Mozilla stellt den Support für Panasonics Smart TV-Betriebssystem Firefox OS ein

Smart TVs unterschiedlicher Hersteller laufen bekanntlich mit verschiedenen Betriebssystemen. Panasonic setzt dabei seit längerem auf Firefox OS. Möglicherweise aber nicht mehr lange.

Schon vor längerem hatte Mozilla angekündigt, seinen Web-Browser Firefox nicht mehr weiter entwickeln zu wollen. Jetzt will man sich auch endgültig vom Betriebssystem Firefox OS für Smart TVs zurückziehen, das bei Fernsehern von Panasonic eingesetzt wird. Mozilla sieht die mögliche weitere Entwicklung des Betriebssystems fortan „in der Verantwortung des Geschäftspartners“, im Klartext also bei Panasonic. Ob der Hersteller unter diesen Umständen künftig jedoch auch weiterhin auf Firefox OS für seine Smart TVs setzen wird, darf zumindest bezweifelt werden.

Ein neues Betriebssystem für Panasonic Smart TVs?

Die Zusammenarbeit zwischen Mozilla und Panasonic hatte 2014 begonnen. Alle 4k-Fernseher des Anbieters werden seit Anfang 2015 mit dem Firefox OS-Betriebssystem ausgeliefert. Das Aus seitens Mozilla wird mit einer „fehlenden Unterstützung der Entwickler-Community“ begründet. Panasonic muss nun entscheiden, ob man in eigener Regie weiterhin auf Firefox OS, dessen Quellcode von Mozilla als Open Source veröffentlicht wird, setzen will und das Betriebssystem selber weiterentwickelt oder auf ein komplett anderes System umsteigt.

Infrage käme in dem Fall wohl primär Android TV, das bereits von Sony, Philips und demnächst auch in ausgewählten Fernsehern von Grundig genutzt wird. Als weitere Alternative bleibt natürlich auch noch der Einsatz einer dritten Betriebssystem-Variante. Neben der Möglichkeit einer vollständig eigenen Neuentwicklung gäbe es alternierend noch die optionalen Systeme Tizen und WebOS, deren Verwendung aber eher unwahrscheinlich ist, da sie Samsung und LG gehören.

Smart TVs von Panasonic, wie der hier abgebildete TX-58DXW734, arbeiten mit dem Betriebssystem Firefox OS. (Bild: © Panasonic)

Smart TVs von Panasonic, wie der hier abgebildete TX-58DXW734, arbeiten mit dem Betriebssystem Firefox OS. (Bild: © Panasonic)

Das letzte Firmware-Update für Firefox OS

Auch wenn das Ende von Firefox OS besiegelt ist, will Mozilla mit der Version 2.6 ein finales Update zur Verfügung stellen. Dabei sollen noch die Features „Mobile-to TV“ und „Web Apps“ implementiert werden. Der Sinn dieses letzten Aufbäumens eines toten Betriebssystems scheint jedoch fraglich. Panasonic jedenfalls muss nun, allein schon im Interesse potenzieller Käufer und Bestandskunden, möglichst schnell einen Entschluss darüber fassen, mit welchem System man die 2017-Modelle seiner Smart TV-Reihen ausstatten will.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*