUM 5 arbeitet bei mir noch so zuverlässig wie am ersten Tag.

Rühren, kneten, schlagen

Die Bosch MUM 5 schafft auch große Mengen. In die Rührschüssel mit 3,9 Liter Volumen passen 1 Kilo Mehl sowie weitere Zutaten. Das reicht für 2,7 kg Rührteig oder 1,9 kg Hefeteig. Das ist nicht wenig Teig. Ich backe immer mit der Hälfte Mehl und erhalte zwölf Brötchen.

Küchenmaschine Bosch MUM 5 mit Flachrührer

Küchenmaschine Bosch MUM 5: Ein einfacher Rührteig ist mit dem Flachrührer schnell gemacht (Bild: Peter Giesecke)

Der sichelförmige Knethaken kam mir anfangs etwa dünn vor, doch er walkt auch schweren Teig sehr zuverlässig. Das liegt unter anderem am Planetenrührwerk. Der Knethaken dreht sich nicht nur im Kreis, sondern auch um die eigene Achse. Dadurch gelangt mehr Luft in den Teig, was ihn voluminöser und luftiger macht.

Neben dem Knethaken gibt es noch einen Flachrührer, der die Zutaten zu einem Teig vermischt (z.B. Rührteig), ohne ihn dabei zu kneten oder aufzuschlagen. Und einen Schlagbesen, der Sahne schlägt, aber auch Eiweiß, Cremes und Butter.

Küchenmaschine Bosch MUM 5 mit Schneebesen

Mit dem Schneebesen schlägt die Küchenmaschine Bosch MUM 5 die Butter schön auf. Hier gut zu sehen: das Planetenrührwerk und die Schutzkappe darüber, damit kein Teig ins Innere wandert (Bild: Peter Giesecke)

Die letzte Aufgabe ist keinesfalls einfach. Die MUM 5 schleudert die Sahne mit viel Kraft an die Schüsselwand, um die notwendige Luft hineinzuschlagen. Das Ergebnis ist hervorragend. Allerdings gibt es Sahne bei mir sonst nur, wenn die Verwandtschaft anrückt.

Schnitzen, zerkleinern, mixen

Die Bosch MUM 5 kann auch schneiden, hacken und raspeln. Dafür hat sie neben dem Anschluss für Knethaken und Schneebesen noch zwei weitere am Schwenkarm, auf die weitere Aufsätze passen: ein Multizerkleinerer, ein Durchlaufschnitzler, eine Trommelreibe und – das ist für mich neu – ein Mixaufsatz.

Dies ist nur der Umfang der Bosch MUM 5 Creation Line (MUM58L20), die ich zum Testen in meiner Küche hatte. Damit ist das mitgelieferte Zubehör bereits umfangreicher als bei meiner eigenen Maschine. Ihr könnt sie sogar noch um weitere Funktionen erweitern – zum Beispiel mit einem Würfelschneider oder einer Asia-Gemüse-Scheibe.

Küchenmaschine Bosch MUM 5 mit Mixbecher

Schwenkarm runterklappen, Kappe abnehmen, Mixbecher aufsetzen: So einfach macht ihr aus der Küchenmaschine Bosch MUM 5 einen Smoothiemaker (Bild: Peter Giesecke)

Beim Einsatz dieses Zubehörs kommen auch die höheren Geschwindigkeiten zum Einsatz. Während es beim Teigkneten auf den ersten beiden Stufen eher gemächlich zugeht, kann die MUM 5 beim Schnitzen und Mixen bis zu Stufe sieben hochtouren.

Der Mixbecher fasst 1,3 Liter. Mit wenigen Handgriffen habt ihr ihn aufgesetzt und befüllt. Wie bei der großen Schüssel habt ihr die Möglichkeit, beim Mixen noch nachträglich etwas hinzuzugeben. Was nicht gleich getrunken wird, könnt ihr im Mixbecher in den Kühlschrank stellen.

Einfach zu handhaben

Ein weiterer Pluspunkt der MUM 5 ist die einfache Bedienung. Um den Schwenkarm zu heben, drückt ihr bloß eine Taste, die Bosch erfreulich groß gestaltet hat. Um die Rührschüssel einzurasten, benötigt ihr etwas Kraft; dafür sitzt sie dann auch bombenfest.

Auch den Spritzschutz könnt ihr unkompliziert aufsetzen. Er hält das Umfeld sauber, verfügt aber über eine Öffnung, um zum Beispiel Rosinen in den Teig fallen zu lassen. In manche Rezepte sollen Zutaten ja erst zum Schluss hinzugegeben werden.

