Honor 6X: Dual-Kamera-Smartphone zum Spitzenpreis

Eine Überraschung: Das Jahr beginnt bei Honor mit der Ankündigung des Honor 6X. Das Smartphone bietet zum Kampfpreis von 250 Euro (UVP) außergewöhnlich viel. Zum Beispiel eine Dual-Kamera.

Pünktlich zur CES 2017 präsentiert Honor mit dem Honor 6X ein verdammt heißes Eisen aus der Smartphone-Mittelklasse. Trotz des Preises von 249 Euro (UVP) erhalten Käufer ein leistungsstarkes Stück Technik, das sogar über eine Dual-Kamera verfügt. Ein Novum in diesem Segment.

Alles dabei

Honor setzt beim 6X auf den Kirin 655 Octacore-Prozessor, dem 3GB Arbeitsspeicher und 32GB Flash-Speicher zur Verfügung stehen. Der Chip verfügt über diverse Stromspar-Mechanismen und wurde in der 16nm-Bauweise hergestellt. Der 3340 mAh starke Akku unterstützt die hauseigene Schnellladefunktion. Das 5,5 Zoll große Display besitzt eine Full-HD-Auflösung und eine 2.5D-Krümmung. Die Hardware steckt in einem 8,2mm dünnen Vollmetall-Gehäuse, was in dieser Preisklasse nun wirklich nicht üblich ist.

Zwei Kameras für bessere Fotos. (Foto: Honor)

Zwei Kameras für bessere Fotos. (Foto: Honor)

Ein weiteres Highlight: Die Dual-Kamera mit einer Blende von F/0,95 bis F/16. Die 12 Megapixel-Cam wird von einer zweiten mit 2 Megapixel unterstützt, die Tiefenschärfe-Informationen liefert und so die Qualität der Fotos deutlich erhöhen kann. So verspricht es zumindest Honor. Hinzu gesellt sich der sogenannte Phase Detection Auto Focus mit einer Autofokus-Geschwindigkeit von 0,3 Sekunden. In der Theorie klingt das hervorragend.

Ab dem 4. Januar 2016 beginnt der Verkauf des Honor 6X in den Farben Gold, Silber, Grau für besagten Preis. Im Jahresverlauf erscheint eine Version mit 64GB Speicher und 4GB RAM für 50 Euro mehr (UVP).

Die Mittelklasse wird immer spannender

Ich muss schon sagen: Wow! Dual-Kamera und leistungsstarke Hardware, dazu ein attraktives Design und ein Preis, der auch der Konkurrenz Sorgen bereiten dürfte? Wenn nicht nur die technischen Daten stimmen, sondern auch die Qualität, erwartet uns ein potentiell erfolgreiches Smartphone, bei dem sich schon die Frage stellt, wieso man dringend ein Telefon für den doppelten Preis kaufen sollte. Und: MicroSD-Speicherkartenslot, Fingerabdrucksensor, zwei NANO-SIM-Slots, eine 8 Megapixel Frontkamera und Android 6.0 mitsamt der Honor-eigenen EMUI 4.1-Oberfläche sind auch noch dabei. Was will man mehr? Ein Update auf Android 7? Das wird hoffentlich folgen.

Mit Kopfhörer-Anschluss. (Foto: Honor)

Mit Kopfhörer-Anschluss. (Foto: Honor)

Selbst bin ich der Meinung, dass gerade die Platzhirsche aufpassen müssen. Das Honor 6X konkurriert mit Samsungs neuer Mittelklasse und sehr vielen anderen Telefonen von LG, Sony oder Lenovo. Wahrscheinlich könnte dieser Smartphone-Bereich 2017 noch sehr spannend werden. Viel Handy für „wenig“ Geld – das ist ein aufkommender Trend, über den wir uns eigentlich nur freuen können.

Und ja: In China kostet das Honor 6X bereits seit einigen Monaten umgerechnet 150 Euro. Aber das ist auch ein völlig anderer Markt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “Honor 6X: Dual-Kamera-Smartphone zum Spitzenpreis
  1. Leider steht die Kamera unschön heraus. Wieder einmal. Für mich leider ein K.O.-Kriterium.

    Liegt das Honor 6X auf dem Rücken, wackelt es aufgrund des Kamerabuckels. Liegt es auf dem Bauch, lässt es sich nicht gut vom Tisch aufnehmen, weil die Seiten zum Display hin abgerundet sind. Da haben die Finger nichts zu fassen.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*