Xbox One Series X: Das sind die ersten Games

Microsoft hat die ersten Spiele für die Xbox Series X angekündigt, die auch zeigen, was mit der neuen Konsolen-Generation möglich werden soll. Wir stellen 5 der verheißungsvollsten Titel vor.

Am Technikhorizont zeichnet sich die Ankunft der Next Generation ab. Xbox Series X und PlayStation 5 heißen die beiden neuen Konsolen, die noch dieses Jahr auf den Markt kommen sollen. Den Schlagabtausch zwischen Sony und Microsoft hatten wir erst für die Spielemesse E3 im Juni erwartet. Da diese wegen der Corona-Pandemie ausfällt, weichen die Konsolenhersteller auf Online-Formate aus.

Xbox One - Series X

Das Design der Xbox Series X kennen wir bereits – mittlerweile zeigt Microsoft auch Spiele für die kommende Generation. (Foto: Microsoft)

Microsoft legte in der gestrigen Sonderausgabe von Inside Xbox vor und zeigte erstmals echte Videoaufnahmen aus mehreren Spiele, die auf Xbox Series X laufen. Dieses Detail ist wichtig: Es sind Spiele, die nicht exklusiv für die neue Microsoft-Konsole konzipiert sind. Es gab weder Halo 6, noch Forza Motorsport 8, Hellblade 2 oder Gears 6 zu sehen. Den XBSX-Exclusives widmet der Windows-Hersteller im Juni eine weitere Sonderausgabe.

Aus dem Trailer-Potpourri der Inside Xbox haben wir fünf Spiele ausgewählt, von denen wir glauben, dass sie das meiste Interesse auf sich ziehen. Die Trailer der anderen Inside-Xbox-Debütanten Yakuza: Like a Dragon, The Medium, Second Extinction, Scarlet Nexus, The Ascent und Call of the Sea könnt ihr euch anschauen, indem ihr auf den Spielenamen klickt.

Warum es sich trotz neuer Generationen durchaus lohnt, noch in die aktuelle Konsolen zu investieren, erklären wir euch in unserem Beitrag 5 Gründe für Playstation 4 und Xbox One.

Assassin’s Creed: Valhalla – Odin in England

  • Entwickler: Ubisoft
  • Plattformen: Xbox Series X, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, PC
  • Erscheinungsdatum: Ende 2020

Nach dem Serien-Neustart Origins (Ägypten) und dem gelungenen Nachfolger Odyssey (Griechenland) verschlägt es die Meuchelmörder in den hohen Norden. In Assassin’s Creed: Valhalla übernehmt ihr die Kontrolle über wahlweise männliche oder weibliche Hauptfigur Eivor, die die Invasion der Wikinger im frühmittelalterlichen England zwischen 789 und 793 n. Chr. erlebt. Eine Zeit voller sozialer und kultureller Konflikte, die das Christentum gegenüber heidnischen Religionen anfachte.

Relevantes zum Spielablauf können wir indes kaum vermelden. Angekündigt als Gameplay-Trailer, zeigte Entwickler Ubisoft einen rund eineinhalb Minuten kurzen Zusammenschnitt. Wir wissen nun, dass wir bedeutende Orte wie Stonehenge besuchen, Eivor nach Lust und Laune tätowieren können und den Gegner in riesigen Schlachten und Belagerungen in die Knie zwingen. Ein Tag-Nacht-Wechsel erweitert die taktischen Optionen.

Bis zur Veröffentlichung Ende 2020 hat Ubisoft noch Zeit, die Fans vom Spielkonzept zu überzeugen. Bereits jetzt überzeugt uns die Grafik und noch mehr die stilistische Ausrichtung. Erwartet hatten wir eine Anlehnung an das erfolgreiche God of War (PlayStation 4). Das Gezeigte sieht aber mehr nach Hellblade: Senua’s Sacrifice aus. Und das ist eine gute Sache.

DiRT 5 – Konkurrenz für Forza Horizon 4?

  • Entwickler: Codemasters
  • Plattformen: Xbox Series X, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, PC
  • Erscheinungsdatum: Oktober 2020 (PS4, XB1, PC), unbekannt (PS5, XBSX)

Microsofts Rennspiel-Franchise Forza ist über die Jahre zu einer festen Institution gewachsen. Dabei fährt Entwickler Turn 10 zweigleisig: Die simulationslastigen Motorsport-Originale kommen von Turn 10, die launigen Offene-Welt-Rasereien Forza Horizon hingegen von Playground Games. Beide Serienzweige erfreuen sich nach wie vor größter Beliebtheit.

Der britische Rennspiel-Entwickler Codemasters ahmt dies nach und splittet die Auftritte der beliebten DiRT-Reihe. Vergangenes Jahr noch schossen wir in der Simulation DiRT Rally 2.0 über staubige wie schlammige Pisten.

Dieses Jahr vergoldet DiRT 5 die Ankunft der Next-Generation-Spielkonsolen und will mit arcadelastigem Gameplay all jene einfangen, die sich an Fortune Island oder Blizzard Mountain in Forza Horizon nicht satt spielen konnten. Für die arcadelastige Raserei fährt der Entwickler schwere Geschütze auf. Story-Modus, über 70 Strecken in 10 Umgebungen. Split-Screen für Mehrspielerduelle auf einem Fernseher. Neue Community-Features wie ein InGame-Foto-Editor sollen die DiRT-Fans zusammenbringen.

