Apple Watch: So findet ihr die besten Apps

Apps auf der Apple Watch kommen und gehen sehr schnell. Wir sagen euch, wie ihr die besten für euch findet und zeigen euch unsere Favoriten.

Apple Watch: So findet ihr die besten Apps

Eine Übersicht über die besten Apps für die Apple Watch wäre nicht lange gültig und außerdem sehr subjektiv. Der Markt ändert sich schnell und die Apple Watch ist eine Art Verlängerung für eure Lieblings-iPhone-Apps. Eine Auswahl für passionierte Wintersportler sähe ganz anders aus als eine App-Auswahl für Musiker. Wir zeigen euch deswegen, wie ihr am schnellsten zu euren liebsten Apps kommt und stellen euch zumindest einige unserer aktuellen Favoriten vor.

Die Apple Watch Series 5
Die Apple Watch Series 5

Die Apple Watch für persönliches Wellbeing

Zwei Kategorien bestimmen die App-Auswahl auf der Apple Watch besonders: Sport und persönliche Gesundheit, Fitness, Ausgeglichenheit, neudeutsch: Wellbeing.

Und hier tut sich die Apple Watch wahrlich gegenüber anderen Systemen oder gar Smartphones hervor, denn viele der Apps lassen sich gänzlich oder zumindest nach einer ersten Einrichtung auch ohne iPhone am Handgelenk nutzen.

Darunter sind zahlreiche Apps für Gymnastik oder Yoga zuhause. Ihren Durchbruch feierten sie spätestens zur Zeit der Ausgangsbeschränkungen während der Corona-Pandemie. Eine regelmäßig aktualisierte Auswahl zeigt euch der integrierte App Store der Watch ab WatchOS 5 oder auch der App Store auf eurem iPhone, der eine Unterkategorie für Apps der Watch mitbringt.

Achtsamkeits-App Geist auf der Apple-Watch
Achtsamkeits-App Geist auf der Apple-Watch

Uns gefielen im Test Still, Geist und Headspace, drei von vielen Apps zum Meditieren und für Achtsamkeitsübungen, aber auch Apples eigene Bord-App Achtsames Atmen. NapBot, Sleepzy, Pillow und andere überwachen auf Wunsch euren Schlaf. Start with Yoga oder Asana Rebel sind zwei von zahlreichen Apps für Yoga zuhause. Für Fitness aus anderen Bereichen, die ihr aber gut und nach Anleitung auch im Wohnzimmer durchführen könnt, helfen euch Apps wie 7 Minute Workout oder der Freelytics Training Coach.

Apple-Watch-Apps für Sport draußen

Die Apple Watch hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Profi-Sportuhr gemausert. Die Trainings-Aufzeichnung gibt es etwa für Laufsport, Radfahren oder Rudern, aber auch für Sportarten, die viele andere Fitnesstracker nicht abdecken, wie Tischtennis, Tanzen, Basketball, Badminton, Fußball, Bogenschießen oder Angeln (!).

Bei uns im Test funktionierte das recht gut und zuverlässig. Beim Laufen etwa vibriert die Uhr jedes Mal, wenn ihr einen weiteren Kilometer geschafft habt. Daneben gibt es allerdings zahlreiche Apps für verschiedenste Sportarten, die sich noch besser für den Zweck eignen.

Soziale-Trainings-App Nike Run Club
Soziale-Trainings-App Nike Run Club

Nike Run Club etwa informiert euch per Durchsage über die internen Lautsprecher der Apple Watch 5 unterwegs über jeden geschafften Kilometer und auch die Durchschnittsgeschwindigkeit. Die App zeichnet dazu euer Streckenprofil auf und misst die Entfernung. Zombie Run kombiniert Laufen mit einer Art Spiel. Sind eher andere Sportarten draußen euer Metier könnt ihr zum Beispiel auf Nike Training Club oder Work Outdoors zurückgreifen.

Kletter-App Redpoint
Kletter-App Redpoint

Im App Store auf dem iPhone empfiehlt es sich, einmal nach eigenen Apps für die Watch in der Sportart zu suchen, die ihr betreibt. Slopes und Snoww etwa sind Helfer-Tools für den Wintersport, MySwimPro eine App für Schwimmtraining, Redpoint eine App für Bouldern und Klettern.

Wandern und Reisen mit der Apple Watch

Auch Wandern ist natürlich ein Outdoor-Sport. Dafür gibt es aber derart viele Apps, dass es fast eine eigene Kategorie für die Apple Watch ist. Dank GPS in der Apple Watch 5 könnt ihr bereits mit der vorinstallierten Karten-App navigieren:

Wo seid ihr? Die Karten-App auf der Apple Watch sagt es euch.
Wo seid ihr? Die Karten-App auf der Apple Watch sagt es euch.

