Wenn Kunst auf Technik trifft: Die faszinierende TV-Reihe „Reference“ von Loewe

Großartige UHD-Bilder, zeitloses Design – damit begeistern heute viele Fernseher potentielle Neukunden. Aber die TVs der „Reference“-Reihe von Loewe haben etwas, das andere Fernsehgeräte nicht besitzen.

Nur das Fernsehprogramm, Blu-rays und das Internet wiedergeben? Das ist bei den „Reference“-TVs von Loewe nicht genug, denn die edlen Geräte sollen ihren Besitzern auch Kunst näherbringen. In die UHD-Fernseher wurde hierfür eine App der LUMAS Galerie vorinstalliert. Damit können die User ausgewählte Bilder international anerkannter Künstler, beispielsweise die Kuba-Serie des Stuttgarter Fotografen Werner Pawlok, auf dem Panel darstellen. Natürlich in ultrahochauflösender Qualität. Die Motive lassen sich bequem über die Loewe Fernbedienung auswählen. In der App stehen Kunstwerke aus den Segmenten Fotografie, Grafik/Illustration, Digitale Kunst und Malerei zur Auswahl. Die bevorzugten Bilder können entweder maximal für 24 Stunden als Standbild oder zeitlich unlimitiert als Slideshow angezeigt werden. So werden die „Reference“-Fernseher sogar in ausgeschaltetem Zustand zu absoluten Eyecatchern.

Hoch skalieren

Neben der Vermittlung von Kunst wollen die stylischen Geräte der „Reference“-Reihe aber natürlich auch technische Glanzlichter setzen. Abgesehen von der nativen Wiedergabe von 4k-Content werden Full-HD-Signale über den Loewe Ultra HD Scaling Algorithmus auf UHD hochgerechnet. Fotos oder Videos in ultrahochauflösender Qualität lassen sich wahlweise über die HDMI-Schnittstelle, einen USB-Stick oder aus dem Heimnetzwerk auf das Panel übertragen.

Reference55_UHD_TableStand

Die stylischen Fernseher aus der „Reference“-Serie von Loewe sind mit Bilddiagonalen zwischen 46 und gewaltigen 85 Zoll zu haben.

Und weil selbst nach Kunst und Technik bei Loewe-Produkten immer noch ein dritter Parameter fehlt, legt der Hersteller traditionsgemäß auch bei seinen „Reference“-Fernsehern natürlich wieder ein hohes Augenmerk auf die Optik der Devices. Reduktion war hierbei die Vorgabe für die Designer, die für die TVs eine geometrische Linienführung in die klare Formensprache des Design-Konzepts einfließen haben lassen. Sehr praktisch: Die Floor Stands sind mit einer motorischen Drehfunktion ausgestattet, so dass der Blickwinkel immer optimal auf den Zuschauer abgestimmt werden kann und sich die in Alu-Silber, Alu-Schwarz, Weiß und Dark Gold erhältlichen Fernseher dadurch zusätzlich in jedes Wohnambiente harmonisch einfügen.

Wie alle Design-Produkte sind auch die „Reference“-TVs nicht gerade zum Schnäppchenpreis zu haben. Sollen sie auch nicht, denn Käufer von Loewe-Fernsehern bekommen für den Produktpreis immer die Gewissheit dazu, etwas Besonderes gekauft zu haben. Wer daher Wert legt auf technisch zukunftssichere TV-Geräte in zeitloser Optik mit dem „gewissen Etwas“, ist mit den Top-Fernsehern von Premium-Anbieter Loewe sicherlich gut beraten.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*