Sony Autoradio mit Touchscreen

Autoradios mit Touchscreen-Display: Diese Hersteller bringen Entertainment ins Auto

Die Zeiten sind vorbei, in denen es in Autos nur Radio und CD gab. Moderne Autoradios mit Touchscreen bieten oft auch Video, WLAN, Browser und komplettes In-Car-Entertainment. Wir stellen euch einige Hersteller und Geräte vor und sagen euch, worauf es dabei ankommt.

Als ich mich auf die Suche nach einem neuem Autoradio begab, war ich überrascht. Der Markt für Autoradios mit Touchscreen ist in den vergangenen Jahren förmlich explodiert und in den meisten KFZs könnt ihr ein Radio mit ein paar Handgriffen nachrüsten. Wobei „Radio“ fast der falsche Begriff ist. Denn moderne Geräte sind oft komplette On-Board-Entertainment-Konsolen. In diesem Beitrag stellen wir euch die wichtigsten Hersteller und einige Modelle für Doppel-Din- und 1-Din-Anschuss vor.

Autoradios mit Touchscreen von traditionellen Herstellern

Sony

Sony spezialisiert sich in der XAV-Serie auf moderne Autoradios mit Touchscreen für 1- und 2-DIN-Anschlüsse, viele davon auch mit Apple CarPlay oder Android Auto.

Sony spezialisiert sich in der XAV-Serie auf moderne Autoradios mit Touchscreen für 1- und 2-DIN-Anschlüsse, viele davon auch mit Apple CarPlay oder Android Auto.

Das Sony XAV-AX8050D eröffnet unsere Sammlung hier ganz gut. Denn das multifunktionelle Autoradio mit einem 9-Zoll-Touchscreen ist trotz seiner Größe für den kleineren 1-DIN-Anschluss im Auto konzipiert. Es funktioniert sowohl mit Android Auto als auch Apple TV oder über Bluetooth und WebLink. Ihr könnt Musik aber auch über einen USB-Stick und natürlich traditionell das Radio (UKW oder DAB+) hören. Bei der Bedienung setzt Sony auf Touch und nur wenige manuelle Steuertasten.

Ein kleiner 1-Din-Einschub und ein großes Display müssen sich keinesfalls ausschließen, weder hier bei Sony noch bei vielen anderen Anbietern von Autoradios mit Touchscreen.

Ein kleiner 1-Din-Einschub und ein großes Display müssen sich keinesfalls ausschließen, weder hier bei Sony noch bei vielen anderen Anbietern von Autoradios mit Touchscreen.

Sony bietet ähnliche Systeme in der XAV-Serie mit 1-Din oder Doppel-DIN-Anschluss in verschiedenen Konfigurationen und mit unterschiedlich großen Displays. Das XAV-3500 etwa hat einen Doppel-DIN-Anschluss mit einem resistiven 7-Zoll-Touchscreen.

Pioneer

Pioneer-SPH-EVO62DAB

Pioneer-SPH-EVO62DAB

Pioneer bietet verschiedene Typen von Autoradios mit Touchscreen, neben universellen 1- und 2-DIN-Geräten auch herstellerspezifische und einige pfiffige Sonderlösungen. Das SPH-EVO62DAB-UNI ist ein DAB+-Radio in einem 6,8-Zoll-Touchscreen für einen 1-DIN-Anschluss, das Unterstützung für Bluetooth, WebLink, Apple CarPlay und Android Auto bietet.

Noch mehr Touchscreen im Pioneer DMH Z5350BT

Noch mehr Touchscreen im Pioneer DMH Z5350BT

Das AVH-Z9200DAB verfügt über ähnliche Eigenschaften und zusätzlich noch Wifi. Das DMH-Z5350BT setzt bis auf ein paar Sensortasten ganz auf einen Touchscreen.

Pioneer SDA 8TAB: Das Bedienelement ist ein Android-Tablet, das ihr abnehmen könnt

Pioneer SDA 8TAB: Das Bedienelement ist ein Android-Tablet, das ihr abnehmen könnt

Ein interessantes Kombigerät ist das SDA-8TAB, dessen Steuerelement ein abnehmbares 7-Zoll-Tablet mit Android 9 ist. Wer für ein Autoradio mit Touchscreen lieber sein eigenes Display nutzen möchte, kann im SPH-10BT oder SPH-20BT sein oder ihr Smartphone einspannen und mit der App des Geräts steuern.

