PlayStation 5 und 10 Spiele, auf die ihr euch freuen dürft

Die PlayStation 5 stellt sich vor – und zeigt sich nicht nur im todschicken Gehäuse, sondern auch mit einem Fächer an tollen Spielen. Wir haben euch die 10 besten herausgepickt.

Vergangene Nacht hat Sony das Design der PlayStation 5 enthüllt und erste Spiele dafür gezeigt. Anders als die Kollegen von Microsoft, die vor allem die technischen Fähigkeiten der Xbox Next-Gen demonstrierten, konzentrierten sich die Japaner auf Exklusivtitel und kreative Games.

Wir haben das Gezeigte sacken lassen und 10 Highlights zusammengetragen.

Design der PlayStation 5

Sonys neues Konsolen-Flaggschiff besticht durch eine elegante Gestaltung. Der Kontrast zu Microsofts Xbox Series X könnte nicht größer sein. Der Windows-Konzern setzt auf ein mattes Dunkelgrau im Kastengehäuse. Die Japaner nutzen Schwarz und Weiß mit Klarlackanteilen. Die geschwungene Form der PS5 ist ein echter Hingucker.

Zwei Versionen und üppiges Zubehör

Sony lüftete nicht alle Geheimnisse. Welche Anschlüsse die PS5 bietet und ob es neben einer 825-GB-Version noch weitere Varianten gibt, wissen wir noch nicht. Über den Preis und den genauen Zeitpunkt der Markteinführung herrscht ebenfalls Stillschweigen.

Dafür zeigten die Entwickler die Konsole in zwei Varianten. Regulär ist ein UHD-Laufwerk installiert, über das ihr die PlayStation 5 mit Spielen füttert. Mit dem zweiten Modell folgt Sony der Xbox One All Digital. Das Laufwerk fehlt, Games downloadet ihr direkt aus dem PlayStation Store.

PlayStation 5 und Zubehör

Von links nach rechts: PS5-Controller, PlayStation 5, PS5 Digital Edition (ohne Laufwerk), kabelloses 3D-Headset, Medienfernbedienung, kabellose Ladestation für 2 Controller („Dual Sense“) und die HD-Kamera. (Foto: Sony)

Das passende Zubehör ist zum Marktstart verfügbar. HD-Kamera, Ladestation, Kopfhörer und Fernbedienung fügen sich stilistisch in die PS5-Gestaltung ein. Unserer Produktseite zur Playstation 5 entnehmt ihr viele weitere Informationen.

Diese Hardware-Dreingaben spielen während Sonys Präsentation aber eine untergeordnete Rolle. Selbstverständlich gilt die Aufmerksamkeit den kommenden Spielen.

Horizon Forbidden West – die Reise nach Westen

Welch Anachronismus! PC-Zocker kommen im Sommer in den Genuss des vier Jahre alten Horizon Zero Dawn. PS5-Spieler hingegen freuen sich auf ein neues Abenteuer mit Jägerin Aloy, das vielleicht schon 2021 erscheint.

In ihrer Rolle streift ihr durch eine dystopische Zukunft, in der Menschen sich gegen unerbittliche Maschinen zur Wehr setzen, die die Erde bevölkern. Forbidden West setzt die epische Erzählung fort, verlagert die Handlung aber an die Westküste der heutigen USA. Weitere Storydetails nannte das Studio nicht.

Neu sind Aloys Tauchkünste und der Koop-Modus. Dass vieles im Trailer nach mehr vom selben aussieht, schreckt nicht. Sollte die Qualität ähnlich hoch sein wie im Vorgänger, steht uns ein Kracher ins Haus.

Marvel’s Spider-Man: Miles Morales – flinke Spinne

Ist nicht Peter Parker der echte Spider-Man? Ja, auch. Doch neben ihm gibt es noch andere, die die Bürde eines Helden schultern müssen. Wie Miles Morales, den einige aus dem Oscar-prämierten Animationsfilm kennen könnten. Der Heißsporn kämpft darum, in dieser Welt seinen Platz zu finden. Ein Coming-of-Age-Drama erwartet uns, das spieltechnisch auf dem PS4-Vorgänger aufbaut.

