Neue Notebooks auf der CES 2020: Man wird ja noch träumen dürfen

Neue Notebooks auf der CES 2020: Man wird ja noch träumen dürfen

Faltdisplays, neue Prozessoren und nicht mehr nur Windows: Die neuen Notebooks der CES 2020 haben es in sich, auch wenn einige davon bislang bloße Konzepte sind. Die Neuheiten im Überblick.

Lenovo: Ein Tablet zum Falten

Auf den eigentlichen Star der neuen Notebooks der CES 2020 werden wir eine Weile warten müssen. Das kennen wir mittlerweile schon: Faltdisplays brauchen länger. Und genau darum handelt es sich beim Thinkpad X1 Fold. Das Panel misst 13,3 Zoll und lässt sich in der Mitte falten. Die Meinungen gehen deswegen auseinander, ob es sich dabei um einen Falt-Laptop oder ein Falt-Tablet handelt. Lenovo selbst nennt es „den ersten faltbaren PC“. Wiegen soll er 1kg, das neue Windows 10X soll darauf laufen. Mitte 2020 soll das Thinkpad X1 Fold auf den Markt kommen und dann 2.499 Euro kosten.

Erstes faltbares Notebook, Tablet? Lenovo nennt das Thinkpad X1 Fold, das Mitte 2020 erscheinen soll, "den ersten faltbaren PC".
Erstes faltbares Notebook, Tablet? Lenovo nennt das Thinkpad X1 Fold, das Mitte 2020 erscheinen soll, „den ersten faltbaren PC“.

Lenovo hatte aber noch mehr im Gepäck, darunter das Yoga 5G. Wie der Name schon sagt: das erste Notebook, das sich über einen Mobilfunkchip in ein vorhandenes 5G-Netzwerk einwählt. Dafür sorgt ein Snapdragon-8cx-Chip; Betriebssystem ist Windows 10, das Touchscreendisplay lässt sich auch per Stifteingabe steuern. Außerdem neu: das Legion Y740S, ein Gaming-Notebook mit eGPU.

Lenovo Yoga 5G
Lenovo Yoga 5G

Wenn es an anspruchsvolle Spiele geht, lässt sich eine externe Grafikeinheit hinzuschalten. Das IdeaPad Duet ist ein 2-in-1-Tablet mit Chrome OS, das IdeaPad Flex 5 ein Chromebook der Highend-Kategorie. Blieben noch das neue Design-Notebook Ducati 5 und zwei Typen des Yoga Slim 7 – zur Abwechslung ganz normale Notebooks wahlweise mit Intels 10. Core-Generation oder AMD Ryzen 4000.

Notebook-Außenseiten sind meist langweilig. Also warum nicht für etwas Kreatives nutzen, wie im Lenovo ThinkBook Plus ein E-Ink-Display.
Notebook-Außenseiten sind meist langweilig. Also warum nicht für etwas Kreatives nutzen, wie im Lenovo ThinkBook Plus ein E-Ink-Display.

Und nicht zu vergessen: das ThinkBook Plus, ein Notebook mit einer Rückseite, auf der sich nicht weniger als ein 10,8 Zoll großes E-Ink-Display befindet. Pfiffige Idee.

Dell: Viele Konzepte, neue XPS

Dell macht auf der CES 2020 gar keinen Hehl daraus, dass es sich bei den ersten Faltgeräten aus eigenem Hause um bloße Konzepte handelt. Das auch ebenso genannte Concept Ori ist dabei ein Notebook (oder Tablet), dessen Bildschirm ihr in der Mitte sollt falten können. Das Schwester-Modell Concept Duet ist derweil ein Dual-Screen-Notebook, also mit einem Display, wo bei gewöhnlichen Laptops normal eine Tastatur ist.

Noch was zum falten: Dell Concept Ori
Noch was zum falten: Dell Concept Ori

Und gleich noch ein spannendes Konzept gab es dazu: das Concept UFO von der Tochtermarke Alienware stellt eine mobile Spielkonsole dar, die PC-Games im Formfaktor einer Nintendo Switch ermöglichen soll. Dell sieht erst einmal gar nicht vor, die genannten Konzepte auch auf den Markt zu bringen, lädt Partner und Beobachter aber zu Feedback ein, um die Visionen irgendwann in vollendeter Form wahr werden zu lassen.

Dell Concept UFO: Wie eine Switch für PC-Spiele
Dell Concept UFO: Wie eine Switch für PC-Spiele

Dazu gibt es noch ein paar „ganz normale“ Notebooks vom US-Hersteller zu sehen, darunter die Neuauflage von Dells Publikumsliebling XPS 13. Schön ist, dass Dell hier eine Developers Edition wahlweise mit Ubuntu anbietet. Das G5 15 derweil setzt auf AMD-Chips.

HP integriert Diebstahlschutz Tile

HP Elite Dragonfly G2 mit Tile-Diebstahlalarm
HP Elite Dragonfly G2 mit Tile-Diebstahlalarm

Fast schon konservativ, was HP auf die CES 2020 mitbrachte: neue Spectre-x360-Notebooks in 13 und 15 Zoll, jeweils mit Intels neuer Chip-Generation. Das neue Elite Dragonfly G2 integriert die Beacon-Technik Tile, die dem Nutzer über einem Tracker meldet, wenn es sich unerwartet schnell entfernt, sprich: gestohlen wird.

