Nikon D850: Hersteller kündigt Spiegelreflex-Traum an

Nikon macht’s spannend: Zwar wurde die D850 offiziell angekündigt, aber technische Details hält das Unternehmen zurück. Aber das, was schon angedeutet wird, klingt mehr als vielversprechend.

Vollformat, hochauflösend, extrem schnell – all das soll die D850 auszeichnen. Von völlig neuen Technologien und Leistungsoptimierungen ist die Rede. Selbstbewusst gibt Nikon an, die D850 würde sogar die „…Erwartungen der Fotografen übertreffen…“, vor allem bezogen auf das enorme Auslösetempo und die hohe Auflösung. Für die 8K-Timelapse-Funktion, die bereits bestätigt wurde, benötigt es aber auch einen entsprechenden starken Bildsensor.

Was könnte die D850 bieten?

Der Nachfolger der D810 bleibt sonst noch ein kleines Mysterium. Gerüchten zufolge ist von 46 Megapixeln, einem verbesserten Dynamikumfang und einem generell geringerem ISO-Rauschen die Rede. Auch gäbe es diesmal einen neigbaren Bildschirm und einen XQD-Speicherkartenslot. Wahrscheinlich ist ferner die Überarbeitung des Autofokusmoduls, vermutlich wird als Bildprozessor ein besseres Modell als der Expeed 5 (aus der D5, D500 und D7500) zum Einsatz kommen.

Aber das ist eben alles noch Spekulation. Abgesehen vom hier eingebundenen Video und einer Teaser-Webseite, auf der ihr euer Interesse bekunden könnt, war es das schon an Infos. (Update vom 13. November 2017: Die Teaser-Website wurde mittlerweile gelöscht.) Ein klein wenig Geduld ist also noch angebracht, zum Firmenjubiläum – Nikon feiert 2017 den 100. Geburtstag – wird man mit der D850 vermutlich ein echt heißes Eisen im Feuer haben.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*