Wuaki.tv will nach Deutschland: Es wird eng auf dem Video-on-Demand-Markt

Deutschland gilt wohl noch als Brachland für Video-on-Demand-Dienste. Deswegen hat die spanische Rakuten-Tochter Wuaki.tv einen baldigen Start im Lande der Teutonen ausgerufen. Das Angebot solle noch in diesem Jahr in Frankreich, Italien und eben Deutschland starten. Bis Ende 2015 will man darüber hinaus noch in elf weiteren europäischen Ländern Fuß fassen.

Das bisherige Angebot von Wuaki, das bereits in Spanien und U.K. verfügbar ist, beschränkt sich allerdings nicht auf ein Flatrate-Angebot. Vielmehr gibt es die Möglichkeit, Filme und Serienfolgen zu kaufen oder im Abo zu beziehen. Auffällig: Das Unternehmen wirbt stark mit der Kompatibilität zu Googles Smart-TV-Stick Chromecast. In U.K. bietet Wuaki etwa einen Chromecast im Paket mit einer Serienstaffel zum Festpreis an: „Kaufe einen Stick und erhalte zum Beispiel die 4. Staffel ‚Game of Thrones‘ dazu“. Darüber hinaus ist Wuaki allerdings auch auf Smart TVs oder Wohnzimmerkonsolen verfügbar.

WuakiTV

Problematisch für Wuaki dürfte die komplizierte Rechte-Situation in Deutschland sein – ganz abgesehen davon, dass es schon zahlreiche Mitspieler gibt. An Serien- und Spielfilmflatrates hat ein Kunde unter anderem die Wahl zwischen Maxdome, Sky Snap, Watchever und Amazon Instant Video. US-Branchenprimus Netflix hat ebenfalls einen Deutschland-Start noch in diesem Jahr angekündigt. Der Watchever-Eigner Vivendi geriet jüngst außerdem bereits wegen vermeintlicher Verkaufsgerüchte der Serienplattform ins Gerede. Angeblich sei Watchever nicht rentabel. Geht es um den Kauf von Einzeltiteln auf Abruf, hat ein Nutzer dazu noch die Möglichkeit, sich auf Apples iTunes, Google Play oder – immer öfter – in der eigenen Online-Videothek seines Breitbandanbieters umzusehen.

Sticht Wuaki da nicht mit einem besonders guten Angebot heraus, dürften die Serien- und Filmfreunde hier gerade auf die Spanier gewartet haben. Dennoch: Konkurrenz kann das Geschäft beleben, wie vor gut einem Jahr der Start von Watchever gezeigt hat. Von daher sind wir auch auf Wuaki sehr gespannt!

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*