Apple iPhone 7 Red: Was soll das eigentlich mit dem roten Telefon?

Warum ergänzt Apple seine Farbpalette um ein knallrotes iPhone? Wir erklären, was es mit der Special Edition iPhone 7 Red auf sich hat.

Rot ist die Liebe und rot sind auch die beiden neuen iPhone-Modelle, die Apple jetzt zusammen mit (Product)Red und der Schweizer Organisation Global Fund herausgibt. Das iPhone 7 Red und iPhone 7 Plus Red sollen helfen, HIV und AIDS zu bekämpfen.

Das Apple iPhone 7 Red – gut gegen AIDS

Das iPhone 7 oder 7 Plus in der Special Edition ergänzt mit seinem knalligen Rot die Farbpalette der normalen Modelle in Diamantschwarz, Schwarz, Silber, Gold und Roségold. Die iPhone-Modelle (Product)Red sehen aber nicht nur gut aus. Jeder Kauf hilft auch laut Apple dem Global Fund, Programme gegen HIV und AIDS zu unterstützen. U2-Sänger Bono und Aktivist Bobby Shriver gründeten die Organisation (RED) 2006 im Kampf gegen das tödliche HI-Virus.

Zwischen Apple und U2 bestand ja schon immer eine gute Verbindung. Daran können sich vor allem diejenigen Nutzer erinnern, die im September 2014 auf einmal ungefragt das neue U2-Album „Songs of Innocence“ in ihrer iTunes-Mediathek vorfanden. Und schon 2004, 10 Jahre zuvor, präsentierte Apple ein U2-iPod-Sondermodell. Auf der Rückseite waren die Unterschriften der Bandmitglieder eingraviert.

Shoppen und dabei Gutes tun

Die neuen iPhone-Modelle (Product)Red dienen aber nicht dem Marketing eines neuen Produktes oder eines neuen Albums. Stattdessen geht ein Teil des Verkaufserlöses von jedem (Product)Red an den Global Fund im Kampf gegen AIDS in Afrika.

Laut Pressemitteilung von Apple hat (RED) seit der Gründung 2006 über 465 Millionen US-Dollar für den Global Fund generiert. Alleine 130 Millionen US-Dollar sollen dabei von Apple beigesteuert worden sein.

Wer also dieses Ziel unterstützen möchte, kann das ab sofort mit einem Klick in den Euronics Online Shop erledigen. Sowohl das iPhone 7 Plus als auch das iPhone 7 sind als (Product)Red erhältlich.

Neu bei Euronics: Apple iPhone 7 Red, iPad (2017) mit A9-Prozessor, iPhone SE 32 GB

Die Special Edition kostet dabei genauso viel wie die normale Ausgabe des iPhone 7. Als Käufer muss man also nicht mehr hinlegen, um Gutes zu tun. Vielmehr bringt man Apple dazu, etwas von seinem Gewinn an den Global Fund abzugeben.

Mit einem iPhone 7 (Product)Red erwirbt man nicht nur Apples modernstes und bestes iPhone in auffallend cooler Farbe. Zusätzlich kann man sich auch über die Gewissheit freuen, einen kleinen Beitrag für die Finanzierung von Programmen gegen HIV und AIDS geleistet zu haben.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*