Logitech Zone Wireless

Logitech Zone Wireless ausprobiert: Headset für Office und Freizeit

Das Logitech Zone Wireless ist ein Headset für Telefon- und Videokonferenzen. In offenen Räumen, aber auch im Homeoffice. Frank Müller hat es ausprobiert.

Wenn ihr im Homeoffice arbeitet, ersetzen Videokonferenzen und -gespräche den Gang ins Nachbarbüro oder in den Konferenzraum. Habt ihr einen Laptop, könnt ihr natürlich neben der integrierten Kamera auch dessen Mikrofon und Lautsprecher nutzen. Aber besser ist es, ihr verwendet ein ordentliches Headset wie das Logitech Zone Wireless.

Warum ein Headset für Video-Chats?

Ich habe aktuell das Zone Wireless von Logitech ausprobiert. Das Headset ist speziell für Open-Space-Büros entwickelt. Also für große Räume, in denen viele Mitarbeiter zusammensitzen und telefonieren.

Gerade in größeren oder offenen Räumen klingt das integrierte Mikrofon des Rechners sehr hallig. Ein Headset-Mikrofon direkt am Mund verhindert diesen Effekt.

Außerdem ist das Headset mit Active Noise Cancelling ausgestattet. Also mit aktiver Reduzierung der Hintergrundgeräusche.

Aber bevor ich ins Detail gehe, werfen wir erst einmal ein Blick auf das Logitech Zone Wireless selbst

Die Verpackung: einfach und zweckmäßig

Logitech Zone Wireless

klappbares Headset

Das Zone Wireless kommt in einer einfachen Pappschachtel ohne jede Veredelung. Es geht offensichtlich nicht darum, durch die Verpackung den Eindruck von Premium-Qualität zu erwecken. Sie ist zweckmäßig und nachhaltig, soweit ich das beurteilen kann. Die Innenseite ist mit einer Schnellstartanleitung bedruckt. Das spart noch einmal Papier.
Klar, wenn z.B. große Firmen mit etlichen dieser Headsets auf einmal ausgestattet werden, ist so eine Verpackung viel sinnvoller.

Die Software Logitune

Software Logitune

Über Logitune könnt ihr verschiedene Einstellungen vornehmen, die über das Headset allein nicht möglich sind. So könnt ihr den Klang per Equalizer auf eure Ohren oder verschiedene Hörsituationen einstellen oder anderes Ansagesprachen herunterladen. Auch sehr praktisch: Ihr könnt einstellen, wie stark ihr eure eigene Stimme über die integrierten Lautsprecher mithören könnt. Dadurch fühlen sich gerade lange Telefonate viel angenehmer und natürlicher an.

Verbindung per Dongle und Bluetooth

Der Dongle zum Logitech Zone Wireless

Das Logitech Zone Wireless verbindet ihr mit dem Smartphone per Bluetooth. Beim Rechner habt ihr die Wahl, ob ihr ebenfalls eine Bluetooth-Verbindung aufbauen wollt oder lieber den mitgelieferten Dongle verwendet. Das ist ein kleiner Stick mit USB-A-Anschluss. Ich habe mich für den Dongle entschieden, weil der schnell und problemlos funktioniert. Dongle einstecken, Verbindung wird hergestellt. Klappt perfekt und schnell. Und wenn ich mal über den integrierten Lautsprecher hören möchte, ziehe ich einfach kurz den Dongle heraus.

Der Sitz der Logitech Zone Wireless

Weiche Ohrpolster für angenehmen Sitz

Das Headset ist kein Over-Ear-, sondern ein On-Ear-Headset. Die Ohren werden also nicht umschlossen. Die Polster sitzen vielmehr auf den Ohren. Zum Glück sind sie sehr weich und komfortabel. Sie drücken nicht, auch nicht bei zweieinhalbstündigen Videokonferenzen.

Normalerweise bevorzuge ich zwar Over-Ear-Headsets, weil diese die Außengeräusche auch passiv besser dämpfen. Aber auch ein On-Ear-Headset hat seine Vorteile, wie ich bei den Logitech Zone Wireless bemerkt habe. Die Ohren werden nämlich nicht so warm. Das konnte ich bei der oben erwähnten Videokonferenz angenehm überrascht feststellen.

Komfortmerkmale des Logitech Zone Wireless

Das Schwenkmikrofon sitzt auf der linken Seite des Headsets. Jedenfalls, wenn ihr die Beschriftung beachtet. Wenn nicht, könnt ihr das Headset auch anders aufsetzen, so dass das Mikrofon auf der rechten Seite sitzt. Denn ihr könnt es aus der Ruhestellung heraus in beide Richtungen herunterklappen.

Kabellos laden nach Qi-Standard

Kabelloses Laden nach Qi-Standard
Fläche für kabelloses Laden

Ihr könnt den Akku des Headsets auf zwei Arten aufladen. Entweder nutzt ihr die integrierte Micro-USB-Buchse auf der linken Seite oder ihr ladet es kabellos auf. Dazu legt ihr das Headset zusammengefaltet auf ein Qi-kompatibles Ladepad.

Wir wirksam ist die ANC-Einstellung?

Logitech Zone Wireless mit ANC

Ich habe nur den Vergleich mit Over-Ear-Kopfhörern Sennheiser Momentum Wireless 3 oder Sennheiser PXC 550. Die dämpfen Außengeräusche schon passiv etwas besser. Dafür bekommt ihr aber auch schneller warme Ohren. Die aktive Geräuschunterdrückung des Logitech Zone Wireless ist aber deutlich hörbar. Sie unterdrückt vor allem das tiefe atmosphärische Brummen, das in großen, offenen Büros oft herrscht.

So klingt das Mikrofon

Logitech Zone Wireless mit herausklappbarem Mikrofon

Den Klang des Mikrofons könnt ihr euch hier anhören. Ich habe wie immer einfach ein paar Worte mit der App Just Press Record aufgenommen.

Und auch die Klangqualität der Kopfhörer ist sehr gut. Früher waren Headsets oft mehr auf Sprache ausgelegt. Aber das Logitech Zone Wireless eignet sich auch ausgezeichnet, um Musik damit zu hören. Ihr müsst also nicht zwischen dem Logitech Zone Wireless für Videokonferenzen und einem anderen Kopfhörer für die sonstige Beschallung während des Tages wechseln. Das Headset klingt angenehm transparent, gibt aber auch tiefe Töne ordentlich wieder.

Fazit zum Logitech Zone Wireless

Das Logitech Zone Wireless ist vor allem für den professionellen Einsatz gedacht. Es wirkt sachlich schlicht, nicht luxuriös.

Der Klang des herunterklappbaren Mikrofons ist sehr gut, die Verbindung ausgezeichnet. Sowohl per Bluetooth zum Smartphone als auch per Dongle zum MacBook gab es keine Verbindungsabbrüche. Auch bei langen Telefonaten oder Videokonferenzen sitzt das Headset sehr angenehm. Der Akku hält länger durch als auch ein sehr langer Arbeitstag dauert. Und zum Aufladen könnt ihr ihn einfach auf ein Qi-Ladepad legen. Für das Arbeiten im Homeoffice wirklich empfehlenswert. Und auch zum Musikhören nach Feierabend eignet sich das Logitech Zone Wireless ausgezeichnet. Ein echter Allrounder.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*