Statt hamstern: Lebensmittel selber machen und konservieren

Das Hamstern von Lebensmitteln ist nicht nötig. Mit diesen praktischen Hilfsmitteln für die Küche übersteht ihr die Corona-Krise entspannter.

Die Corona-Krise zwingt uns dazu, unser alltägliches Leben zu verändern. Ein Blick in so manchem Supermarkt verängstigt mich persönlich doch ein wenig, denn alltägliche Waren wie Nudeln, Toilettenpapier, aber auch haltbares Brot, Butter und: Nutella hamstern die Leute. Das ist einerseits wenig sozial, andererseits verständlich: Corona macht uns Angst und führt zu irrationalen Verhaltensweisen.

Vielleicht können euch diese Küchengeräte ein klein wenig mehr Sicherheit geben, indem ihr euch etwas unabhängiger macht. Wenn es eure Zeit zulässt, bieten diese Helfer auch einen weiteren Vorteil: Ihr habt immer frische Leckereien wie Brot oder Pasta daheim und könnt Obst oder Gemüse aus dem Garten längere Zeit konservieren.

Einfach Brot backen. Und noch viel mehr!

Gerade länger haltbares Brot ist mancherorts ausverkauft. Wieso man dieses horten sollte, ist mir persönlich schleierhaft.

Wenn ich die Wahl zwischen womöglich noch aufgetautem Discounter-Toastbrot und selbst gebackener Alternative hätte, würde mir die Entscheidung nicht schwer fallen. Für ein gutes Brot braucht’s nur Mehl, Hefe, Salz und Zucker, was – abgesehen vielleicht von Mehl – eigentlich überall unverändert erhältlich ist. Von daher ist ein Brotbackautomat eine sinnvolle Anschaffung, nicht nur gegenwärtig. Denn moderne Lösungen können vielfältige Brotsorten bequem und automatisiert herstellen. Aber nicht nur das.

Sieht auf dem Foto größer aus, aber die meisten Brotbackautomaten sind durchaus kompakt. (Foto: Gastroback)

Sieht auf dem Foto größer aus, aber die meisten Brotbackautomaten sind durchaus kompakt. (Foto: Gastroback)

Der Gastroback Design Brotbackautomat Advanced ist ein gutes Beispiel für die Flexibilität heutiger Maschinen. Durch ein Zutatenfach könnt ihr eurem Brot noch Nüsse, Samen, Früchte oder Schokoladenstücke zuführen. Die 18 vorhandenen Programme erlauben das Herstellen von Marmelade, Joghurt, Kuchen, Teig (Pasta, Pizza, Brötchen) und mittels eines separat erhältlichen Behälters auch Eiscreme. Und das zu einem wirklich fairen Preis.

Schnell gibt's ein frisch gebackenes Brot - auch mit Sauerteig. (Foto: Panasonic)

Schnell gibt’s ein frisch gebackenes Brot – auch mit Sauerteig. (Foto: Panasonic)

Auch beim etwas kompakteren Brotbackautomaten Panasonic SD-2511 wählt ihr zwischen zig Brot- und Teigsorten. Interessant sind die Modi für glutenfreies Brot und das 1-Stunde-Schnellbackprogramm. Mich persönlich spricht vor allem die Sauerteig-Funktion an, passendes Zubehör liefert der Hersteller gleich mit.

Nudeln kaufen? Nicht mehr nötig!

Mehl oder Mehlalternativen vorausgesetzt, müsst ihr künftig nicht mehr zu Nudeln aus dem Supermarkt greifen. Ganz sicher wollt ihr das dann auch nicht mehr, denn mit einem Pastamaker begeistert ihr große und kleine Gourmets.

Dank Zubehör könnt ihr fast jede Art Nudel zubereiten. (Foto: Philips)

Dank Zubehör könnt ihr fast jede Art Nudel zubereiten. (Foto: Philips)

Nicht ganz günstig, aber erstaunlich ist der Philips HR2354/12 mit sechs Formscheiben zum Herstellen von Spaghetti, Penne, Maccheroni, Rigatoni, Lasagne, Cannelloni und vielem mehr. Wenn ihr möchtet, fügt ihr noch Gemüsesäfte für Farbe und Kräuter für Geschmack hinzu. Dank einer integrierten Waage produziert die Nudelmaschine immer den perfekten Teig und die korrekten Formen. In zehn Minuten bekommt ihr frische und selbstgemachte Pasta.

Alles dabei, was ihr braucht. (Foto: Unold)

Alles dabei, was ihr braucht. (Foto: Unold)

Ein ebenfalls gutes System erhaltet ihr mit dem Unold 68860 Nudelmeister, der bis zu 600 Gramm Pasta ohne viel Aufwand fertigt. Schön an dieser Maschine ist die leichte Reinigung. Denn hier lässt sich alles komplett zerlegen.