Durch New Yorks Häuserschluchten schwingen, Ganoven ausknocken und nebenher die Welt retten – klingt nach Spaß! Spider-Man erscheint zusammen mit der PlayStation 5.

Ratchet & Clank: Rift Apart – Dimensionshüpferei

Lombax Ratchet und sein Roboterkumpel Clank machten sich auf der PS4 rar. Von ein paar Remakes abgesehen, gab es kein neues Abenteuer des sympathischen Duos. Auf der PlayStation 5 kehren sie zurück und müssen den Kollaps der Dimensionen verhindern.

Dank schnellstem Datenzugriff der PS5-internen SSD ploppt eine Welt nach der anderen auf. Eben noch auf einem grasbewachsenen Planeten, seid ihr im Moment darauf auf einer Piraten-Galeere oder grindet über Metallschienen. Besser kann Sony nicht demonstrieren, warum der ultraschnelle Speicher einer der Hauptpfeiler der PlayStation 5 ist.

Demon’s Souls – düstere Legenden

Der Urvater der Soulslike-Games feiert sein Comeback auf PS5. Dass ein Remake kommen würde, war in der Szene ein offenes Geheimnis. Das federführende Studio Bluepoint Games möchte den Geist des Originals einfangen. Technisch auf Höhe sind Schatteneffekte, Raytracing und Detailgrad der finsteren Welten. Neu ist der »Fractured Mode«, zu dem die Entwickler aber kein weiteres Wort verlieren.

Gran Turismo 7 – Hochglanz-Boliden

Seit der ersten PlayStation sind die von Polyphony Digital entwickelten Fahrsimulatoren eine Hausmacht. Nach dem Online-Ableger GT Sports kehrt Gran Turismo 7 zu seinen Wurzeln zurück.

Eine gewohnt ausufernde Fahrzeugpalette trifft auf echte und fiktive Rennstrecken sowie den neu gestalteten Einzelspieler-Modus. Die berüchtigte Fahrschule hat ebenfalls ihren Weg zurück gefunden. Müsste man den GT-7-Ersteindruck in wenigen Worten beschreiben, dann als Neuinterpretation des dritten Teils mit Next-Gen-Grafikpower.

GTA V – Gangsta’s Paradise

Sieben Jahre nach dem Debüt auf PS3 und Xbox 360 bleibt Grand Theft Auto 5 relevant. Dass ein PS5-Upgrade erscheint, ist konsequent. Rockstar Games zeigte im Trailer ausschließlich die Online-Inhalte, die jedem PS5-Spieler mit PlayStation-Plus-Mitgliedschaft kostenfrei zur Verfügung stehen.

Resident Evil 8 – Gepflegter Grusel im Gänsehaut-Garantie

Gepflegter Grusel kehrt auf PlayStation 5, Xbox Series X und den PC zurück. Nach Ausflügen in den Süden der USA verschlägt es den Helden aus Teil 7 in einer mittelalterlich anmutende Welt. Irgendwo im Hinterland geht ihr den düsteren Machenschaften des Biotechnologie-Konzerns Umbrella nach und trefft auf einen arg gebeutelten Chris Redfield.

Capcom verspricht einen Spagat zwischen Story und freier Erkundung. Ihr streunt durch Burg und Dorf, sammelt Ressourcen und greift Gegner an oder umgeht sie. Das Abenteuer erlebt ihr aus der Perspektive eures Helden. Eine VR-Option für intensiveren Grusel ist nicht bestätigt.

Godfall – Destiny mit Schwertern

Seinen Eintrag in den Geschichtsbüchern hat dieses Spiel sicher. Es ist das erste, das die Grafikpower der PlayStation 5 zeigt. Spielerisch ist es am ehesten ein Destiny mit Fantasy-Elementen und Schwertern statt Schusswaffen.

Herausstechend ist bislang die Grafik. Detaillierte Rüstungen, hübsche Lichteffekte und das durchweg interessante Figurendesign erzeugen eine schöne Mittelalter-Atmosphäre. Godfall erscheint zusammen mit der PlayStation 5.

