Twitter: So löschst du alle deine Tweets auf einmal

Um alle deine Tweets zu löschen, kannst du auf einen Drittanbieter-Dienst zurückgreifen. Wir zeigen dir, wie das geht.

Twitter: So löschst du alle deine Tweets auf einmal

Fünf Jahre für die falsche Partei getrommelt, den Präsidenten der USA mehrfach pauschal beleidigt – auf den eine Wahl später ein ganz anderer folgte – oder in einer schweren Phase deines Lebens viele Selfies aus der Kneipe heraus getwittert… Gründe kann es viele geben, warum du viele oder alle deiner Tweets nachträglich löschen möchtest. Die Twitter-Anwendungen für Android, iOS und den Desktop bieten leider keine Option, alle von dir verfassten und abgesetzten Tweets einfach, schnell und dauerhaft zu löschen.

Auf Twitter selbst sähe das Prozedere so aus, Tweets für Tweet durchzugehen und einzeln zu entfernen. Da das aber zeit- und kraftraubend ist, empfehlen wir dir ein automatisiertes Werkzeug. Welches das geeignete Tool ist, hängt von deinem genauen Einsatzzweck ab.

Ausnahmslos alle Tweets löschen

Möchtest du alle deine Tweets in einem Rutsch löschen, empfehlen wir dir das kostenlose TweetDelete, welches du im Browser aufrufst. Der Service stammt vom Private-Cloud-Anbieter Memset.

Auf der TweetDelete-Homepage loggst du dich mit deinem Twitter-Account ein und erteilst der Anwendung nachfolgend die Berechtigungen, auf dein Konto und deine Tweets zuzugreifen.

TweetDelete braucht viele Zugriffe – der Anbieter ist aber seriös.

Nun siehst du eine Maske, in der du den aktivierten Account überprüfst und verschiedene Einstellungsmöglichkeiten hast.

So kannst du alle Tweets oder nur die eines bestimmten Zeitraums zum Löschen auswählen. Geht es dir um konkrete Aussagen, die du tilgen willst, legst du Worte und Phrasen fest. Zuletzt kannst du noch festlegen, ob die Löschung einmalig erfolgt (was wir empfehlen) oder alle paar Tage laufen soll.

Du kannst die Anwendung noch feinjustieren.

Setze noch den Haken, dass du den AGB zustimmst und drücke auf „Delete my tweets!“. Nun dauert es einige Zeit, bis du in der Warteschlange auf die Spitzenposition kommst und dabei zusehen kannst, wie TweetDelete die Nachrichten tilgt.

Tweets nach und nach löschen

Nicht ganz so flott geht es mit „Delete Multiple Tweets“. Die Anwendung lädt maximal 50 Tweets in absteigender Reihenfolge in den Feed. So kannst du noch einmal durchgehen, ob du die Nachrichten wirklich in den Orkus schicken willst – oder nicht doch lieber behältst.

„Delete Multiple Tweets“ braucht selbstredend Berechtigungen, um die Tweets löschen zu können.

Logge dich mit deinem Twitter-Account ein und erteile der Browser-App die erforderlichen Berechtigungen. Im Feed siehst du nun die letzten 50 Tweets, die du einzeln selektierst oder im unteren Teil des Fensters alle auf einmal anwählst und mit einem Klick auf „Delete the Tweets Permanently“ löschst.

Die Einstellungsmöglichkeiten sind faktisch nicht vorhanden, dafür zwingt dich die App, noch einmal durch die Messages zu scrollen. Das ist gut, wenn du einiges davon behalten willst.

Welchen der Dienste du verwendest, hängt von deinen Vorlieben ab. Wir haben beide ausprobiert und können sie nach jetzigem Stand (Anfang April 2022) bedenkenlos empfehlen.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Ein Kommentar zu “Twitter: So löschst du alle deine Tweets auf einmal

  1. Danke für diesen Tipp!

    Es ist ein Witz, dass Dienste wie Twitter und Facebook immer noch keine Möglichkeit anbieten, eigene Daten massenhaft und systematisch zu löschen, also z.B. alle Post, die älter sind als 1 Jahr. Bei Facebook war es ja vor 10 Jahren schon ein Katz-und-Maus-Spiel, welches Lösch-Skript gerade noch funktioniert oder schon wieder von FB kassiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.