Richtig leise arbeitet bekanntlich keine Küchenmaschine. Die Bosch MUM 5 ist aber nicht so laut wie andere. Meine Nachbarn haben sich jedenfalls noch nicht beschwert, wenn ich kurz vor Mitternacht noch Brötchenteig fürs kommende Frühstück angesetzt habe.

Einfach zu reinigen

Die Reinigung geht ebenfalls leicht von der Hand. Die Rührschüssel ist aus Edelstahl und mit 770 Gramm kein Leichtgewicht. Auch nach zwei Jahren hat meine noch keine Kratzer, obwohl ich sie gerade nach klebrigen Teigen ordentlich mit dem Topfschwamm oder sogar mit einem Topfreiniger aus Metall bearbeite.

Küchenmaschine Bosch MUM 5 mit Zubehörtasche

Genau hingeschaut: In der Rührschüssel befindet sich die Zubehörtasche, in der alle kleinen Teile stecken. Jetzt müsst ihr nur noch den Schwenkarm runterklappen (Bild: Peter Giesecke)

Anschließend kommt die Schüssel mit den verwendeten Aufsätzen in die Spülmaschine. Die Küchenmaschine selbst wische ich schnell mit einem feuchten Tuch ab. Eine Abdeckung schützt das Planetenrührwerk – falls wirklich mal Teig am Knethaken hochwandern sollte.

Raspelscheiben und Knethaken verstaue ich anschließend in eine Zubehörtasche, die wiederum in die Rührschüssel passt. Die Kleinteile fliegen also nicht im Schrank herum. Lediglich der Aufsatz fürs Schnitzen sowie den Mixer müsst ihr separat verstauen.

Fazit: Gute Qualität, nicht ganz so teuer

Die Bosch MUM 5 bietet gute Qualität zu einen angemessenen Preis. Mein Kriterium für dieses Urteil ist der Hefeteig, den ich von Hand nicht kneten möchte, den aber viele andere Küchenmaschinen nicht so gut hinbekommen.

Die Maschine ist gut verarbeitet. Insbesondere die stabile Rührschüssel aus Edelstahl gefällt mir – sowie der Mechanismus zum Arretieren der Schüssel im Gerät. Die Maschine macht wenig Dreck und noch weniger Aufwand beim Reinigen.

Auf weniger Qualität für einen günstigeren Preis würde ich mich persönlich nicht einlassen. Wenn ihr eine Küchenmaschine mit mehr Funktionen sucht, zahlt ihr dagegen teilweise das Doppelte oder sogar mehr.

Die Bosch MUM 5 ist daher auch mein Preis-Leistungs-Sieger unter den Küchenmaschinen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
5 Kommentare zu “Bosch MUM 5 im Test: Viel Küchenmaschine für wenig Geld
  1. Ich besitze die MUM 5 auch seit2 Jahren und bin überaus zufrieden , der Fleischwolf ist auch sehr zu empfehlen , sie sieht Suchbegriff stylisch in der Küche aus , tolles Gerät

    • Genau. Es gibt noch viel mehr Zubehör, als ich oben im Artikel genannt habe.

      Der Fleischwolf ist übrigens auch ein gutes Beispiel dafür, dass sich die Anschaffung einer Küchenmaschine lohnt (und zwar einer guten), da kein anderes Gerät und auch kein Messer das mit angemessenem Aufwand zu gut hinbekommt.

  2. Aber die Bedienungsanleitung haben sie nicht studiert, oder?
    Der Teigabweiser sollte nur mit dem Knethaken verwendet werden, nicht mit dem Schneebesen wie oben auf dem Foto.

    • Streng genommen gehört der Teigabweiser nur zum Knethaken. Das ist richtig und auch verständlich, denn wenn der Teig fest ist und beim Kneten am Haken hochwandert, könnten Teile des Teigs in die Maschine gelangen.

      Der Teigabweiser ist lediglich eine Kunststoffkappe, die davor schützt. Daher auch der Name Teig-Abweiser.

      Also richtig: Der Teigabweiser gehört eigentlich nicht ins Bild, auf dem der Schneebesen aufgesteckt ist. Er schadet aber auch nicht.

      Der Grund, dass mir dieser kleine Fehler unterlaufen ist, ist ein einfacher: Ich selbst benutze den Teigabweiser nie. Er liegt bei mir seit zwei Jahren im Schrank. Der Knethaken funktioniert auch ohne. Die Maschine sowieso. Die verrichtet bei mir seit über zwei Jahren gute Dienste.

    • Doch er schadet der Halterung ,wenn man den Teigabweisern mit den anderen Utensilien verwendet, häufig bei Social Media Gruppen gesehen. Er schabt den Hartplastik an der Mum ab und sich selbst. Um länger Freude an der Maschine zu haben, sollte man unter dem Bild darauf hinweisen. Die Garantie könnte sonst verfallen.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*