Genauere Streckenprofile und Touren bieten die meist kostenpflichtigen (oder für In-App-Käufe vorbereitete) Apps wie Komoot, das oben schon erwähnte WorkOutdoors oder ViewRanger. Trails und Footpath sind Outdoor-GPS-Logbücher.

Footpath
Footpath

Citymapper weist euch durch den öffentlichen Nahverkehr, ebenso wie DB Navigator, die App der Deutschen Bahn. Auch mit dem Auto navigieren könnt ihr mit Apps wie Komoot oder WorkOutdoors. Für eure Flugreisen helfen euch Opodo oder App in the Air.

"Flugbegleiter" App in the Air
„Flugbegleiter“ App in the Air

Vorinstallierte Apps auf der Apple Watch

Sie mögen nach wenig klingen, aber auch mit den bereits vorinstallierten Apps auf der Apple Watch könnt ihr allerhand Nützliches anstellen. So ist etwa eine Taschenlampe dort enthalten. Im Grunde leuchtet hier nur das Display hell, aber das kann schon genügen, damit ihr in der Dunkelheit den Weg findet. Mit dem Herzfrequenzmesser könnt ihr schnell mal euren Ruhe- oder Belastungspuls messen. Frauen können mit der Zyklus-App ihren Menstruationszyklus protokollieren.

Lärmmess-App auf der Apple Watch seit WatchOS 6
Lärmmess-App auf der Apple Watch seit WatchOS 6

Über das Walkie-Talkie können sich zwei Nutzer mit Apple Watches Sprachnachrichten hin- und herschicken. Ihr könnt die Apple Watch als Fernauslöser für eure iPhone-Kamera verwenden, die Watch benutzen, um euer iPhone zu finden, mit Siri Nachrichten schreiben, einen Song ermitteln oder via Apple Pay an der Supermarktkasse bezahlen. Achtsames Atmen, um euch zu entspannen, hatten wir oben bereits erwähnt. Uns gefällt auch der seit WatchOS 6 integrierte Dezibelmesser: Wie laut ist es eigentlich so in eurer Umgebung, tagsüber und abends? Die App sagt es euch.

Musik und Audio

Auf der Apple Watch habt ihr natürlich auch Zugriff auf Apple Music, also Musikstreaming, Einzelsongs und Podcasts. Ihr könnt diese sogar offline auf neueren Modellen der Uhr speichern und unterwegs über Bluetooth-Kopfhörer wie den AirPods hören. Gleiches ist über die dezidierte App mit Hörbüchern möglich.

Radio-App myTuner Radio
Radio-App myTuner Radio

Das Online-Hören über die Watch und gekoppelte Bluetooth-Kopfhörer sollte mit Apps wie Idagio (klassische Musik), TuneIn (Podcasts und Live-Radio), Radioplayer oder myTuner Radio gelingen. Auch die DLF Audiothek ist mit einer eigenen App präsent, die euch ganz ohne iPhone Zugang zu den Live-Radiostationen der Sendergruppe und zu eigenen Playlists bieten will.

Podcasts hören mit Overcast
Podcasts hören mit Overcast

Zugang zu Podcasts habt ihr außerdem mit Apps wie Overcast oder Castro. Mit den bekannten Soundhound, Shazam (aber auch Siri) kann die Apple Watch Musikstücke erkennen, die in der Nähe laufen.

News

Ständig auf dem Laufenden halten euch die Apps von Tagesschau oder Focus Online. Die Apple Watch Series 5 könnt ihr mit einem LTE-Modul bestellen und dann per E-Sim auch unterwegs online sein. Für Sportnachrichten und Fußballergebnisse gibt es Apps von Kicker oder One Football. Praktisch: Den Regenradar von Wetter Online gibt es auch für unterwegs für die Apple Watch.

Den Regenradar gibt es auch für die Apple Watch
Den Regenradar gibt es auch für die Apple Watch

Auch an anderen Wetter-Apps mangelt es natürlich nicht. Die Watch selbst hat eine Wetter-App gleich mit an Bord, weitere Möglichkeiten von vielen sind etwa MWetter oder Carrot Weather. Die Übersicht ändert sich hier schnell. Sucht nach eurer Lieblings-Nachrichten-App auf dem iPhone und schaut dort ob, ob euch der Store auch eine Version davon für die Watch anbietet.

Produktivität

Klassiker auf der Apple Watch sind To-Do- und Einkaufslisten für unterwegs. Sprich: Ihr tippt es zuhause am iPhone ein, synchronisiert über iCloud und nehmt nur die Watch mit in den Laden. Eine solche Listen-App befindet sich bereits von Haus aus auf der Uhr. Things 3 ist die wohl umfangreichste (aber mit aktuell 11 Euro auch teuerste) Drittanbieter-Lösung. Ihr habt zahlreiche ganz oder in der Basisversion kostenlose Alternativen wie Any Do, Planny, Productive oder Omni Focus. Kitchen Stories verbindet To-Do mit Rezepten.

