MacOS: Bildschirm teilen ganz einfach mit der Nachrichten-App

Um von einem Mac aus der Ferne auf einen anderen Mac zuzugreifen, braucht ihr keine Extra-Software.

MacOS: Bildschirm teilen ganz einfach mit der Nachrichten-App

Seid Ihr auch der Familien-Admin, der bei Problemen mit dem Mac über Screen Sharing aus der Ferne einspringen muss? Ich bin es und habe dazu lange Drittanbieter-Lösungen wie Teamviewer genutzt. Dabei geht das Bildschirmteilen viel einfacher mit den Bordmitteln eines Mac, ohne dass ihr groß Einstellungen verändern müsst: mit der App „Nachrichten“, die ihr sowieso auf jedem aktuellen Mac findet.

Zugriff auf andere Macs erhalten

Dazu ruft ihr einfach Nachrichten auf, euer Gegenüber tut das auch. Wie gewohnt könnt ihr euch jetzt schreiben. Wollt ihr dann den Bildschirm eures Gesprächspartners sehen oder sogar steuern, um ein Problem zu lösen oder direkt etwas zu zeigen, macht ihr das mit drei Klicks.

  • macOS Screen Sharing
  • macOS Screen Sharing
  • mac OS Screen Sharing

Ihr klickt einfach auf das eingekreiste „i“ oben rechts in der Ecke, dann auf „Teilen“ und wählt „Um Bildschirmzugriff bitten“. Euer Gegenüber sieht dann die Aufforderung, den Zugriff zu bestätigen oder abzulehnen. Beim Klick auf Ablehnen wird das Teilen des Bildschirms abgebrochen, bei einer Bestätigung erscheint der andere Bildschirm bei euch in einem Fenster auf dem Monitor. Das alles funktioniert ohne großes Herumklicken in irgendwelchen Freigaben. Und es funktioniert vor allem auch , wenn ihr nicht im gleichen lokalen Netz seid. Und es gibt noch einen weiteren Vorteil.

  • macOS Screen Sharing
  • macOS Screen Sharing
  • macOS Screen Sharing

„Telefonieren“ über Nachrichten

Sobald ihr den anderen Bildschirm seht, könnt ihr euch über Nachrichten parallel dazu unterhalten. Sehr praktisch, denn so könnt ihr gleich erklären, was ihr vorhabt und ihr erfahrt, was das Problem ist. Direkt miteinander sprechen ist in so einer Situation einfach besser, als hin und her zu schreiben. Einer der Fälle, in denen Apple mitgedacht hat. Schade nur, dass diese Möglichkeit so versteckt liegt.

Klappt Screen Sharing auch mit iOS?

Leider nicht so elegant wie von Mac zu Mac: Aber wenn ihr ein bisschen trickst, könnt ihr auch den Bildschirm eines iOS-Gerätes von Mac zu Mac teilen. Dazu muss nur einer der beiden Gesprächspartner sein iOS-Gerät mit einem USB-Kabel an den Mac anschließen und die App QuickTime Player aufrufen. Dann dort eine neue Filmaufnahme starten und das Auswahlmenü rechts neben der Aufnahmetaste öffnen.

Dort könnt ihr (oder euer Gegenüber) das angeschlossene iOS-Gerät auswählen. Dessen Bildschirm erscheint dann riesig auf eurem Mac-Bildschirm und wird so auch für den Partner am anderen Ende der Screen-Sharing-Leitung sichtbar. Klickt ihr auf Aufnahme, könnt ihr zudem das, was ihr auf dem iOS-Bildschirm gezeigt habt, als Film speichern – inklusive eurer Unterhaltung dazu.

Was sind eure Erfahrungen beim Screen Sharing?

Habt ihr die Möglichkeit schon einmal genutzt, über Nachrichten auf fremde Rechner zuzugreifen? Waren eure Erfahrungen auch so positiv? Oder bevorzugt ihr andere Möglichkeiten?

Wir freuen uns in jedem Fall über eure Kommentare.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.