So macht ihr Zoodles mit dem KitchenAid Spiralschneider

Der wohl schnellste und einfachste Weg, leckere Zucchininudeln herzustellen: Zoodles mit dem Kitchen Aid Spiralschneider.

So macht ihr Zoodles mit dem KitchenAid Spiralschneider

Ihr wollt Low-Carb-Gemüsenudeln aus Zucchini machen und habt eine Kitchen Aid Küchenmaschine? Dann probiert mal Zoodles mit dem KitchenAid Spiralschneider! Mit diesem Zusatzgerät für eure Kitchen Aid Küchenmaschine geht das besonders schnell und einfach. Und der Spiralschneider kann noch mehr.

Der KitchenAid Spiralschneider: Mehr als nur ein Zusatzgerät

Genauer gesagt beherrscht der Spiralschneider 5 Zusatzfunktionen. Denn im Paket sind 4 verschiedene Messer zum Zerkleinern, sowie ein Schälmesser. Weitere könnt ihr als Zubehör kaufen. Sieht erst einmal kompliziert aus, funktioniert aber ganz einfach, wenn man das Prinzip begriffen hat.

So macht ihr den Kitchen Aid Spiralschneider startklar.

Eine Kitchen Aid ist nicht viel mehr als ein solider Motor in schicker Verpackung. In der Grundausstattung treibt dieser Motor eine Vorrichtung an, die verschiedene Knet- und Rührhaken in einer Schüssel bewegt. Alle Zusatzgeräte schließt ihr an einer Schnittstelle an, die sich unter einer Abdeckung verbirgt.

Ihr löst die Schraube, nehmt die Abdeckung ab und befestigt das Grundgerät des Spiralschneiders. Dann wählt ihr das passende Messer. Ich habe mich für das Messer entschieden, das feinere Zoodles produziert.

Bei Bedarf könnt ihr auch ein noch feineres Messer kaufen. Mir reicht aber fürs Erste die Ausstattung, die zum Spiralschneider dazugehört.

Diese Messer sind beim KitchenAid Spiralschneider dabei

Deine Zustimmung zur Anzeige dieses Inhalts

Um diesen Inhalt von YouTube ansehen zu können, benötigen wir deine einmalige Zustimmung. Bitte beachte dabei unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzhinweise von YouTube. Über die Cookie-Einstellungen (Link in der Fußzeile) kannst du die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Im Paket findet ihr den eigentlichen Aufsatz, der an die KitchenAid angeschraubt und von ihrem Motor angetrieben wird. Dann noch einen Halter, auf dem ihr euer Gemüse oder Obst aufspießt. Auch dieser Spieß wird vom Motor der Maschine gedreht.

Außerdem sind noch folgende Messer dabei:

  • Ein Schälmesser, mit dem ihr euer Obst oder Gemüse gleichzeitig schälen könnt. Das Schälmesser sitzt unterhalb und etwas vor den anderen Messern, so wird euer Schnittgut erst geschält und dann geschnitten.
  • Ein Spiralmesser für Äpfel und ähnliches Obst mit einem großen Loch in der Mitte, um gleichzeitig das Fruchtfleisch vom Kerngehäuse zu lösen.
  • Ein Spiralmesser mit einem kleinen Loch, damit ein möglichst dünner Strunk übrigbleibt. So verwandelt ihr mehr Fruchtfleisch in Spiralen als bei dem Messer mit dem großen Loch.
  • Ein Messer für feine Streifen.
  • Ein Messer für dickere Streifen. Bei beiden Messern ist das Loch in der Mitte gleich groß. Sie unterscheiden sich nur in der Anzahl der kleinen Messerchen, die das Gemüse in Streifen schneiden.