OmniFocus 3: To-Do-App für die Apple Watch
OmniFocus 3: To-Do-App für die Apple Watch

Als Notizblock mit Cloud-Anbindung für Schrift aber auch Audio gefielen uns Bear und Noted, aber auch Apples hauseigene Sprachmemo-App. Eine Alternative ist Drafts. Die Watch kommt mit einem integrierten Mikrofon daher, auf das auch Siri hört. Einzelne Apps geben Töne über die internen Lautsprecher wieder. Mit Strides erstellt ihr Tracker und Erinnerungen für fast alles.

Schlicht, aber gut: Die Audio-Notiz-App Noted
Schlicht, aber gut: Die Audio-Notiz-App Noted

Natürlich gibt es auch Mailprogramme für die Watch, die euch hauptsächlich über neu eintreffende Mails benachrichtigen. Apple Mail ist von Haus installiert, weitere Möglickeiten habt ihr mit Outlook oder Spark. Für Mobile Messenging gibt es Telegram oder den Facebook Messenger.

Spiele

Sogar spielen könnt ihr mit der Apple Watch. Im Test gefielen uns kleine Casual Games wie Snappy Word, Elevate und auch die kleine Spiele-Kategorie der Achtsamkeits-App Geist (siehe oben). Komrad, Spy Watch, Lifeline oder Tiny Armies sind ganze Strategiespiele für die kleine Uhr. Zombie Run (oben bereits erwähnt) verbindet Sport und Spiel.

Tiny Armies
Tiny Armies

Die wenigsten Spiele-Apps sind besonders komplex, aber meist gut an den kleinen Bildschirm angepasst. Viele Entwickler haben ihre jeweiligen Apps aber bereits wieder aufgegeben. Zu den nicht mehr verfügbaren Spielen zählt etwa auch Pokémon Go.

Spannendes für alle Fälle

Apps wie Streak oder Cycles wollen euch dazu bringen, sinnvolle Tätigkeiten wie regelmäßiges Aufstehen oder Wassertrinken anzunehmen. Ten Percent Happier coacht euch in schwierigen Lebenslagen. Mit der Home-App, Hive oder IFTTT programmiert und steuer ihr euer Smart Home. Daily Dictionary oder Babbel geben euch Vokabeltipps, MiniWiki informiert euch über interessante Gegebenheiten.

Euer Personal Coach: Die App Ten Percent Happier
Euer Personal Coach: Die App Ten Percent Happier

Night Sky zeigt euch die Namen von Sternenbildern an, wenn ihr die Watch in ihre Richtung haltet. Elk Travel rechnet Währungen um, iTranslate übersetzt einzelne Phrasen erstaunlich gut in fremde Sprachen. Pacemaker DJ lässt euch eigene Musik komponieren, mit Cifra Club Tuner könnt ihr euer Musikinstrument stimmen. Kernel benachrichtigt euch, wenn ein Film ins Kino kommt, auf den ihr sehnsüchtig wartet.

Kino-App Kernel
Kino-App Kernel

Nicht alles aber geht oder geht gut mit der Apple Watch. So fanden wir bei der Recherche für diesen Beitrag etwa keine brauchbare Mal-App. Es ist diskutabel, wie gut sich auf einer Apple Watch überhaupt malen ließe, aber zumindest eine simple App für kleine Zeichnungen wäre im Bereich des Möglichen.

Wie findet ihr die besten Apps?

Seht die hier ausgewählten Apps als Beispiele an! Was die besten und beliebtesten für die jeweiligen Kategorien sind, ändert sich sehr schnell. Wollt ihr also etwa eine gute Meditations-App, dann sucht im App Store auf eurem iPhone nach „Meditation“ und tippt in der Ergebnis-Vorschau auf „Apps für die Apple Watch“.

Night Sky erkennt Sternenbilder
Night Sky erkennt Sternenbilder

Stand Juli 2020 hat Apple nur einige Listen und Stories für die besten Watch-Apps aber leider noch keinen nach Kategorien unterteilten App Store. Dafür bietet die Store-App für die Watch regelmäßig aktualisierte neue Tipps. Wünsche könnt ihr per Siri diktieren oder per Zeichen mit etwas Übung schnell dort eintippen.

Ganz ohne Smartphone: Diese Smartwatches streamen Musik direkt auf eure Kopfhörer

Nicht immer zeigt sich auf Anhieb, was die beste App für einen jeweiligen Zweck ist. Unser Rat an euch wäre deswegen viel auszuprobieren, bis ihr das gewünschte habt.

Und natürlich freuen wir uns über eure Hilfe und Ergänzungen dazu: Was sind eure Lieblings-Apps für die Apple Watch? Sagt es uns in den Kommentaren!

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.