Sennheiser Momentum True Wireless

Sennheiser Momentum True Wireless ausprobiert: Kabellos und passgenau

Die Sennheiser Momentum True Wireless sind Sennheisers Beitrag zum wachsenden Bereich der wirklich kabellosen Kopfhörer. Trendblogger Frank Müller hat sie sich angehört.

Auch Sennheiser hat jetzt komplett kabellose Kopfhörer im Angebot. Die Sennheiser Momentum True Wireless ergänzen die Momentum-Produktfamilie um eine Produktkategorie, die gerade sehr im Trend liegt: True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer. Werden sie den hohen Ansprüchen gerecht, die man an den Namen Sennheiser stellt?

Sennheiser Momentum True Wireless: Der erste Eindruck

Wie von Sennheiser zu erwarten, macht schon die Verpackung einen guten Eindruck. Die Ladebox ist mit einem griffigen, hellgrauen Stoff bezogen. Ihr Deckel wird durch einen Magneten geschlossen gehalten. Auch die In-Ear-Kopfhörer werden magnetisch in der Box an ihrem Platz gehalten. Man lässt sie nur hineingleiten, und schon werden sie in ihre Halterung gezogen. Kein Gefummel nötig.

Sennheiser Momentum True Wireless

Außer der Box und den Ohrhörern mit verschiedenen Silikonaufsätzen ist nur noch ein 26 cm kurzes USB-C-Kabel zum Laden mit enthalten. Das war’s auch schon. Und natürlich kann und sollte man sich direkt die kostenlose App von Sennheiser aus dem App Store herunterladen.

Die App zu den Sennheiser Momentum True Wireless

Sennheiser hat seinen Momentum True Wireless eine eigene App spendiert. Die gibt es für Android Version 7.0 und höher, sowie für iOS Version 11.0 und höher. Ich habe die iOS-Version auf einem iPhone 5S ausprobiert.

Übrigens lässt sich die App nur nutzen, wenn die Sennheiser Momentum True Wireless mit dem Smartphone gekoppelt sind. Das passiert dank Bluetooth 5.0 aber sofort, nachdem die Ladebox geöffnet wird.

Sennheiser Momentum True Wireless App

Die App dient dazu, Transparent Hearing ein- oder auszuschalten (dazu kommen wir gleich) und den Klang über einen intuitiv bedienbaren Equalizer einzustellen. Die folgenden Bilder zeigen, wie das aussieht.

In der Smart Control App von Sennheiser ändert man nicht die Einstellung von 10 oder mehr Frequenzbereichen. Hier schiebt man nur einen Finger nach rechts oder links, um eher Tiefen oder Höhen auszuwählen. Geht man mit dem Finger nach oben, hebt man den gewählten Bereich an. Geht man nach unten, senkt man ihn. Die App baut dazu eine passende Kurve der anderen Bereiche (nehme ich an). Details zu den diversen Eigenschaften der App und der Kopfhörer findet man auf einer eigenen Seite von Sennheiser.

Sennheiser Momentum True Wireless App

Transparent Hearing

Normalerweise sitzen die Sennheiser Momentum True Wireless so im Gehörgang, dass Außengeräusche effektiv gedämpft werden. Möchte man trotz Ohrhörern mitbekommen, was um einen herum vorgeht, schaltet man Transparent Hearing ein. Die Mikrofone der Kopfhörer leiten dann Außengeräusche weiter.

Der Sitz der Sennheiser Momentum True Wireless

Die Ohrhöhrer besitzen keine Flügelchen, die sich in die Ohrmuscheln klemmen, wie beispielsweise die Jabra Elite Sport. Trotzdem sitzen die Momentum bei mir ganz hervorragend. Sie halten sicher, ohne das Gefühl zu vermitteln, den Gehörgang zu verstopfen. Wie für meine Ohren gemacht. Mal hören, ob das auch beim Klang so ist.

Sennheiser Momentum True Wireless im Ohr

Der Klang der Sennheiser Momentum True Wireless

Der spontane erste Eindruck: Die Sennheiser Momentum True Wireless sitzen nicht nur gut im Ohr, sie klingen auch sehr gut.

Vor allem sehr detailreich, Schläge auf das Hi-Hat werden transparent wiedergegeben, die Bass-Drum kommt druckvoll rüber. Ich habe dabei alle möglichen Arten von Musik gehört, mit Spotifys Songs to Test Headphones With als Ausgangspunkt. Aber auch sonst bin ich meinen Neigungen gefolgt und habe mit den Sennheiser Momentum True Wireless akustischen Folk gehört, Bach-Kantaten, Jazz, Blues und Punk jeder Art. Immer mit dem größten Vergnügen.

Die Bedienung über Touchflächen

Die Bedienflächen der Sennheiser Momentum True Wireless sind auf reine Berührung ausgelegt. Sie besitzen keinen Druckpunkt, das ist sehr angenehm. Bei anderen True-Wireless-Kopfhörern drückt man diese für mein Gefühl zu sehr ins Ohr, wenn man nicht mit der anderen Hand dagegenhält. Das ist bei den Sennheiser Momentum True Wireless nicht der Fall, ein leichtes Antippen genügt.

Anders als bei anderen Kopfhörern dieser Art sind Funktionen wie Lautstärke-Verändern auf beide Ohrstücke verteilt. Eine längere Berührung rechts erhöht die Lautstärke bis zum Maximum, eine längere Berührung links senkt sie ab. Auch das ist ziemlich clever, so muss man nicht an einem Ohrstück nach den verschiedenen Stellen für Laut und Leise suchen. Das wäre durch die kleinen Touchflächen wohl auch nicht praktikabel. So funktioniert die Bedienung allerdings sehr gut.

Mein Fazit zu den Sennheiser Momentum True Wireless

In den fast 10 Jahren, die ich jetzt schon für Technik-Blogs schreibe, habe ich etliche Kopfhörer ausprobiert. In-Ear, On-Ear, Over-Ear, mit Kabel oder ohne.

Dabei musste ich feststellen, dass es ratsam ist, Kopfhörer an verschiedenen Tagen, zu verschiedenen Zeiten und mit unterschiedlichsten Musikrichtungen auszuprobieren. Manchmal hatte ich mir nach dem ersten Hören einen Eindruck gebildet und musste ihn ein paar Tage später, mit anderen Musik, wieder revidieren. Unterschiedliche Equalizer-Einstellungen lasse ich dabei mal ganz beiseite.

Jedenfalls gewöhnen sich meine Ohren relativ schnell an unterschiedliche Kopfhörer. So lange sie ungefähr in der gleichen Liga spielen.

Die Sennheiser Momentum True Wireless also klingen wirklich gut. Was sie aber besonders unter den True-Wireless-Kopfhörern hervorhebt, ist ihr hervorragender Sitz. In meinen Ohren halten sie die perfekte Balance zwischen kaum spürbar und festem Halt. Kein Druckgefühl im Gehörgang, keine Angst, das die Ohrhörer herausfallen könnten.

Die Sennheiser Momentum True Wireless sind nicht ganz billig, aber aus meiner Sicht hervorragende Vertreter dieser Kategorie Kopfhörer. Ich bedaure schon jetzt den Moment, wenn ich sie wieder zurückschicken muss.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Ein Kommentar zu “Sennheiser Momentum True Wireless ausprobiert: Kabellos und passgenau
  1. Ich suche auch seit langer Zeit nach guten True Wireless In Ears, habe allerdings nicht so viel Vertrauen in die Sporttauglichkeit der True Wireless Momentum…
    Der Preis ist dann doch zu hoch um das einfach zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*