Sackboy: A Big Adventure – entstaubter Botschafter

Trendblog-Leser wissen: das PlayStation-Maskottchen ist eine gelbe Quietscheente! Gut, in der öffentlichen Wahrnehmung dürfte Knuffkumpel Sackboy ihm den Rang ablaufen. Dass ein neues Spiel mit ihm in der Hauptrolle erscheint, kommt ein wenig überraschend. Dachte man doch, Sony hätte LittleBigPlanet begraben. Nach drei Kreativ-Baukästen und einem Rennspiel-Ableger folgt ein klassisches 3D-Jump’n’Run. Highlights sind die grafischen Elemente. Alles besteht aus Stoff und Pappe und wirkt der kindlichen Fantasie entsprungen.

Verantwortlich für Sackboys Abenteuer ist Sumo Digital. Das englische Studio überzeugte mit Teil 3 als Auftragsarbeit und setzt im PS5-Debüt erstmals eigene Kreativ-Impulse. Vor allem der Koop-Modus ist hier zu nennen. Gemeinsam hüpft und puzzelt ihr euch durch die Welten, scheinbar sind einige Aufgaben nur zu zweit zu lösen.

Goodbye Volcano High – absurdes Dino-Abenteuer

Zum Abschluss eine Indie-Perle, die so verrückt aussieht, dass sie sich ins Gedächtnis einbrennt. In KO-OPs Goodbye Volcano High steuert ihr Dino-Menschen durch ein Netflix-ähnliches Episodenformat. Tränen, Gelächter, Dramen und Komödien sind sicher, wenn ihr die Geschichten der Volcano High verfolgt.

Welches Gameplay uns erwartet, ist spekulativ. Wir tippen auf ein gediegenes Adventure à la Life is Strange oder The Walking Dead. Heißt: Wir erkunden die Schauplätze, treffen in Dialogen Entscheidungen und fiebern mit, ob der von uns eingeschlagene Weg der richtige ist.

Fazit: Tolle Spiele – aber fehlt da was?

Sony hat einen schönen Ausblick auf die PlayStation 5 gegeben. Ob AAA-Titel, Indie-Perle oder Nischen-Game – es ist für jeden etwas dabei. XXL-Produktionen wie FIFA 21, Call of Duty oder GTA 6 lassen auf sich warten. Für den Start der Next-Gen sind Sony wie Microsoft gleichermaßen gut aufgestellt.

Oder nicht? Welche Titel hättet ihr euch in der gestrigen Präsentation gewünscht? Was erwartet ihr von PlayStation 5 und Xbox Series X? Schreibt es uns in die Kommentare.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
2 Kommentare zu “PlayStation 5 und 10 Spiele, auf die ihr euch freuen dürft
  1. Über Geschmäcker lässt sich ja streiten. Das Design ist mutig, ein wenig zu mutig für meinen Geschmack. Wenn es rein um die Optik ginge, dann würde ich der XBox den Zuschlag geben. Das XBox Design spricht mich durch seine Einfachheit wesentlich mehr an. Es lässt sich vermutlich auch viel besser in die heimischen Gefilde integrieren, da es unauffälliger ist, aber keinesfalls langweilig. Ich finde klare Strukturen einfach auf Dauer angenehmer. Ich bin sehr gespannt auf die ersten Tests der beiden Konsolen und entscheide dann, welche es wird oder ob es sogar beide werden. Dann hätte ich sozusagen die „heilige Dreifaltigkeit der Konsolen“ daheim :-). Die Switch besitze ich schon und meine PS3 habe ich vor einem Jahr verkauft und warte nun sehnsüchtig auf die neuen Konsolen.

  2. Auch hier schon alle Konsolen weg, na toll!
    Gestern kam auf dem Link „vorbestellen“ die Möglichkeit zu bestellen, als ich geguckt habe stand es schon auf „Ausverkauft“.
    Alle Beteuerungen von Sony haben sich als falsch erwiesen, von wegen Vorbestellung wird mit ausreichend Vorlauf gestartet ,es werden genug Konsolen da sein, niemand geht leer aus bla bla bla.
    Wirklich alles sehr schlecht gelaufen!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*