Logitech Pro Hero Gaming Maus: Der Wolf im Schafspelz

Der Hero-Sensor ist wahrscheinlich das wichtigste Feature der Logitech Pro Hero. Aber die Gaming-Maus hat noch einiges mehr auf dem Kasten.

Dansen hat sich vorgenommen, stets die neueste und beste Gaming-Hardware für euch zu testen. Diese Mal hat er sich die Logitech Pro Hero Gaming Maus zur Brust genommen und sie ausführlich für euch getestet. Warum die Maus durchaus sein Geld wert ist, erklärt er euch im Video:

Poduktvorstellung: Logitech Pro Hero

Die Logitech Pro Hero (Shoplink) ist die neueste Version der Logitech Pro Maus. Der größte Unterschied ist der optische Hero-Sensor, und der hat einiges auf dem Kasten. Der hauseigene Sensor ist fehlerfrei, was bedeutet: Er nutzt keine Beschleunigung oder andere Hilfsmittel, wodurch er eure Bewegungen eins zu eins auf dem Bildschirm umsetzt. Dazu unterstützt der Sensor bis zu 16.000 DPI, die ihr frei einstellen könnt, und eine Polling-Rate von 100Hz, was eine Reaktionszeit von einer Millisekunde bedeutet. Viel mehr kann man von einem guten Gaming-Maus-Sensor nicht erwarten.

logitech-pro-hero-r--cken-close

Das Logitech-G-Logo kann in bis zu 16.9 Millionen Farben aufleuchten

Vielen Gamern ist auch der Style wichtig. Die Logitech Pro Hero überzeugt hier mit einem schlichten Design. Eine typische Gaming-Maus sieht anders aus. Ob das euer Stil ist oder nicht, müsst ihr selbst entscheiden. Die Maus hat das Logitech-G-Logo auf dem Rücken und einen geschwungenen RGB-Streifen um die Rückseite. Man könnte sie fast mit einer einfachen Büro-Maus verwechseln.

Die RGB-Beleuchtung verfügt über 16,9 Millionen Farben, die ihr frei einstellen könnt. Dazu könnt ihr die Maus in verschiedenen Mustern und Rhythmen leuchten lassen. Das alles stellt ihr in der Logitech Gaming Software ein, auf die wir gleich noch zu sprechen kommen.

Funktionen

Kommen wir erst einmal zu den Maustasten. Davon hat die Logitech Pro Hero sechs an der Zahl. Die linke und rechte Maustaste, eine Taste für die DPI-Einstellung, das Mausrad und zwei Daumentasten an der linken Seite. Wegen der Daumentasten und ihrer Form ist sie eine Rechtshänder-Maus. Laut Hersteller halten die linke und rechte Maustaste bis zu 50 Millionen Klicks aus. Dafür muss man schon eine ganze Zeit Diablo zocken.

logitech-pro-hero-glider

Die Teflon-Glider sorgen für smoothes gleiten auf dem Mauspad

Unterhalb der Maus findet ihr die Teflon-Glider, die dafür sorgen sollen, dass die Maus butterweich über das Mauspad gleitet, sowie den optischen Sensor. Außerdem haben wir es mit einer kabelgebundenen Maus zu tun. Ihr könnt sie ganz einfach via USB 2.0 an euren PC oder Laptop anschließen. Mit 2,10 Metern sollte es auch für die meisten Schreibtische reichen. Das Kabel ist aus Gummi, diese sind in der Regel anfälliger für Kabelbrüche als geflochtene Kabel. Allerdings bekommt ihr zwei Jahre Garantie mit dazu.

Zu der Maus selbst bleibt noch zu sagen, dass es sich mit nur 83g um eine sehr leichte Maus handelt, welche sich vor allem für Low-Sense-Spieler eignet, da diese die Maus weiter über das Mauspad gleiten lassen und schneller bewegen müssen. Dazu ist die Logitech Pro Hero relativ klein, wodurch sie sich am besten für kleinere Hände eignet.

Logitech Gaming Software

Unser Tester und Pro-Gamer Dansen hat sich für euch in die Logitech Gaming Software, kurz LGS, gestürzt und sich angeschaut was ihr damit so alles anstellen könnt. Mit der Software könnt ihr die Logitech Pro Hero an eure Gaming-Gewohnheiten anpassen. Ihr könnt zum Beispiel die DPI einstellen. Hier könnt ihr bis zu fünf Stufen vorgeben, die dann mit dem DPI-Knopf an der Maus gewechselt werden. Braucht ihr nur eine DPI-Einstellung für alles, könnt ihr auch nur eine Stufe einstellen. So schaltet ihr nicht versehentlich die DPI um, wenn ihr den Knopf drückt.

