TV-Wandhalterung: Welche ist die richtige für meinen TV?

Wer seinen Fernseher an die Wand hängen möchte, braucht dafür die richtige TV-Wandhalterung. Dabei gibt es vor dem Kauf einiges zu beachten. Wir sagen euch, was.

Vor dem Kauf einer Wandhalterung für den Fernseher stellen sich einige Fragen: Passen alle Halterungen für alle Fernseher? Welche Unterschiede gibt es bei den Halterungen? Welche Halterung ist die Beste für mich?

Darauf solltet ihr vor dem Kauf achten

Am allerwichtigsten ist, dass die Wandhalterung zu eurem Fernseher passt. Es passen nämlich nicht alle Wandhalterungen zu allen Fernsehern. Es gibt hier eine Norm, den sogenannten VESA-Standard. VESA steht für Video Electronics Standards Association. Der Standard bestimmt die Lochabstände der Gewindelöcher an der Rückseite des Fernsehers. Lest ihr bei einer Wandhalterung also VESA 600 x 400 bedeutet das, dass der Lochabstand für die Schrauben der Halterung 600 mm waagerecht und 400 mm senkrecht betragen.

manhattan-tv-halterung

Starre Halterungen sind oft die günstigsten. Quelle: Manhattan

Erst einmal müsst ihr also herausfinden, wie groß der Abstand der Gewindelöcher an der Rückseite eures Fernsehers ist. Dazu messt ihr ganz einfach den Abstand zwischen den Löchern einmal waagerecht und einmal senkrecht aus. Habt ihr beide Werte, wisst ihr, welchen VESA-Standard ihr für die Wandhalterung braucht. Jetzt müsst ihr beim Kauf nur noch auf diesen Wert achten.

Ein weiterer Faktor ist die Größe des Fernsehers. Nicht jede Wandhalterung unterstützt Fernseher aller Größen, das hat auch mit dem Gewicht zu tun. In der Regel findet ihr die unterstützen Größen in der Produktbeschreibung. Noch ein kleiner Profi-Tipp: TV-Wanderhalterungen werden in der Regel für Flachbildfernseher gemacht. Bitte versucht nicht, den alten Röhrenfernseher an die Wand zu hängen. Das wäre keine gute Idee.

Welche TV-Wandhalterungen gibt es?

Sollten die beiden oben genannten Werte passen, könnt ihr schonmal nicht mehr viel falsch machen. Jetzt müsst ihr euch entscheiden, wo im Raum der Fernseher an die Wand soll und welche Art von Halterung dafür am meisten Sinn macht.

  • Starre TV-Wandhalterung: Die starre Halterung ist die simpelste Wandhalterung. Sie lässt sich nicht schwenken oder neigen. Darum eignet sie sich am besten, wenn der Fernseher an einer geraden Wand angebracht werden soll und die Möbel zentral drum herum stehen.
  • Auszieh- und schwenkbare TV-Wandhalterung: Diese Halterungen sind ausziehbar, der Fernseher ist also ein Stück von der Wand entfernt. Außerdem kann der Fernseher nach rechts oder links geschwenkt werden, damit ihr das Bild im bestmöglichen Winkel sehen könnt.
  • Neigbare TV-Wandhalterung: Mit einer neigbaren Halterung könnt ihr den Fernseher nach oben oder unten neigen. Das ist vor allem sinnvoll, wenn der Fernseher an einer höheren Position hängt.
  • Deckenhalterung: Zwar keine Wandhalterung aber ähnlich. Diese Halterung hängt von der Decke und eignet sich am Besten, wenn ihr den Fernseher vor einer schrägen Wand anbringen wollt. Mit so einer Halterung könnt ihr den TV um 360 Grad schwenken, oft auch neigen und in der Höhe verstellen.
titan-bfmo

Schwenkbare Halterungen eigen sich in vielen Szenarien. Quelle: Titan 

Da sollte für jeden Ort im Zimmer die richtige Halterung dabei sein. Falls ihr euch trotzdem noch nicht sicher seid, welche Halterung die beste ist, empfehle ich eine flexible Halterung, also schwenkbar und neigbar. Damit könnt ihr den Fernseher ausrichten, wie es euch am besten passt. Und falls der Fernseher irgendwann einmal in einen anderen Raum soll, seid ihr mit einer flexiblen Halterung für den Fall gerüstet, weil diese immer passt.

TV-Wandhalterung in verschiedenen Preisklassen

Natürlich schwankt auch der Preis, teilweise stark, bei den verschiedenen Arten von Halterungen. Als Grundregel gilt: Flexible Wandhalterungen, die viel Gewicht tragen müssen, sind teurer als steife Halterungen, die vergleichsweise wenig Gewicht tragen.

Manhattan TV-Wandhalterung

Diese Wandhalterung von Manhattan (Shoplink) ist relativ simpel und deshalb auch preisgünstig zu haben. Das liegt daran, dass sie nicht schwenkbar ist und Fernseher bis zu 55 Zoll und 35 kg trägt. Dafür ist sie allerdings neigbar, also auch geeignet, falls der TV weiter oben hängen soll. Als kleines Extra bekommt ihr noch eine Ablagefläche für euren Receiver, eure Fernbedienung oder andere Sachen.

Titan BFMO 8560

Anders sieht es bei der schwenkbaren BFMO-8560-TV-Wandhalterung von Titan (Shoplink) aus. Mit dieser Halterung habt ihr einen Wandabstand von 670 mm, was einen Schwenkradius von 90 Grad ermöglicht. Außerdem kann die Titan-Halterung weitaus größere Fernseher tragen. Sie hält TVs bis zu 85 Zoll und 60kg. Daher auch der stolze Preis.

Fernseher 2019: Das sind die spannendsten Trends des Jahres

Hama TV-Deckenhalterung

Für noch mehr Flexibilität und Schwenkbarkeit muss es schon fast eine Deckenhalterung sein. Die Hama TV-Deckenhalterung (Shoplink) ist um 360 Grad schwenkbar. Ihr könnt den Fernseher also in die Mitte des Raums hängen und euch jeden Tag eine neue Sitzposition aussuchen. Diese Halterung trägt Fernseher bis zu 65 Zoll, ist höhenverstellbar und kann sich bis zu 25 Grad nach unten neigen. Diese Flexibilität und Tragfähigkeit ist durchaus seinen Preis wert.

Titelbild: LG

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*