Fritzbox 7580: Höchstgeschwindigkeiten mit „intelligentem“ High-End-WLAN

AVM hat die Fritzbox 7580 auf den Markt gebracht, sein aktualisiertes WLAN-Router-Flaggschiff. Die Multi-User-MIMO-Technologie will WLAN-Spitzengeschwindigkeiten von 1,7 GBit/s auf der 5-GHz-Frequenz erreichen.

Noch mehr Reichweite, eine üppige Ausstattung und vor allem viel Geschwindigkeit bei der Datenübertragung stehen im Fokus der aktualisierten Fritzbox 7580. Eine „neue Dimension der Heimvernetzung“ verspricht AVM dank seines „intelligent“ genannten, performanten High-End-WLAN, über das die Box bis zu vier Streams gleichzeitig verteilen kann – sogar unabhängig von gegebenenfalls unterschiedlich genutzten Frequenzen. Durch die Multi-User-MIMO-Technologie lassen sich über die Box mit acht WLAN-Antennen mehrere Teilnehmer im heimischen Netzwerk gleichzeitig und unabhängig voneinander mit Daten versorgen.

Eure Daten warten auf euch – nicht umgekehrt

Vor allem bietet AVM mit der Fritzbox 7580 aber eben jede Menge Speed im Funknetz: Mit Spitzengeschwindigkeiten von 1,7 GBit/s in der 5-GHz-Frequenz dürften Verzögerungen bei IP- bzw. HDTV, Online-Gaming oder sonstigen besonders datenintensiven Anwendungen kein Thema mehr sein. Bei 2,4-GHz-Anwendungen kommen noch einmal 800 MBit/s dazu. Unterstützt werden die WLAN-Standards ac und n. Der Router enthält außerdem eine vollwertige Telefonanlage inklusive Anrufbeantworter und Faxfunktion. VDSL-Vectoring wird bei der 7580 über ein integriertes DSL-Modem unterstützt.

Die Fritzbox 7580, die sich optisch in weißem, vollkommen neuem Design präsentiert, kann auch an ein Kabel- oder Glasfasermodem angeschlossen werden. Externe Geräte wie Festplatten oder Drucker lassen sich via Gigabit-LAN oder USB einbinden.

Fritz OS und Fritz-Apps für Sicherheit und Komfort

Immer auf dem neuesten Stand bleibt der WLAN-Router über das Betriebssystem Fritz OS, das die Box auf Wunsch auch per Auto-Update selbständig aktualisiert. So profitiert man unter anderem auch vom laut Hersteller umfassenden Sicherheitskonzept zum Schutz der persönlichen Daten bei jeder Art der Kommunikation über die Fritzbox 7580. Mittels der kostenlosen Fritz-Apps kann zudem von unterwegs per Smartphone auf die Box zugegriffen werden. Außerdem lassen sich darüber eine Webcam steuern oder Telefonate im Heimnetz führen. Schließlich sind auch bereits bekannte Funktionen der Fritzbox-Vorgänger Bestandteil der Ausstattung, etwa der WLAN- und LAN-Gastzugang, VPN oder die Kindersicherung.

Die Fritzbox 7580 ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 289 Euro erhältlich.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “Fritzbox 7580: Höchstgeschwindigkeiten mit „intelligentem“ High-End-WLAN
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*