Das neue Modell ist verhältnismäßig teuer. (Foto: Apple)

Apple TV: Das ändert sich ab Herbst mit dem neuen tvOS 10

Auf der Apple WWDC 6 in San Francisco hat der Konzern die wichtigsten Neuerungen seines für Herbst geplanten tvOS-Updates vorgestellt. Bei den Modifikationen von Apple TV geht es primär um eine Optimierung der Bedienfunktionen.

Nach dem nächsten Update für Apple TV wird Siri noch weiter in den Mittelpunkt des Systems rücken – und deutlich mehr können als bisher. Die Software soll beim aktualisierten tvOS alle möglichen inhaltsbezogenen Fragen per Sprachsteuerung schnell und intelligent beantworten können: „Zeig mir alle Western mit John Wayne“ oder „Finde alle Animationsfilme nach 2010“. Dabei kann Siri mittlerweile auf eine umfangreiche Datenbank von mehr als 650.000 Spielfilmen und TV-Serienfolgen zugreifen.

Sling TV abonnieren – und Apple TV günstiger bekommen

Außerdem wird das neue Apple TV auch eine YouTube-Suchfunktion erhalten. Vorläufig nur den US-Nutzern vorbehalten sind weitere angekündigte Features: Über die Funktion „Single Sign-on“ erhalten die Nutzer künftig über einen einzigen Anmeldevorgang sofortigen Zugriff auf jeden einzelnen abonnierten Pay-TV-Videokanal. Die Funktion wird es für Apple TV sowie für iOS geben.

Zudem wird in den USA eine App des IPTV-Anbieters Sling TV angeboten, über die Siri auf Zuruf bestimmte Sender anwählen kann – zumindest überall wo Live-Fernsehen über Apple TV zu empfangen ist. Hierfür haben Apple und der Satelliten-TV-Provider Dish, dem Sling TV gehört, ein Abkommen vereinbart: Käufer von Apple TV erhalten die Set-Top-Box bei gleichzeitiger Buchung eines Dreimonats-Abos von Sling TV um satte 60 US-Dollar günstiger. Damit kostet Apple TV dann statt 149 Dollar nur noch 89 Dollar. Leider aber eben ein auf den amerikanischen Markt beschränktes Angebot.

AppleTV-Promo

Siri und Apps sollen die Art, wie wir fernsehen, verändern

Mit den Neuerungen vertraut Apple auch bei seinem TV-Projekt ganz auf die Zugkraft und die Möglichkeiten von Apps, die tatsächlich die Zukunft des Fernsehens darstellen könnten. Daneben aber setzt das Unternehmen vor allem auch auf die Möglichkeiten von Siri. Durch die Funktionserweiterungen sieht Apple „die Art und Weise, wie wir mit dem Fernseher interagieren“ auf einer neuen Ebene, die unsere bisherigen Fernsehgewohnheiten radikal verändern soll.

Weitere Infos zum Apple TV-Update und zur Apple WWDC 6 findet ihr hier.

Bilder: Apple

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*