Razer Tartarus Pro: Das Gaming-Keypad mit analogen Switches

Das Razer Tartarus Pro ist eine Mischung aus Tastatur, Gamepad und Maus: ein Keypad. Als solches macht es seinen Job auch gut. Aber wofür genau nutzt man ein Gaming-Keypad?

Wir haben hier schon Mäuse, Headsets, Tastaturen und viele anderes Gaming-Zubehör für euch vorgestellt. Ein Gaming-Keypad hatte unser Tester Dansen aber noch nie dabei. Heute hat er das Razer Tartarus Pro mitgebracht und auf Herz und Nieren überprüft. Was es kann und wozu man es überhaupt nutzt, erfahrt ihr im Video:

Das Razer Tartarus Pro ist also ein Gaming-Keypad. Da stellt sich erst einmal die Frage: Was ist überhaupt ein Gaming-Keypad? Ich würde das Keypad am ehesten als eine Mini-Tastatur mit Handballenauflage beschreiben. Ihr greift sie durch die Auflage aber eher wie eine Maus als eine Tastatur. Dazu ist das Layout nicht vorgegeben. Die Tasten sind einfach durchnummeriert und ihr könnt sie nach Belieben belegen. Zusätzlich bekommt ihr noch ein Acht-Wege-Digi-Pad, ein Mausrad und RGB-Beleuchtung.

Eines der Hauptfeatures des Tartarus Pro sind seine analogen Switches. Die haben einen recht dumpfen Klang, den ihr euch gerne im Video oben anhören könnt. Das Besondere an den Switches ist, dass ihr sie doppelt belegen könnt. Dabei löst ihr einen Befehl bei halbem Tastendruck aus und den anderen, wenn ihr die Taste komplett reindrückt. Laut unserem Tester Dansen bedarf das allerdings ein wenig Übung.

tartarus-pro-analoge-switches

Die analogen Switches könnt ihr nach Lust und Laune doppelt belegen.

Theoretisch habt ihr damit doppelt so viele Tasten, die ihr belegen könnt. In der Praxis sieht das allerdings ein wenig anders aus. Im schnellen Spielgeschehen ist es einfach oft nicht praktikabel, eine Taste nur halb reinzudrücken, um einen Befehl auszulösen. Ihr könnt euren Character zum Beispiel bei halbem Druck gehen und bei vollem Druck rennen lassen. Eine Vielzahl an praktischen Anwendungsmöglichkeiten sehe ich allerdings nicht.

Das Keypad hat eine Softtouch-Oberfläche und eine Handballenauflage aus Proteinleder. Die Polsterung darunter fällt recht dünn aus, sodass die Auflage angenehmer sein könnte. Außerdem könnt ihr bis zu acht Profile speichern, was schon eine ganze Menge ist. Mit einem Knopf am Tartarus Pro könnt ihr schnell zwischen den Profilen hin- und herwechseln.

Wo könnt ihr das Gaming-Keypad einsetzen?

Auf den ersten Blick sieht das Razer Tartarus Pro recht nützlich aus. Irgendwie eine Mischung aus Tastatur, Gamepad und Maus. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, wo ich das Touchpad einsetzen würde. Sind Maus und Tastatur oder Gamepad an sich nicht immer die bessere Wahl?

Dansen erwähnt im Video, dass ihr es leicht auf Reisen mitnehmen könntet, damit ihr keine große Gaming-Tastatur schleppen müsst. Da hat er recht. Laptop-Tastaturen sind oft suboptimal zum Zocken und so könnte das Gaming-Keypad tatsächlich sinnvoll eingesetzt werden.

tartarus-pro-8-profile

Mit dem Tartarus Pro könnt ihr bis zu acht Profile speichern

Eventuell würde es auch in einem festen Setup als Zusatz zur Tastatur funktionieren. Wenn ihr nicht genug Makro-Tasten habt, stellt ihr das Keypad neben die Tastatur und könnt schnell übergreifen. Allerdings müsst ihr dann eben jedes Mal auf das Keypad umgreifen. Daran könnt ihr euch sicherlich gewöhnen, aber wirklich optimal ist das trotzdem nicht.

Ich habe den richtigen Einsatzort für das Razer Tartarus Pro noch nicht gefunden. Nutzt ihr ein Gaming-Keypad? Falls ja: für welche Zwecke? Ansonsten bin ich auch für Vorschläge für mögliche, sinnvolle Einsatzmöglichkeiten offen.

Noch mehr Gaming-Keypads

Wenn ihr einen guten Nutzen für ein Gaming-Keypad gefunden habt, habe ich noch ein paar Alternativen für euch. Zum Beispiel das T9X von Delux. Das chinesische Unternehmen hat wahrscheinlich einige der günstigsten Gaming-Keypads auf dem Markt. Der Hersteller will das T9X sogar speziell für PUBG designed haben. Viel mehr Informationen gibt er aber leider nicht preis. Ein Schnäppchen ist es auf jeden Fall, allerdings wäre ich bei dem Preis eher vorsichtig.

delux-t9x

Das Delux T9X ist ein Budget-Keypad. Quelle: Delux

Auch Logitech hat mit dem G13 Advance Gameboard ein Gaming-Keypad im Sortiment. Das bietet 25 programmierbare Tasten sowie einen Thumbstick. Dazu habt ihr noch einen kleines LC-Display, welches Spiel- und Systeminformationen anzeigen soll. Bei Logitech sollte die Qualität auf jeden Fall stimmen.

logitech-g13

Auch Logitech hat mit dem G13 ein Gamind-Keypad auf dem Markt. Quelle: Logitech

Falls ihr eher eine gute alter Gaming-Tastatur bevorzugt, schaut doch mal hier vorbei:

HyperX Alloy Origins: So sieht modernes Gaming aus

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*