Aiways U5: Diese Neuerungen bietet das 2022er-Modell

Schnelleres Aufladen, mehr Individualität – der Aiways U5 2022 bietet allerlei Vorzüge. Aber er ist auch teurer als das Vorjahresmodell.

Aiways U5: Diese Neuerungen bietet das 2022er-Modell

Der Aiways U5 war das erste in Europa verkaufte Elektroauto aus China. Nicht allein deshalb war der kompakte SUV ein großer Erfolg. Gerade das gute Preis-Leistungsverhältnis machten das Fahrzeug des gleichnamigen Startups zu einem Verkaufshit. Jetzt steht das 2022er-Modell mit einigen kleinen und einer großen Neuerung in den Startlöchern. Der Preis steigt allerdings um 3500 Euro gegenüber dem Aiways U5 aus dem Jahr 2021.

Wichtigste Neuerung: Upgrade auf 11-kW-Drehstromladung

Zweifelsohne die größte Neuheit am 2022er Aiways U5 ist die Tatsache, dass du den Elektro-SUV jetzt an Wechselstrom mit bis zu 11 kW aufladen kannst. Bisher waren maximal 6,6 kW möglich. Der Hersteller liefert den besseren „On Board Charger“ mit dem zugehörigen Mode-3-Ladekabel aus. Der Vorteil: Dadurch kannst du dreiphasige Ladestationen in ganz Europa nutzen.

Den Aiways U5 2022 gibt's erstmals auch in Grau. (Foto: Aiways)
Den Aiways U5 2022 gibt’s erstmals auch in Grau. (Foto: Aiways)

Zwar hat sich die Gesamtkapazität des Akkus (63 kW) nicht verändert, durch die Schnelllade-Funktion kannst du ihn allerdings von 20 Prozent auf 80 Prozent in nur 35 Minuten aufladen. Die maximale Reichweite gibt der Hersteller mit bis zu 410 km für das Einstiegsmodell an – hier hat sich gegenüber dem U5 vom letzten Jahr nichts geändert.

Aiways U5 2022 jetzt mit Modell-Bezeichnungen

Für etwas mehr Übersicht gibt’s jetzt neue Namen für den U5. Das Einsteigermodell heißt Xcite (vorher: „Standard“) und beginnt preislich bei 33.325 Euro zzgl. Steuern. Dafür bietet dir Aiways 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Zwei-Zonen-Klimaanlage und das Fahrerassistenzsystem ADAS.

Viel Platz im Innenraum. (Foto: Aiways)
Viel Platz im Innenraum. (Foto: Aiways)

Das ehemals „Premium“ genannte Modell hört ab 2022 auf die Bezeichnung Prime und bekommt zweifarbige 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine mittels Fernbedienung oder Fußsteuerung aktivierbare Heckklappe, Parksensoren vorne sowie eine automatische Einparkhilfe. Hier geht’s ab 38.275 Euro plus Steuern los.

Hast du dich bereits in der Vergangenheit mit dem Aiways U5 beschäftigt, dürfte dir aufgefallen sein: Der Preis ist um 3500 Euro gestiegen.

Weitere kleinere Änderungen

Mehr Individualisierungsoptionen gibt’s übrigens auch: Erstmals bekommst du den U5 in der Farbe Grau. Und ein optionales schwarzes Dach ist für 672 Euro (plus Steuern) erhältlich.

Ansonsten erwarten dich keine gravierenden Änderungen, sondern eher Detailverbesserungen. Beispielsweise befindet sich die DAB+-Antenne nicht mehr im Sichtfeld.

Ausblick auf den Aiways U6

Im Jahresverlauf möchte Aiways die Produktpalette um ein zweites Fahrzeug erweitern. Ein Konzeptfahrzeug tourt seit März 2022 durch neun europäische Städte. Das U6ion getaufte Auto soll später in sehr ähnlicher Form in Serie gehen – als Aiways U6. Es wird ein SUV-Coupé, das der Hersteller direkt in seinem chinesischen Werk in Shangrao produziert.

Das ist der U6ion - ein Konzeptwagen. Der U6 soll fast genauso aussehen. (Foto: Aiways)
Das ist der U6ion – ein Konzeptwagen. Der U6 soll fast genauso aussehen. (Foto: Aiways)

Die Fertigung des Aiways U6 soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 beginnen.

Den Aiways U5 (2022) könnt ihr bei Euronics erwerben.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

5 Kommentare zu “Aiways U5: Diese Neuerungen bietet das 2022er-Modell

  1. Und hat er jetzt endlich die mir von Airways Europe für Frühjahr 2021 fest zugesicherte Anhängerkupplung ?!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.