Samsung und Facebook bringen soziales Netzwerk für VR-Brille Gear VR

Die Spannung steigt: Besitzer einer Gear VR-Brille von Samsung mit dem dazugehörigen Smartphone können bald auf eine neue Art und Weise ein soziales Netzwerk erleben – gemeinsam mit anderen (Facebook-)Freunden.

Soziales VR-Netzwerk

In Kürze soll die Oculus-Software, die Gear VR-Nutzer als App auf ihrem Samsung Galaxy S7, S7 Edge, S6, S6 Edge und Galaxy Note 5 installiert haben, eine Aktualisierung erhalten. Dann wird es möglich sein, auf ein neues soziales Netzwerk zuzugreifen. In einem virtuellen Szenario trifft man seine Facebook-Freunde bzw. andere Nutzer beispielsweise aus dem Oculus-eigenen Netzwerk. Um Fremde kennenzulernen, sollen sich die verbundenen Spiel-Elemente prima eignen: Bei „Social Trivia“ (schon in der Konzept-Sektion verfügbar) kämpfen maximal fünf Kandidaten bei Wissensfragen gegeneinander. Und in „Herobound Gladiators“, das bereits für Gear VR erhältlich ist, stehen kooperative Action-Kämpfe im Fokus.

Mit anderen via VR-Brille ein Quizspiel spielen. (Foto: Oculus VR)

Mit anderen via VR-Brille ein Quizspiel spielen. (Foto: Oculus VR)

Doch längst nicht genug: Mark Zuckerberg kündigte bereits vor einiger Zeit an, Facebook-Inhalte besser für VR aufzubereiten. Und kommende Woche werden die 360-Grad-Inhalte aus dem sozialen Netzwerk auch für Gear VR verfügbar sein. Im Rahmen des VR-Netzwerkes kann man Videos gucken, teilen und liken sowie Kanäle zu abonnieren. Das gemeinsame Schauen mit Kumpels ist außerdem vorgesehen. Dass die Oculus-Software endlich Reviews von Nutzern ermöglicht, dürfte bei dem steigenden App-Angebot hilfreich sein.

Größeres Angebot

Das Angebot von Oculus VR für Gear VR (und sicher auch bald Oculus Rift) rückt so mit den Inhalten des Mutterkonzerns Facebook zusammen. Alleine schon das Koppeln des Facebook-Accounts mit Oculus führt zu personalisierten Medien, aber eben auch mit einer Kommunikation mit Freunden, die ebenfalls die mobile VR-Brille von Samsung besitzen. Von einem völlig neuen, vollwertigen, sozialen VR-Netzwerk kann zwar noch nicht die Rede sein, doch es geht ganz klar in diese Richtung. In Anbetracht der Tatsache, dass Samsung dank der eigenen Vorbesteller-Aktion zum S7 (Edge) Gear VR quasi verschenkt, spricht man hier schon potentiell Millionen Menschen weltweit an, die unter anderem Teile von Facebook in VR ausprobieren können. Wird dies alles der erste Schritt Richtung Massenmarkt?

Oculus Video integriert Facebook-Videoinhalte. (Foto: Oculus VR)

Oculus Video integriert Facebook-Videoinhalte. (Foto: Oculus VR)

Weitere Einzelheiten gibt es direkt auf der Webseite der Facebook-Tochter Oculus VR, die auch für Software der Gear VR verantwortlich ist, aber auch im April 2016 Oculus Rift für PC in den Handel bringt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*