Pioneer SPH-10BT im Test: Autoradio mit eurem Smartphone als Display

Kenwood

Kenwood setzt bei Autoradios mit Touchscreen auf die beiden Kategorien Moniceiver (Touchscreen-Autoradio) und Navitainer (zusätzlich mit Navigationssystem).

Kenwood-DMX8020DABS

Kenwood-DMX8020DABS

Ein High-End-Moniceiver ist etwa der DMX8020DABS für einen Doppel-DIN-Einschub, der neben einem 7-Zoll-Touchscreen kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto ist, DAB+ und auch High-Res-Audio beherrscht.

Kenwood Navitainer DNX9180DABS mit Garmin-Navi

Kenwood Navitainer DNX9180DABS mit Garmin-Navi

Ein leistungsfähiger Navitainer wäre etwa der DNX9180DABS, der über einen ähnlichen Funktionsumfang wie der DMX8020DABS verfügt, aber zusätzlich ein Navigationssystem mit an Bord hat, das Garmin bereitstellt.

JVC

JVC setzt bei Autoradios mit Touchscreen-Display aktuell nur auf Doppel-DIN-Geräte. Das KW-M25BT etwa kommt mit Android Mirroring und bietet ein resistives 6,8-Zoll-Display. Das KW-V235DBT hat ein resistives 6,2-Zoll-Touchdisplay und zusätzlich DAB+. Im KW-M745DBT verbaut JVC ein kapazitives 6,8-Zoll-Touchscreen-Display mit DAB+ und Android Auto oder Apple CarPlay.

JVC-KW-M745DBT

JVC-KW-M745DBT

Autoradios mit Touchscreen von weniger bekannten Anbietern

Pumpkin

Bei Pumpkin werden Träume wahr: Der Hersteller stellt mehrmals jährlich neue Autoradios mit Touchscreen und vollwertigem Android-Betriebssystem vor. Darunter befinden sich 1-DIN- und 2-DIN-Geräte, einige auch, ganz klassisch, mit DVD-Player. Ein Gerät mit dem im Juni 2020 aktuellen Android 10 ist das Pumpkin Android 10 Navi Autoradio 1 Din mit 7-Zoll-Touchscreen. Ein aktuelles Doppel-DIN-Modell ist etwa das Pumpkin Autoradio 2 Din Android 9.0.

Pumpkin Android 10 Navi Autoradio 1 Din

Pumpkin Android 10 Navi Autoradio 1 Din

Interessant, dass die Pumpkin-Radios trotz vorinstalliertem Android trotzdem Apple-CarPlay- und Android-Auto-fähig sind. Oft ist auch Zubehör verfügbar, wie eine Einparkkamera. Das erwähnte Navi funktioniert allerdings nur nach Anbindung eines Smartphones und dann eben über die dortige Standard-Anwendung (etwa Google Maps).

Xomax

Auch Xomax hat 1- und 2-DIN-Autoradios mit Touchscreen und modernem Android 10. Ähnlich wie bei Pumpkin sind bei Xomax ganze ARM-Systeme mit meistens Quadcore-Prozessor, 2 GB RAM und 16 oder 32 GB ROM darunter. Die Funktion des Navis übernimmt Google Maps.

Xomax XM-VA760

Xomax XM-VA760

Als Beispiel sei das 1-DIN-Gerät Xomax XM-VA760 beschrieben, das ein 7-Zoll-Multitouchdisplay mitbringt und neben Möglichkeiten Smartphones über Bluetooth zu koppeln auch WiFi-fähig ist. Ein UKW-Radio ist mit drin, DAB+ fehlt allerdings.

Xtrons

Xtrons hat passgenaue Autoradios mit Touchscreen-Display für verschiedene KFZ-Modelle im Programm. Die Geräte wirken neu und modern. Daneben gibt es auch nachrüstbare Elemente für 1-DIN oder 2-DIN, darunter etwa die Modelle ICE/HU/DA100L (1-DIN) und ICE/HU/TA710L (2-DIN). Die sind laut Xtrons kompatibel mit iOS- und Android-Geräten. Sie bieten neben Bluetooth und DAB+ außerdem Empfang für terristrisches Fernsehen.

