Mit dem neuen Geschirrspüler G 6000 EcoFlex verspricht Miele sauberes Geschirr in nur 58 Minuten

Das neueste Geschirrspüler-Modell aus der bewährten G 6000-Reihe von Miele, der EcoFlex, will mit noch mehr Tempo und Sparsamkeit punkten. In weniger als einer Stunde soll das Gerät Geschirr wieder zum Strahlen bringen.

Nur 58 Minuten braucht der neue Miele Geschirrspüler G 6000 EcoFlex für eine Reinigung der Klasse A. Das hat inzwischen auch der TÜV hochoffiziell bestätigt. Laut Herstellerangaben gibt es diesen Wert ausschließlich bei Miele. Kürzere Laufzeiten entsprächen einem der wichtigsten Wünsche von Verbrauchern bei der Nutzung von Geschirrspülmaschinen, so Miele. Realisiert werden konnte die reduzierte Betriebsdauer beim EcoFlex unter anderem auch durch die neu entwickelten „UltraTabs Multi“, die Miele speziell auf das Speed-Programm QuickPowerWash des G 6000 EcoFlex abgestimmt hat. Die Reinigungskomponenten lösen sich, anders als herkömmliche Mehrkomponenten-Tabs, innerhalb von zwei bis drei Minuten vollständig auf und erzielen, auch laut den TÜV-Ergebnissen, selbst bei kurzer Laufzeit sehr gute Reinigungs- und Trockenergebnisse.

Miele_EcoFlex_Pic1

Die gelb markierten Elemente sorgen bei der EcoFlex für eine maximale Beladungsflexibilität.

Energie sparen

Beim Stromsparen glänzt die EcoFlex mit Topwerten. Im Eco-Programm wird der Wert der besten Energieeffizienzklasse A+++ von dem Spüler nochmals um weitere 20 Prozent unterschritten. Mit neu gestalteten Körben will Miele zudem die Flexibilität und den Komfort hinsichtlich der Belademöglichkeiten weiter optimieren. Bewegliche Elemente sind durch gelbe Markierungen deutlich erkennbar gemacht worden. Die Spike-Reihen im Ober- und Unterkorb werden durch FlexCare-Gläserhalter mit genoppten Tassenauflagen und Silikonpolstern in den Auflageöffnungen ergänzt. Dies garantiert auch den sicheren Halt langstieliger Weingläser während des Wasch- und Trockenvorgangs. Klappbare Spike-Reihen finden sich auch im Mittelteil der neuen 3D-Besteckschublade. Nicht zuletzt sind zahlreiche Modelle aus der EcoFlex-Reihe per WLAN vernetzbar und lassen sich so auf Wunsch über den heimischen WLAN-Router direkt mit dem Internet verbinden. Zusätzliche Module sind hierfür nicht erforderlich. Über die Gratis-App Miele@mobile können die Geschirrspüler außerdem via Smartphone oder Tablet navigiert werden.

Über WLAN erfolgt die Vernetzung der Geschirrspüler G 6000 EcoFlex.

Über WLAN erfolgt die Vernetzung der Geschirrspüler G 6000 EcoFlex.

Die Einführung der neuen EcoFlex-Geschirrspüler im Handel startet im April 2016.

Alle Fotos: Miele/Newspress.de

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*