Ultra HD Blu-ray mit 100 GB: Endlich geht die Mega-Disc auch hierzulande in Produktion

Zwar ist die Ultra HD Blu-ray jetzt schon seit knapp zwei Monaten auf dem Markt, aber das Potenzial des Mediums wurde mit der bisherigen Verwendung der 66-GB-Variante noch nicht voll ausgeschöpft. Das soll sich jetzt ändern.

Die offizielle Zertifizierung für die Herstellung der Ultra HD Blu-ray mit 100 Gigabyte Speicherkapazität haben bislang nur wenige Unternehmen weltweit erhalten. Der nordrhein-westfälische Outsourcing-Dienstleister Sonopress ist seit kurzem eines davon. Damit kann die Bertelsmann-Tochter nunmehr auch die dreilagigen Discs mit der maximalen Speicherkapazität herstellen. Erste Aufträge für die Mega-Scheiben seien, laut Angaben von Sonopress, bereits eingegangen. Zu den Kunden, für die das Unternehmen Ultra HD Blu-rays herstellt, gehört unter anderem Warner Bros. Entertainment.

Neue Möglichkeiten durch noch mehr Speicherkapazität

Für die User ergibt sich durch den Einsatz der Ultra HD Blu-ray mit 100 GB eine Reihe von potenziellen Vorteilen. Beispielsweise wäre es dadurch möglich, ganze Serienstaffeln auf weit weniger Discs als bislang unterzubringen. Selbst überlange Filme, wie etwa die Extended Versions der „Hobbit“-Trilogie, könnten inklusive Bonusmaterial und ohne sichtbaren Qualitätsverlust platzsparender archiviert werden. Und natürlich bieten die 100-GB-Discs neben den ultrahochaufgelösten Bildern zusätzlich auch endlich ausreichend Platz für proprietäre Surround-Soundformate wie Dolby Atmos in mehreren Sprachen. Inwieweit die Studios die dreischichtige Disc-Variante dann aber auch tatsächlich für ihre Produkte einsetzen wollen und wie sich die in der Herstellung natürlich teureren Discs auf die Endverbraucherpreise niederschlagen werden, bleibt abzuwarten.

Nach der Zweischicht-Disc kommt jetzt der Triple-Layer

Schon Anfang des Jahres gehörte Sonopress zu den ersten Unternehmen überhaupt, die in der Lage waren, die Double-Layer-Variante der Ultra HD Blu-ray mit einem Speichervolumen von 66 Gigabyte herzustellen. Auf das Zertifikat der Blu-ray Disc Association (BDA), jetzt auch die 100-GB-Variante produzieren zu dürfen, ist man bei Sonopress nicht unbegründet stolz: „Unsere Ingenieure haben monatelang daran gearbeitet, die Herstellungsprozesse der Mikrostrukturen für die Ultra HD Blu-ray mit 100 Gigabyte zu optimieren sowie die Produktionsmaschinen für die deutlich erweiterten Datenvolumina aufzurüsten“, so der Sonopress-CEO Sven Deutschmann, der in der 4k-Technologie insgesamt auch für sein Unternehmen einen vielversprechenden neuen Markt sieht.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*