Xiaomi übernimmt: Neuer TV-Stick, Smartphones, Elektroroller und mehr

Neue Smartphones, Wireless Earbuds, E-Scooter und ein TV-Stick: Der chinesische Hersteller Xiaomi zeigt auf einem Event seine Vielseitigkeit.

Xiaomi hat beim heutigen Produkt-Launch einige neue Produkte auf den Markt gebracht, wo für jeden etwas dabei sein dürfte. Unter anderem dabei sind ein TV-Stick, ein Gaming-Monitor, zwei Elektroroller, Smartphones und mehr. Damit möchte der chinesische Hersteller eine breite Zielgruppe ansprechen. Wir haben uns die Produkte etwas näher angeschaut.

Mi TV-Stick: Macht euren Fernseher smart

Den Mi TV-Stick könnt ihr in euren Fernseher oder Monitor stecken und mit dem Internet verbinden. Dann gewährt er euch Apps, die normalerweise nur Smart-TVs vorbehalten sind. Dazu gehören unter anderem Netflix, Amazon Prime, Spotify, YouTube, Disney+ und mehr. Mit einem eigenen Stick möchte Xiaomi dem Fire TV-Stick von Amazon oder Googles Chromecast Konkurrenz machen.

Im Mi TV-Stick ist Googles Chromecast bereits integriert. Quelle: Xiaomi

Hauptsächlich eigentlich dem Fire TV-Stick von Amazon, denn Chromecast ist in dem Mi TV-Stick bereits integriert. Dazu könnt ihr die beiliegende Bluetooth-Fernbedienung per Sprachsteuerung mit dem Google Assistant bedienen. Selbstverständlich geht das auch ganz klassisch mit den Knöpfen. So ein Stick kann sich zuhause gut machen, wenn ihr noch keinen Smart-TV besitzt. Er ist aber auch auf Reisen ein sinnvoller Begleiter, da er Fernseher und Monitore, zum Beispiel in einem AirBnB, in Smart-TVs verwandeln kann. So habt ihr immer Zugriff auf eure Lieblingssendungen und Musik.

Redmi Smartphones: Drei neue Einsteigermodelle

Beim Ecosystem Product Launch gab es zudem drei brandneue Smartphones zu bestaunen. Und zwar hat Xiaomi die Redmi-Reihe mit dem Redmi 9, Redmi 9C und dem Redmi 9A erweitert. Alle drei sind Einsteiger-Smartphones. Für den Preis wird euch ganz ordentliche Hardware geboten, die in dieser Klasse nicht selbstverständlich ist.

Mit dem Redmi 9 bekommt ihr ein 6,53 großes Display mit Full-HD+. Dazu einen Akku mit 5020 mAh, der einen Mediatek Helio G80-Prozessor anfeuert. Bei der Preisklasse sind Features wie Dual-Sim, NFC-Chip und Bluetooth 5 eher unüblich, im Redmi 9 aber enthalten. Vor Allem die NFC-Funktion lohnt sich, wenn ihr mit dem Smartphone kontaktlos bezahlen möchtet.

Die neuen Redmi Smartphones kommen in drei Farben. Quelle: Xiaomi

Obendrauf bekommt ihr ein Quad-Kamera-System mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera, einer 8-Megapixel-Selfie-Kamera, sowie einer Ultrawide- und einer Macro-Linse. Obendrauf gibt es kabelloses FM-Radio und einen 3,5mm-Klinkenanschluss. Das Redmi 9 gibt es in drei verschiedenen Farben und es kostet schlanke 155,87 Euro in der 32GB-Variante und 159,90 Euro in der 64GB-Variante.

Das zweite Smartphone ist das Redmi 9C. Es ist eine abgespeckte Variante des Redmi 9 und hat ein 6,53-Zoll-Dot-Drop-Display und nur noch drei Kameras. Mit 5000 mAh ist der Akku ebenfalls etwas kleiner. Angetrieben wird das 9C durch einen Helio G35. Auch diese Version ist in drei Farben erhältlich und schon für 119 Euro in der 32GB-Variante. Für 139 Euro bekommt ihr die 64GB-Variante.

Die Einsteigermodelle haben einen bezahlbaren Preis. Quelle: Xiaomi

Der Letzte im Bunde ist das Redmi 9A. Das hat ebenfalls ein 6,53-Zoll-Dot-Drop-Display sowie einen 5000-mAh-Akku. Hier müsst ihr euch mit nur einer Kamera mit 13 Megapixeln zufriedengeben. Auf den 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss müsst ihr aber nicht verzichten. Das Redmi 9A bekommt ihr bereits für 119,90 Euro mit 32GB. Das perfekte Einsteiger-Smartphone.

Mi Electric Scooter: Zwei neue Tretroller für kurze und längere Strecken

Der neueste Tretroller von Xiaomi nennt sich Mi Electric Pro 2 und ist das Nachfolgemodell des Mi Electric Pro. Er schafft theoretisch 25 Kilometer pro Stunde (in Deutschland aber per Gesetz nur 20 km/h) und kommt ganze 45 Kilometer weit. Außerdem ist der chinesische Scooter vom TÜV Rheinland getestet und zertifiziert worden.