Lebensmittel länger haltbar machen – nicht nur während der Corona-Krise

Wenn ihr selbst Kräuter auf dem Balkon anbaut, in eurem Garten Obst und Gemüse ernten könnt oder häufiger von Freunden etwas geschenkt bekommt, solltet ihr dieses auch sinnvoll verbrauchen. Doch was tut man mit kiloweise Tomaten, Kirschen oder gar Fleisch?

Das Zauberwort kann hier lauten: Dörrautomat. Der Graef DA 506 beispielsweise trocknet für euch auch Fisch und macht auf Wunsch Leckerlis für euer Haustier. Auf den sechs Tabletts platziert ihr Obst, Gemüse oder Nüsse, nach einer vorgegebenen Zeit erwartet euch das getrocknete Resultat. Wenn ihr mögt, kann der DA 506 sogar Joghurt machen. Oder Beef Jerky. Yummie! Billiger, aber ebenfalls vielseitig ist der Steba ED5 Dörrautomat mit einem attraktiven Klarsichtdeckel. So könnt ihr zuschauen, wie sich Pflaumen oder Weintrauben in Dörrobst verwandeln.

Mit einem Dörrautomat konserviert ihr Lebensmittel. (Foto: Graef)

Mit einem Dörrautomat konserviert ihr Lebensmittel. (Foto: Graef)

Für viele Menschen in ländlichen Regionen seit jeher eine Selbstverständlichkeit: die Gefriertruhe. Sie steht in vielen Kellern und Küchen. Vorrangiger Anschaffungsgrund ist der Vorteil, Tiefkühlprodukte länger aufbewahren zu können und sich so auch häufige Einkäufe zu sparen. Zugleich lassen sich frische Waren länger haltbar machen. Mein persönlicher Favorit: Überreife Bananen, die sich im gefrorenen Zustand perfekt für Smoothies und Eis eignen. Für Stadthaushalte geeignet ist der Liebherr GT 2632, für den sich gewiss ein Ort finden lässt. 237 Liter Fassungsvermögen? Da passt also einiges rein.

Eine Gefriertruhe ist ebenfalls nützlich. (Foto: Liebherr)

Eine Gefriertruhe ist ebenfalls nützlich. (Foto: Liebherr)

Nicht unerwähnt sollte der Vakuumier bleiben, mit dem ihr bequem Lebensmittel haltbar macht. Mit dem Rommelsbacher VAC 110 entzieht ihr sogar Behältern die Luft. Flüssigkeiten, druckempfindliche oder schon verpackte Lebensmittel – alles lässt sich vakuumieren.

Wasser mit Sprudel und Eis ohne rauszugehen

Im Falle einer Ausgangssperre müssen wir uns auf einen sehr „reduzierten“ Alltag einstellen. Aber was, wenn die Kinder trotzdem ein Eis essen möchten? Das aus dem Supermarkt gibt’s natürlich, alternativ legt eure Eismaschine los und lässt euch somit viel Freiraum für eigene Kreationen. Der Steba IC 150 Eisbereiter verfügt über einen selbstkühlenden Eiskompressor für die optimale Konsistenz. Innerhalb von rund 20 Minuten produziert ihr 1,5 Liter Speiseeis, was rund 20 Kugeln entspricht. Mögt ihr lieber Softeis oder Frozen Yoghurt, lohnt ein Blick auf den Unold 48860 Softi. Für den Betrieb müsst ihr acht Stunden vor Zubereitung einen speziellen Akku ins Tiefkühlfach legen – ganz so spontan wie bei dem regulären Eisbereiter seid ihr damit also nicht.

Lecker Eis mit dem Eisbereiter - auch während der Corona-Krise. (Foto: Steba)

Lecker Eis mit dem Eisbereiter – auch während der Corona-Krise. (Foto: Steba)

Sinnvoll erscheint auch ein SodaStream. Beim Einkaufen müsst ihr nicht mehr zu Sprudelwasser greifen und dieses nach Hause schleppen. Produziert einfach selbst welches. In Deutschland genügt dafür bekanntlich reguläres Leitungswasser. Und gar nicht kostspielig ist beispielsweise der SodaStream Easy im Vorteilspack. Limonaden und Cola sind übrigens kein Problem – mit den passenden und regulär erhältlichen Sirup-Sorten.

Abschließend sei betont: Ich möchte mit diesen Produktempfehlungen keineswegs Panik schüren. Vielmehr sehe ich viele Möglichkeiten, das Zubereiten von liebgewonnen Speisen daheim zu erleichtern. Ein Brotbackautomat beispielsweise funktioniert auch ganz hervorragend, wenn die Corona-Krise hoffentlich bald vorbei ist. Auch wenn Elektronik-Fachmärkte in diesen Zeiten geschlossen haben: ihr könnt die hier verlinkten Produkte weiterhin online bestellen und an einigen Märkten auch abholen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*