Xtrons ICE/HU/DA100L

Xtrons ICE/HU/DA100L

Eincar

Auch Eincar bietet eine Fülle an Geräten, die in praktisch jedes Auto oder Wohnmobil passen. Darunter sind das 1-Din Android 9.0 Car Stereo Autoradio und das Android 9.0 Car Stereo 7 Inch 2-Din. Beide sind praktisch ein vollwertiges Android-System, die Bluetooth, Wifi und UKW-Radio beherrschen, aber offenbar kein DAB+.

Eincar 1-Din-Autoradio mit Touchscreen und Android 9

Eincar 1-Din-Autoradio mit Touchscreen und Android 9

Ezonetronics

Ezonetronics stellt verschiedene Autoradios mit Touchscreen-Display für 1- oder 2-DIN vor. Die Geräte sind dabei sehr schlicht und elegant gehalten.

Ezonetech CKDA10 mit 10-Zoll-Touchscreen

Ezonetech CKDA10 mit 10-Zoll-Touchscreen

Tristan Auron

Tristan Auron vermarktet Android-10-Autoradios mit Touchscreen wie das BT2D7018A als beinahe vollwertigen KFZ-Computer. Es gibt USB-Anschlüsse, einen WiFi-Hotspot, ein internes und den Anschluss für ein externes Mikro. Daneben bietet der Hersteller über einen OBD-2-Adapter Zugriff auf KFZ-Daten sowie einen Zugang zur Tristan-Auron-Cloud, in der die Geräte mit Updates versorgt werden sollen. Ein Radio ist das BT2D7018A mit UKW und DAB+ ganz nebenbei auch noch.

Multitalent Tristan Auron BT2D7018A

Multitalent Tristan Auron BT2D7018A

Atoto

Hersteller Atoto hat Autoradios mit Touchscreen und einem angepassten Android im Programm, die sowohl für 1-DIN-, als auch für 2-DIN-Anschlüsse zur Verfügung stehen. Darunter ist das Atoto A6 Pro.

Atoto A6 Pro: Echtes In-Car-Entertainment

Atoto A6 Pro: Echtes In-Car-Entertainment

Ein paar allgemeine Tipps

Hersteller von Autoradios mit Touchscreen-Displays gibt es mehr als gedacht. Was wir hier vorgestellt haben, ist eine Auswahl, die keinesfalls vollständig ist. Auf euren Safaris durchs Netz werdet ihr noch andere Geräte und Hersteller finden. Achtet vor dem Kauf natürlich darauf, ob ihr einen 1-DIN- oder 2-DIN-(„Doppeldin“)-Einschub im Auto habt. Ein 1-DIN-Einschub ist kleiner mit nur etwa 5 cm Höhe, im Vergleich zu 10 cm bei 2-DIN. Manche Hersteller wie Pioneer haben auch Lösungen für spezifisiche KFZ-Modelle.

Pioneer SPH-10BT im Test: Autoradio mit eurem Smartphone als Display

Autoradios von weniger bekannten Herstellern mit Android-System sind oft ein ganzes Stück günstiger als die Ware bekannter Marken. Kalkuliert hier aber mit ein, dass die Geräte meist schneller veraltern. Ein Autoradio mit Android 10 klingt Mitte 2020 zwar ultramodern. Es ist allerdings ungewiss, ob ihr hier Updates bekommt. Und wenn ihr plant, das Radio ein paar Jahre zu benutzen, kann es schnell alt wirken und nach einigen Jahren bestimmte Apps nicht mehr unterstützen.

Prorietäre Systeme der bekannteren Hersteller sind hier in sofern besser, dass sie meist auf ein zeitloses Bedienkonzept ausgelegt sind, das nicht so schnell alt wirkt. Unterstützen sie Apple CarPlay und/oder Google Android Auto erhalten sie Updates über euer jeweiliges Smartphone.

Ein letzter Tipp noch: Während der Fahrt sollte ein stromfressendes, eingeschaltetes Display eigentlich keine Probleme bereiten. Wollt ihr im Stand Filme gucken wie die Weltmeister, denkt an die Batterie! Die ist nicht selten Archillesferse eines KFZs und oft schneller leer, als euch lieb ist. Übertreibt es also nicht mit dem In-Car-Entertainment!

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*