„Bash“-Sicherheitslücke „Shellshock“ bedroht Rechner und Server mit Mac OS X und Linux

Experten vergleichen die neu aufgetauchte Sicherheitslücke im Kommandozeilenprogramm „Bash“ bereits mit dem „Heartbleed“-Virus. Tatsache ist, dass der „Shellshock“ benannte Bug Computer gefährdet, die als Betriebssystem Unix oder Unix-ähnliche Software benutzen – wodurch unter anderem auch alle Apple-Computer mit OS X betroffen sind.

Das waren die Trends des Jahres: Heimvernetzung und Smart TV

Im Zeitalter des Internets der Dinge sind elektronische Geräte schon ganz selbstverständlich miteinander verbunden. Die Kommunikation aller Devices ist keine Vision einer fernen Zukunft mehr. Voraussetzung für in Heimnetzwerke integrierte Fernseher ist die Smart TV-Technik, die aus unserer modernen Welt der Unterhaltungselektronik schon jetzt kaum noch wegzudenken ist – wie das Jahr 2013 eindeutig gezeigt […]