Außerdem könnt ihr hier die Polling-Rate anpassen, welche bis zu 1000Hz geht. Wie oben schon erwähnt, entspricht das einer Millisekunde Reaktionszeit. Für die beste Gaming-Performance solltet ihr die Polling-Rate immer auf der höchsten Einstellung lassen. Allerdings verbraucht das auch mehr CPU-Power. Solltet ihr dort Probleme bekommen, könnt ihr die Polling-Rate ein wenig drosseln.

logitech-pro-hero-reaktionszeit

Der Hero-Sensor kann auch mit seiner Reaktionszeit glänzen

Wenn ihr Polling-Rate und DPI eingestellt habt, könnt ihr noch die sechs Maustasten individuell belegen. Die linke und rechte Maustaste sollten in der Regel ihre Funktion behalten. Aber zum Beispiel den Daumentasten könnt ihr eine Funktion zuweisen, die euch beim Bedienen des PCs hilft. Wie Dansen im Video zeigt, könnt ihr euch zum Bespiel per Mausklick den Desktop anzeigen lassen.

Selbstverständlich könnt ihr mit der Logitech Gaming Software auch die RGB-Beleuchtung der Maus steuern. Hier könnt ihr das volle Farbspektrum ausschöpfen und auch die Farbmuster anpassen: durchgehend eine Farbe, Atemeffekt, oder der Zyklus, wo die Farben selbstständig wechseln.

Dazu könnt ihr die Beleuchtung mit allen Logitech-G-Produkten synchronisieren.

Fazit

Insgesamt ist die Logitech Pro Hero eine sehr gute Gaming-Maus, die ihre 80 Euro wert ist. Aus technischer Sicht hat sie alles, was Profi-Spieler und Amateure zum Zocken brauchen. Durch das leichte Gewicht ist sie allerdings eher weniger für High-Sense-Spieler geeignet, die ihre Maus verhältnismäßig wenig bewegen. Genauso ist sie, wegen ihrer schmalen Form, für Menschen mit großen Händen nicht die beste Wahl. Dansen hat ebenfalls angemerkt, dass es keine Gummierung an der Oberfläche gibt, wodurch man durchaus mal abrutschen kann.

Solltet ihr aber ein Low-Sense-Spieler mit normalgroßen oder kleinen Händen sein, gibt es bei der Logitech Pro Hero nicht viel zu meckern.

Logitech Pro Serie

Neben der Gaming-Maus gehören zur Logitech Pro Serie noch eine mechanische Tastatur und ein Headset, welche ebenfalls für Profi-Gamer entwickelt wurden und deshalb mit High-End-Gaming-Komponenten daherkommen.

Logitech Pro mechanische Gaming-Tastatur

Die mechanische Tastatur der Logitech Pro Serie legt größten Wert auf Funktionalität und Tragbarkeit. Für die Funktionalität verwendet Logitech Romer-G-Tactile-Switches, die für einen schnellen Tastenanschlag sorgen und dabei geräuscharm sind. Außerdem hat die mechanische Tastatur ein 26-Tasten-Rollover, was bedeutet, ihr könnt bis zu 26 Tasten gleichzeitig drücken und alle Eingaben werden fehlerfrei ausgeführt.

Um für optimale Tragbarkeit zu sorgen und mehr Platz auf dem Schreibtisch zu schaffen, verzichtet die Logitech Pro Tastatur auf einen Ziffernblock. Zusätzlich könnt ihr das Kabel komplett von der Tastatur entfernen und sie so ganz einfach in den Rucksack stecken. Die Rückplatte aus Stahl sorgt für Stabilität und etwas Gewicht, damit die Tastatur nicht auf dem Tisch herumrutscht.

Logitech Pro Headset

Auch das Logitech Pro Headset (Shoplink) wurde für Profi-Spieler entwickelt. Dabei setzt es vor allem auf Tragekomfort für längere Sessions und gute Audioqualität. Für die Audioqualität sollen die Pro-G-Audio-Treiber aus Hybrid-Mesh, zusammen mit einem Headset-Surround-Sound-Klangerlebnis sorgen. So hört ihr nicht nur, was im Spiel geschieht, sondern ihr könnt auch stets ausmachen, von wo der Gegner kommt.

Die Ohrpolster aus Kunstleder isolieren Geräusche von außerhalb und sorgen für den nötigen Tragekomfort. Dazu ist das Headset mit leichten Materialien verbaut, damit es beim stundenlangen Zocken nicht stört. Trotzdem sorgen Edelstahl in den Schiebern und Glasfaser in den Nylon-Scharnieren für die nötige Stabilität.

Es muss nicht immer Logitech sein

Falls euch die Gaming-Maus von Logitech nicht gefallen hat, könnte die Xtrfy M1 was für euch sein. Sie wurde in Zusammenarbeit mit den Progamern der Ninjas in Pyjamas entwickelt. Auch diese Maus hat Dansen für euch getestet:

Xtrfy M1 Gaming-Maus im Test: Schlicht, aber leistungsfähig

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*