„Freak“-Alarm! Gefährliche Sicherheitslücke bei Safari und Android-Browsern entdeckt

In Browsern von Apple und Google sind erhebliche Sicherheitslücken entdeckt worden. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits fieberhaft an Updates, um die Gefährdungen zu beheben. Betroffen sind Safari sowie Android-Browser. Offenbar nicht gefährdet sind die aktuellen Versionen von Chrome, Firefox und Internet Explorer. Ursache des Sicherheitslecks sollen US-Gesetze aus den Neunzigerjahren zur Abminderung von Verschlüsselungstechniken sein […]

Weiterlesen

Firefox Hello: Wie man den anmeldefreien, browserübergreifenden Instant Chat benutzt

Firefox ist heute früh in der Version 34 erschienen. Die neue Version behebt einige Fehler und hat in den USA bereits Yahoo als Standard-Suchmaschine voreingestellt (in Deutschland bleibt es vorerst Google). Und noch eine feine neue Funktion hat Mozilla dem beliebten Browser spendiert: Das Feature Firefox Hello. Das erlaubt es, mit anderen Webnutzern zu chatten. […]

Weiterlesen

Loslösung von Google: Firefox-Browser macht Yahoo zur Standard-Suchmaschine

Der Firefox-Browser wirbt anlässlich seines zehnten Geburtstags derzeit damit, die Offenheit und Unabhängigkeit des Internets zu unterstützen wie kein anderer. Nicht ganz zu Unrecht: Denn neben dem kaum noch beachteten Opera-Browser ist der Firefox der einzige der „Großen“, der nicht von einem Großkonzern wie Apple (Safari), Microsoft (Internet Explorer) oder Google (Chrome) betrieben wird. Problematisch […]

Weiterlesen

Microsoft startet Beta zu Skype for Web und kündigt eine Plug-in-free-Version an

Eine Web-Variante für Skype, die direkt im Browser läuft und ohne Plug-ins auskommt, will Microsoft demnächst anbieten. Die Installation eines Clients wird dadurch künftig überflüssig. Bislang erforderliche Anwendungen oder Apps müssen nicht mehr heruntergeladen werden. Zunächst wird allerdings nur ein kleiner Kreis von Usern Zugriff auf die Beta-Version bekommen – für die noch ein Plug-in […]

Weiterlesen

Mozilla will mit einem „Vergessen“-Button den Privatsphärenschutz bei Firefox verbessern

Zehn Jahre gibt es jetzt den Internet-Browser Firefox. Zum Jubiläum hat Mozilla eine aktualisierte Version veröffentlicht, die primär den Schutz der Privatsphäre für alle Anwender deutlich verbessern soll. Möglich wird dies unter anderem durch die implementierte „Vergessen“-Schaltfläche. Damit können Chroniken mit einem Mausklick gelöscht werden. Mit der neu vorgestellten Privatsphären-Initiative Polaris geht Mozilla sogar noch […]

Weiterlesen

Zehn Jahre Firefox: Eine Geschichte mit Höhen und Tiefen

Mozilla, die Organisation hinter quelloffener Software, feiert in diesen Tagen den zehnjährigen Geburtstag des Browsers Firefox. Als Gegengewicht zum wohl meist verhassten Browser aller Zeiten gewann der Firefox als Retter in der Not schnell an Beliebtheit und wurde in manchen Ländern der meist genutzte Browser. Doch dann kam Konkurrenz von unerwarteter Seite.

Weiterlesen

Internetsicherheit: Surfen Sie jetzt anonymer mit dem Browser-Paket Tor

Im Netz werden wir immer mehr überwacht und ausgespäht. Mit jedem Klick hinterlassen wir unausweichlich Spuren im World Wide Web und geben damit unsere digitale Privatsphäre zunehmend auf. Das Tor-Browser-Paket macht Schluss damit. Das verschlüsselte Netzwerk ermöglicht deutlich mehr Anonymität bei Bewegungen im Internet. Aber das Programm bringt auch Nachteile beim Surfen mit sich.

Weiterlesen

Mozilla unterbreitet der FCC Vorschläge zum Erhalt der Netzneutralität

Vor kurzem hatten wir darüber berichtet, wie die US-Regulierungsbehörde FCC mit der Einführung einer Traffic-Priorisierung im Internet ein Zwei-Klassen-Netz etablieren und damit die Netzneutralität beenden will. Die wenig überraschende Folge waren heftige Widerstände gegen das Vorhaben, nicht nur von Netzaktivisten. Jetzt hat sich auch Mozilla in die Diskussion eingeschaltet – und schlägt der FCC Maßnahmen […]

Weiterlesen