Zoodles mit dem KitchenAid Spiralschneider: So geht’s

Deine Zustimmung zur Anzeige dieses Inhalts

Um diesen Inhalt von YouTube ansehen zu können, benötigen wir deine einmalige Zustimmung. Bitte beachte dabei unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzhinweise von YouTube. Über die Cookie-Einstellungen (Link in der Fußzeile) kannst du die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Ihr wascht die Zucchini, schneidet die Enden ab und halbiert sie. Dann spießt ihr eine der Hälften auf den Spieß und setzt ihn in die Halterung ein. Ihr wählt euer Messer (ich habe das für feine Streifen genommen) und setzt es in den Spiralschneider ein. Dann führt ihr es an das freie Ende der Zucchini und drückt es vielleicht schon ein bisschen fest.

Das könnt ihr euch aber auch sparen, denn das Messer wird durch die Motorbewegung auch so gegen die Zucchini bewegt. Dann noch einschalten, auf 2 oder auf 4, und es geht los. Natürlich sollte ihr nicht vergessen, eine möglichst breite Schüssel unterzustellen, damit nichts daneben geht.

Und jetzt?

Die Zoodles eures KitchenAid Spiralschneiders könnt ihr wie Spaghetti kurz kochen, und dann mit einer leckeren Soße genießen. 2 Minuten Kochzeit reichen in der Regel für Streifen aus Zucchini oder Möhren. Natürlich könnt ihr sie auch kurz anbraten. Ihr findet jede Menge Rezepte im Netz. Wie bei echten Nudeln auch macht ja schließlich erst die Soße das eigentliche Rezept.

Auch Apfelschälen leicht gemacht

Deine Zustimmung zur Anzeige dieses Inhalts

Um diesen Inhalt von YouTube ansehen zu können, benötigen wir deine einmalige Zustimmung. Bitte beachte dabei unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzhinweise von YouTube. Über die Cookie-Einstellungen (Link in der Fußzeile) kannst du die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Mit dem KitchenAid Spiralschneider könnt ihr übrigens auch Äpfel in Spiralen oder Scheiben schneiden. Wenn ihr keine Spirale wollt, macht einfach vor dem Einspannen in den Spiralschneider einen senkrechten Schnitt mit einem Messer in den Apfel. Dann gibt es keine Endlosspirale, sondern schöne, gleichmäßig dicke Scheiben.

Rezepttipp: Ofengemüse in Spiralen, mit Raclettekäse überbacken.

Gemüsespiralen

Auch wenn Zoodles im Trend sind, finde ich persönlich die Spiralen fast noch interessanter. Nicht nur vom Aussehen her. Ofengemüse zum Beispiel geht damit schneller und besser als mit dem Kochmesser. Schneidet einfach Kartoffeln, Süßkartoffeln und/oder Zucchini in Spiralen, wälzt diese in Öl und Gewürzen – und dann aufs Backblech damit.

Dadurch, dass die Scheiben nicht liegen, sondern stehen, werden sie krosser und ihr bekommt mehr aufs Blech. Habt ihr noch Raclettekäse von Silvester übrig? Dann legt den am Schluss zum Überbacken noch mit drauf, und schon habt ihr eine leckere Mahlzeit.

Gemüsespiralen auf dem Backblech

Mein Fazit zum KitchenAid Spiralschneider: Erweitert die Möglichkeiten enorm

Mit dem KitchenAid Spiralschneider erweitert ihr die Möglichkeiten eurer Maschine ungemein. So wird nicht nur das Backen erleichtert, sondern auch das Kochen. Klar, Zoodles könnt ihr auch mit einem manuellen Spiralschneider herstellen. Aber wann macht ihr das schon? Der Aufsatz für die Kitchen Aid ist schnell angebracht und gereinigt, die Zoodles sind richtig schön gleichmäßig. Das ist mit einem manuellen Schneider nicht zu machen und viel mühseliger. Und solche gleichmäßigen Spiralen bekommt ihr mit der Hand schon gar nicht hin.

Der Spaßfaktor und die einfache Handhabung des KitchenAid Spiralschneiders führen dazu, dass es bei uns jetzt öfter Obst und Gemüse als Spiralen oder No-Carb-Nudeln gibt.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.