Das bedeutet wiederum, dass er alle wichtigen Sicherheitsmerkmale mit sich bringt. Der Pro 2 verfügt über pneumatische Reifen mit zwei Bremsen, eine hinten und eine vorne, sowie ein Font- und Rücklicht. Dazu kommen einige Reflektoren, damit ihr auch in der Dunkelheit gut gesehen werden könnt. Sollte euch doch einmal die Luft ausgehen, könnt ihr den portablen Luftkompressor nutzen, der dem Tretroller beiliegt.

Mit dem Tretroller kommt ihr schweißfrei von A nach B. Quelle: Xiaomi

Oben an der Lenkstange seht ihr ein kleines Display mit den wichtigsten Informationen, wie eure Geschwindigkeit, Akkustand und mehr. Selbstverständlich ist der Roller auch faltbar, damit ihr ihn platzsparend verstauen oder auch Treppen einfacher hochtragen könnt. Den Mi Electric Scooter Pro 2 bekommt ihr für 549 Euro.

Der kleine Bruder des Pro 2 ist der Mi Electric Scooter 1S, der ebenfalls den deutschen Sicherheitsrichtlinien entspricht. Er verfügt über einen 250 Watt Motor und schafft ebenfalls 25 Kilometer pro Stunde (in Deutschland auf 20 km/h begrenzt). Der Akku hält allerdings nur für 30 Kilometer Reichweite. Dafür bekommt ihr den 1S aber auch für rund 100 Euro günstiger, also 399 Euro.

Mi Smart Band 5: Xiaomi denkt auch an die Fitnessfreunde

Mit dem Mi Smart Band 5 hat der chinesische Hersteller die neueste Version ihres Fitness-Armbands auf den Markt gebracht und es bringt alles mit, was ein guter Fitness-Tracker können sollte. Das Amoled-Display ist 1,1 Zoll groß und damit ganze 20 Prozent größer als beim Vorgängermodell. Dazu könnt ihr den Stil der Anzeige anpassen und bestimmen, welche Widgets angezeigt werden sollen.

Auch das Armand selbst ist individualisierbar, ihr könnt aus 6 verschiedenen Farben wählen. Habt ihr euch für ein Armband entschieden, geht es an den Sport. Hier könnt ihr zwischen elf verschiedenen Modi für verschiedene Aktivitäten wählen. Mit dabei sind unter anderem Yoga, Seilspringen, Radfahren und mehr. Der Tracker zeigt euch dann die für die gewählte Sportart die relevantesten Zahlen an.

Das Smart Band 5 hilft euch beim Workout. Quelle: Xiaomi

Euer Pulsschlag wird mithilfe des PPG-Sensors gemessen, der noch genauer sein soll als der Sensor der Vorgängermodells. Dazu könnt ihr mit dem Smart Band 5 euren Schlaf überwachen. Zusätzlich hat der Fitnesstracker noch ein spezielles Feature für Frauen: Die Damen können ihre Periode überwachen, dadurch ist dafür keine extra App mehr nötig.

Als kleines Schmankerl könnt ihr den Fitnesstracker auch als Auslöser für eure Smartphone-Kamera nutzen. Das Mi Smart Band 5 kostet 39,99 Euro.

Mi True Wireless Earphones 2 Basic: Es gibt was auf die Ohren

Kabellose Kopfhörer dürfen heutzutage in Bus und Bahn eigentlich nicht mehr fehlen. Die neuen Ohrstöpsel von Xiaomi bringen einige coole Features mit. Fangen wir mit der Einrichtung an: Ihr schaltet Bluetooth auf eurem Smartphone an, öffnet das Kästchen der Kopfhörer und bestätigt noch einmal auf dem Smartphone. Schon sind die Earphones betriebsbereit. Allerdings funktioniert das zurzeit nur mit ausgewählten Mi-Smartphones.

Die kabellosen Kopfhörer können einiges. Quelle: Xiaomi

Nehmt ihr einen der Ohrstöpsel aus dem Ohr, pausiert die Musik. Steckt ihr ihn wieder rein, geht es weiter. Dazu verfügen die Kopfhörer über Noise Canelling Technology mit Mikrofonen in jedem Stöpsel, die die Geräusche wahrnehmen und ausblenden. Wenn ihr die Musik stoppen möchtet, müsst ihr die Wireless Earphones nicht unbedingt herausnehmen. Einmal auf den Stöpsel getippt und schon ist die Musik aus. Mit einem weiteren Tippen geht es weiter.

Der Akku soll bis zu 20 Stunden lang im Case und bis zu 5 Stunden bei Gebrauch reichen. Dazu könnt ihr die Earbuds mit USB-C aufladen. Ihr bekommt sie für 39,99 Euro.

Mi Curved Gaming Monitor 34: Viel Platz zum Zocken

Xiaomi hat auch an die Gamer gedacht und für sie künftig einen 34 Zoll großen Curved-Monitor in den Regalen stehen. Der soll sich mit einer Krümmung von 1500R perfekt an die des menschlichen Auges anpassen und glänzt mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Dazu kommt eine Bildwiederholrate von 144Hz, was bei einer derart hohen Auflösung eher unüblich ist.

Auch für die Gamer unter euch hat Xiaomi etwas parat. Quelle: Xiaomi

Beim Anschluss habt ihr die Wahl zwischen zwei HDMI-Anschlüssen und zwei Display-Ports. Den ganzen Spaß bekommt ihr für 499 Euro.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “Xiaomi übernimmt: Neuer TV-Stick, Smartphones, Elektroroller und mehr
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*