Das Spiel erscheint bereits im Oktober für PlayStation 4, Xbox One und den PC. Die Fassung für PlayStation 5 und Xbox Series X folgt vermutlich zum Start der Next-Gen-Konsolen.

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 – Groovende Seattle-Vampire

  • Entwickler: Hardsuit Labs
  • Plattformen: Xbox Series X, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, PC
  • Erscheinungsdatum: 2020

Um den Hype hinter Bloodlines 2 zu verstehen, sollte man den Vorgänger von 2004 kennen. Damals schnetzelten sich Millionen Spieler als Vampir durch eine düstere Unterwelt, in der sieben Clans um ihre Vormachtstellung kämpften.

In Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 kämpfen die Vampirclans um die Vormachtstellung im Bluthandel Seattles. Und ihr seid mittendrin. Auf wessen Seite ihr euch schlagt und mit welchen Mitteln ihr voranzukommen versucht, bleibt ganz allein euch überlassen. Die titelgebende Maskerade gegenüber den Menschen aufrechterhalten oder sie mit eurem bestialischen Antlitz dahinraffen? Mit dem alten Blutadel anbandeln oder neureichen Vampiren zur Errichtung einer neuen Herrschaft verhelfen? Es sind eure Entscheidungen, die das Spiel und seine Geschichte beeinflussen.

Im Rahmen des Inside-Xbox-Veranstaltung hat Publisher Paradox Interactive veröffentlichte einen bemerkenswert verstörenden Trailer veröffentlicht, der wenig vom Inhalt verrät, aber Gänsehaut auslöst.

Wenn der Abschluss der Entwicklungsarbeiten nach mehreren Verschiebungen reibungslos abläuft, erscheint Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 noch Ende dieses Jahres.

Chorus – Auf Hochglanz polierte Science Fiction

  • Entwickler: FYQD
  • Plattformen: Xbox Series X, PlayStation5, PlayStation 4, PC, Stadia
  • Erscheinungsdatum: 2021

Aus deutschen Landen kommt Chorus von Fishlabs. Das Studio steht hinter der erfolgreichen SciFi-Marke Galaxy on Fire und bleibt in seinem nächsten Spiel dem Genre treu. Ihr verkörpert Nara, einst die tödlichste Kämpferin des Circle. Aus Gründen, die noch nicht offenbar sind, wendet sie sich gegen ihre einstigen Verbündeten und begibt sich auf einen Rachefeldzug durchs All.

Weite Strecken des Spiels bewältigt ihr in Naras Kampfraumschiff Forsaken, befördert Gegner ins Jenseits und erkundet zu Fuß verlassene Raumstationen. Ihr merkt, so viel gibt es zu Chorus noch nicht zu sagen. Weshalb wir den Titel trotzdem auf dem Zettel haben? Weil er eine schöne Reminiszenz an Star Fox ist und den auf Hochglanz polierten Look des Spiels Control (Remedy Games) zitiert. Chorus macht Gebrauch von den Ray-Tracing-Fähigkeiten der Next-Gen und spielt mit Spiegelungen, Schattenwürfen und Farben. Ob wir uns daran satt sehen können? Wohl kaum.

Bright Memory: Infinite

  • Entwickler: FYQD
  • Plattformen: Xbox Series X, PC
  • Erscheinungsdatum: 2020

Halo 6 glänzte mit Abwesenheit, dafür konnte ein anderer Shooter die virtuelle Bühne für sich nutzen. In Bright Memory: Infinite kämpfen wir im Jahr 2036 in einer prosperierenden Stadt. Alles soweit paletti, wären da nicht die seltsamen Naturphänomene, die diese Stadt und die ganze Welt bedrohen. Ihr schlüpft in die Rolle eines Agenten und sollt für die Supernatural Science Research Organization herausfinden, was es damit auf sich hat.

Subtiles Vorgehen gab die Protagonistin vor dem Einsatz ab. Sie ballert und prügelt sich den Weg frei. Spielerisch könnte Bright Memory: Infinite gegenüber der Konkurrenz abfallen. Als überwältigende Technik-Demonstration drückt es der kommenden Konsolen-Generation seinen Stempel auf. Gegen Wände klatschender Regen, Blitze, Hagel, Donner, wunderschöne Reflexionen… es ist ein optisches Bombast-Feuerwerk!

Bemerkenswert daran: Das „Studio“ FYQD besteht aus einer einzelnen Person, die das gesamte Projekt stemmt. Bright Memory: Infinite erscheint 2021 und damit etwas zu spät, um gemeinsam mit der Xbox Series X zu debütieren. An der audiovisuellen Wucht ändert dies aber nichts.

Das ebenfalls sehr hübsche und noch taufrische Prequel mit 40 Minuten Spielzeit könnt ihr auf Steam erwerben.

Was sind die Titel, auf die ihr euch auf Xbox Series X und PlayStation 5 freut? Und wenn noch nicht gezeigt, welche Spiele erwartet ihr für Microsofts und Sonys kommende Flaggschiffe? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!
Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*