Toshibas Leichtigkeit

Toshiba Dynabook Portégé X30L-G: "Leichtestes 13,3-Zoll-Notebook"
Toshiba Dynabook Portégé X30L-G: „Leichtestes 13,3-Zoll-Notebook“

Toshiba belässt es auf der CES 2020 bei einem Notebook. Beim Dynabook Portégé X30L-G soll es sich immerhin um das leichteste 13,3-Zoll-Notebook handeln. Es bringt nur 870 Gramm auf die Waage.

MSI bietet 300 Hertz

MSI GS66 Stealth: Auf Wunsch mit 300-Hertz-Display
MSI GS66 Stealth: Auf Wunsch mit 300-Hertz-Display

MSI hat auf der CES 2020 zwei neue Gaming-Notebooks im Gepäck. Sowohl das stark proportionierte GE66 Raider als auch das etwas mobilere GS66 Stealth bieten auf Wunsch ein Display mit 300-Hz-Bildwiederholrate an. Das Creator 17 ist ein neues Ultrabook mit 17-Zoll-4K-Display und HDR1000. Dazu gibt es noch das neue Prestige 14 in edlem Weiß.

Asus: ZenBook Duo (ohne Pro)

Auch Asus integriert AMDs neue Ryzen-4000-Chips in das neue ROG Zephyrus G14. Die neue Vivobook-Linie kommt derweil mit Intels 10. Core-Generation „Ice Lake“. Neuauflagen gibt es hier von den Modellen 14, 15, S13, S14 und S15. Ferner ein neues ExpertBook B9450 mit besonders langer Akkulaufzeit für den Business-Sektor.

Asus Zenbook Duo: Das etwas kleinere Schwestermodell des Zenbook Pro Duo
Asus Zenbook Duo: Das etwas kleinere Schwestermodell des Zenbook Pro Duo

Eins der interessantesten Notebooks des Jahres 2019 war Asus‘ ZenBook Pro Duo mit einem Zweitbildschirm im Boden des Gehäuses. Dem hat Asus nun ein Schwestermodell zur Seite gestellt: das Zenbook Duo (ohne Pro). Das kommt im Vergleich zum Pro-Modell mit einem etwas kleineren Formfaktor daher (14,0 statt 15,6 Zoll).

Asus Chromebook Flip C436
Asus Chromebook Flip C436

Zum guten Ton gehört es mittlerweile auch, immer ein modernes Chromebook vorrätig zu haben. Bei Asus ist es das Chromebook Flip C436, der Nachfolger des von uns getesteten Chrombook Flip C434. Das bringt Intels 10. Core-Generation mit und wird hoffentlich nicht erst zehn Monate nach der Ankündigung in Deutschland verfügbar sein, wie sein Vorgänger.

Acer: Konzepte und Altbewährtes

Während die anderen mit klappbaren Displays experimentieren, laufen Acers Konzepte in eine andere, aber nicht minder spannende Richtung. Die beiden ConceptD 7 Ezel und 7 Ezel Pro sind Laptops, deren Bildschirme sich für eine bessere Ergonomie wie ein traditioneller Bildschirm abklappen lassen.

Acer Concept D Ezel 7: Display abklappbar
Acer Concept D Ezel 7: Display abklappbar

Hier geht dem Beobachter ein leises „Ah“ über die Lippen: Die Idee ist so vernünftig, dass man sich fragt, warum da eigentlich noch früher keiner drauf gekommen ist. Acers sonstige Neuankündigungen sind Neuauflagen bewährter Laptops mit neuen Chips: Es gibt zwei neue Swift-3-Versionen, ein neues Spin 3 und Spin 5, sowie die beiden neuen Business-Notebooks P2 und P6.

Last but not least: Samsung

Samsung hat sich vor einigen Jahren schon vom deutschen Notebook-Markt verabschiedet. Leider, muss man sagen, schaut man sich die neuen Geräte der Koreaner an. Das Galaxy Book Flex Alpha überzeugt beim Design und mit Intels neuer Chip-Generation.

Leider nicht für Deutschland: Samsung Galaxy Book Flex Alpha
Leider nicht für Deutschland: Samsung Galaxy Book Flex Alpha

Und das neue Galaxy Chromebook ist ein flexibles Modell mit Touchscreen, Samsungs eigenem S-Pen und generell Highend-Maschinerie. Von meinem Kollegen Daniel Wendorf zu einem der Highlights der CES 2020 erklärt.

Ende der Langeweile

Die Zukunft muss nicht zwingend faltbar sein. Auch so zeigt die neue Generation von Notebooks, dass endlich wieder Musik in der Entwicklung steckt. Herausklappbare Displays, Always connected mit 5G, ein Zweit-Display im Boden, ein E-Book-Reader in der Rückseite. Oder immer öfter auch: Chrome OS oder Ubuntu, wenn es mal kein Windows sein soll. Wer 2020 zuschlägt, hat gute Chancen, ein tolles Notebook zu ergattern. Und vielleicht sogar ein Gerät mit Faltdisplay.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.