Trotz des großen FIFA-Skandals gibt es für Sportfreunde doch noch gute Nachrichten – sofern sie Videospiele und speziell EAs „FIFA“-Reihe mögen. Erstmals in der Geschichte der Reihe werden Frauen-Nationalteams vorhanden sein. Das ist nicht nur ein Novum, sondern deutet auch den Schritt in eine richtige Richtung an.


Mit „Die Sims 4“ steht der von Millionen Spielern weltweit erwartete Nachfolger der Lebenssimulations-Serie in den Startlöchern. Am Donnerstag, dem 4. September, kommt die Fortsetzung in den Handel. Fans dürfen dann wieder das Schicksal der kleinen Sims steuern. Doch was genau wird „Die Sims 4“ bieten? Welche Besonderheiten besitzt das PC- und Mac- Spiel? Gibt […]


Bald ist es endlich wieder soweit: Die diesjährige Gamescom startet am 13. August in Köln. Unter dem Motto „Spielend neue Welten entdecken“ werden rund 650 Aussteller auf 140.000 Quadratmetern Fläche ihre neuesten Produkt-Highlights präsentieren. Die Fans erwarten noch komplexere Spielewelten und eine noch größere Games-Auswahl als in den Vorjahren. Und um Spiele wird sich in […]


Medienflatrates haben Konjunktur: Auf Spotify, Ampya oder Deezer kann man so viel Musik hören, wie man möchte. Auf Watchever und bald auch Netflix kann man beliebig viele Filme und TV-Serien gucken. Amazon, Oyster und Skoobe bieten Ebook-Flatrates an. Und bei Spielen? Gibt es bislang eher halbherzige Versuche in diese Richtung. Hier will Electronic Arts (EA) […]


Vom 10. bis 12. Juni findet in diesem Jahr die Spielemesse E3 im Los Angeles Convention Center statt. Ubisoft, Electronic Arts, Microsoft und viele andere Hersteller präsentieren wieder aktuelle Gaming-Hardware sowie vor allem natürlich die neuesten Spiele. Und Sony überrascht neben unzähligen neuen Titeln mit einer weißen Playstation 4-Sonderedition.


Electronic Arts hat über einen Blogeintrag bekannt gegeben, sich bei seinem Online-Shop Origin aus dem physischen Games-Handel zu verabschieden und auf dieser Plattform stattdessen nur noch auf Electronic Sell-Through setzen zu wollen. Die Entscheidung sei laut EA primär aufgrund der Tatsache gefallen, dass zuletzt bereits 99 Prozent aller Origin-Kunden ihre Spiele lediglich per Download erworben hätten.