EinsPlus HD und ZDFkultur HD: Ende September werden beide Sender eingestellt

Die Öffentlich-Rechtlichen lassen ihren Ankündigungen zu Sparmaßnahmen Taten folgen: Die beiden Kanäle EinsPlus HD und ZDFkultur HD machen bald dicht – zugunsten des neuen gemeinsamen Jugendkanals.

Die Politik gab bei ARD und ZDF den Anstoß zu mehr Kosteneinsparungen. Jetzt reagieren die beiden öffentlich-rechtlichen Sender und stellen, nach mehrmaliger Ankündigung, ihre beiden Spartenkanäle EinsPlus HD und ZDFkultur HD am 30. September 2016 ein. Zuletzt waren vor allem auf ZDFkultur primär nur noch Wiederholungen von Wiederholungen zu sehen. Mit täglich unzähligen Aufgüssen von „Hotel Paradies“, „Disco“, „Hitparade“ und Co. war der Sender ganz offensichtlich schon länger auf dem Abstellgleis und praktisch ohne jede Relevanz. Jetzt also das finale Aus, ebenso wie für EinsPlus HD, dem Kanal, der dagegen durchaus das Potenzial für einen gemeinsamen Jugendsender von ARD und ZDF gehabt hätte.

Die linearen Programme weichen dem Online-Kanal

Doch die Ministerpräsidenten der Bundesländer verfolgten eigene Pläne für das neue „Junge Angebot“, mit dem die Öffentlich-Rechtlichen den Privatsendern endlich auch bei jüngeren Zuschauern mehr Marktanteile abgraben möchten: Die Politik hatte sich mehrheitlich für ein reines Online-Angebot ausgesprochen um die relevante Zielgruppe besser erreichen zu können. Natürlich erhofft man sich aber durch die Entscheidung für einen Internet-Sender nicht zuletzt auch erhebliches Einsparpotenzial gegenüber einem linearen Satelliten-Kanal. Schließlich sollen die Gebührenzahler nach Willen der Länderverantwortlichen künftig nicht noch mehr belastet werden.

Schon im Oktober geht der neue Jugendkanal auf Sendung

Noch hat der Internetkanal von ARD und ZDF keinen offiziellen Namen, aber die Live-Schaltung ist bereits für Oktober geplant – für einen nahezu nahtlosen Übergang von den linearen Spartensendern hin zu einem zeitgemäßen und auf die junge Zielgruppe zugeschnittenen Online-TV-Angebot, auf das man gespannt sein darf.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*