Free-TV-Premiere: Serie „Teen Wolf“ startet Samstag auf RTL 2

Free-TV-Premiere: Serie „Teen Wolf“ startet Samstag auf RTL 2

Diesen Samstag startet mit „Teen Wolf“ eine neue Fernsehserie auf RTL2. „Teen Wolf“ ist das Werwolf-Pendant zu „Vampire Diaries“ und spricht damit auch das gleiche Publikum an.

Wer nun ein Klingeln in den Ohren hat und sich bei „Teen Wolf“ an den grandiosen Film mit Michael J. Fox von 1985 erinnert, liegt damit gar nicht so falsch, denn die Serie soll in groben Grundzügen auf dem Film basieren.

Viele Gemeinsamkeiten haben Film und Serie allerdings nicht. Während der Film neben einigen nachdenklichen Storyelementen eher humoristisch angelegt ist, nimmt sich die Serie als Drama sehr ernst.

Das Oberthema der Serie lautet zwar „Werwölfe“, aber genauso wie andere neuere Serien und Filme des Fantasygenres, spielen vor allem die (Liebes-)Beziehungen der Charaktere eine übergeordnete Rolle.

Worum geht es?

Die Story in wenigen Sätzen: Teenager Scott McCall wird gegen seinen Willen von einem Werwolf gebissen und dadurch infiziert. Von nun an gezwungen, als Werwolf durch die Welt zu gehen, erwartet ihn ein viel größeres Problem. Seine Freundin Allison Argent entstammt einer Familie, die aus mehreren Generationen von Werwolfjägern besteht. Als diese von Scotts Geheimnis erfährt, ist sie künftig hin- und hergerissen.

RTL 2 strahlt die erste Folge der ersten Staffel am Samstag um 20:15 Uhr aus. In den USA wurde kürzlich bereits die Produktion der dritten Staffel der Serie bestätigt. Es handelt sich dabei also nicht um eine Eintagsfliege, sondern wir können auf einen langfristigen Sendeplatz beim deutschen Privatsender hoffen.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.