Samsung-Phone: 5G aktivieren oder abschalten

Du möchtest wissen, ob auf deinem Samsung-Phone 5G aktiviert ist, oder du möchtest 5G abschalten? Wir sagen dir, wie beides geht.

Samsung-Phone: 5G aktivieren oder abschalten

5G ist im Kommen. Die drei großen Netzbetreiber in Deutschland bauen ihre Netze kräftig aus und versprechen mit der neuen Mobilfunkgeneration höhere Geschwindigkeiten, sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Möchtest du 5G auf deinem Samsung Phone einschalten oder ausschalten, ist der Weg zu den richtigen Einstellungen der gleiche. Wir zeigen wir, was du tun musst.

Samsung-Phone: 5G-Einstellungen aufrufen

Öffne zunächst die Einstellungen auf deinem Samsung-Phone. Das tust du entweder über das App-Menü und dort die App „Einstellungen“. Oder indem du das Benachrichtigungs-Fenster nach unten ziehst und auf das Zahnrad oben rechts tippst.

Öffne die Einstellungen im Benachrichtigungs-Fenster über das Zahnrad…
… oder im App-Menü über die App „Einstellungen“

Hast du die Einstellungen geöffnet, gehst du wie folgt vor, um die 5G-Einstellungen aufzurufen:

  1. Tippe auf „Verbindungen“
  2. Mobile Netzwerke
  3. Netzmodus

Hier hast du nun einige Optionen, aus denen du wählen kannst:

Netzmodi Samsung

Wähle den gewünschten Netzmodus

Eine Darstellung wie oben solltest du auch auf deinem Samsung-Smartphone finden. Die Wahlmöglichkeiten auf meinem Galaxy A53 etwa lauten:

  • 5G/4G/3G/2G (automatisch verbinden)
  • 4G/3G/2G (automatisch verbinden)
  • 3G/2G (automatisch verbinden)
  • Nur 3G
  • Nur 2G

Eventuell gibt es auf deinem Phone weitere Einstellungsmöglichkeiten wie „Nur 5G“, „5G bevorzugt“ oder „Nur 4G“.

Möchtest du 5G einschalten, wähle eine Einstellung mit 5G. Wir empfehlen dir hier die gemischte Nutzung, also „5G/4G/3G/2G (automatisch verbinden)“. Dein Samsung-Smartphone wählt bei dieser Einstellung je nach deinem Standort das bestmögliche Netz.

Möchtest du 5G ausschalten, wähle eine der Optionen ohne 5G. Ich habe das für mein Samsung-Phone getan, weil mein Mobilfunktarif ohnehin kein 5G unterstützt. Auf meinem Phone ist deswegen „4G/3G/2G (automatisch verbinden)“ aktiviert.

Was sind die Vorteile, kein 5G zu nutzen

Viele sehr günstige Mobilfunktarife verzichten auf 5G. Das sind vor allem Discount-Tarife, etwa die Eigenmarken von Supermarktketten oder auch günstige Tarife, die du nur online findest und die nicht direkt von den drei großen Netzbetreibern Telekom, Vodafone oder O2 stammen.

Die Reseller der großen Marken sparen Geld, wenn sie beim Einkauf auf die 5G-Kapazitäten verzichten. Diese günstigeren Preise geben sie an ihre Kund:innen weiter. Der einzige Nachteil für dich ist die niedrigere Geschwindigkeit. 4G/LTE-Tarife sind meist auf 50, 25 oder noch weniger Mbit/s gedrosselt. 5G kann es in Städten derweil auf über 1.000 MBit/s bringen.

Eventuell aber ist 5G an deinem Standort noch gar nicht verfügbar, oder der Dauerbetrieb mit der schnellen Funktechnik saugt deinen Akku leer. In diesen Fällen oder wenn du keinen 5G-Tarif hast, kannst du Akku sparen, wenn du 5G wie oben beschrieben ausschaltest. In den Versorgungskarten der Netzbetreiber kannst du überprüfen, ob an deinem Standort 5G vorhanden ist oder nicht:

5G einzuschalten, obwohl du nur einen 4G-Tarif hast, macht deine Verbindung übrigens nicht schneller. Du kannst zwar 5G oder eine gemischte Nutzung mit 5G einstellen, du surfst dann aber trotzdem nur im 4G-, 3G- oder 2G-Netz.

Weitere Infos findest du in unseren Beiträgen 5G ausschalten – so geht’s und Warum dein 5G-Handy kein 5G hat – denn auch das kann vorkommen.

Beitragsbild: Samsung

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.