Sky stellt Streaming-TV-Box für Sky Snap und Sky Online vor

Sky stellt Streaming-TV-Box für Sky Snap und Sky Online vor

Die neuesten Spielfilme und TV-Serien gibt es zwar mittlerweile für Sky-Abo-Kunden oder auch Nicht-Kunden in entsprechenden Angebote. Will man diese aber zeitversetzt nutzen, musste man bei Sky in den meisten Fällen bisher auf den kleinen Bildschirm eines PCs oder Tablets ausweichen. Die Möglichkeit, die Inhalte auf einem großen Fernseher zu streamen, gab es lange nur für iOS-Nutzer, die gleichzeitig über einen Google Chromecast verfügen, und seit rund einer Woche auch für Android-Nutzer – aber nur für die einiger Nexus- und Samsung-Galaxy-Modelle.

Um endlich allen eine Möglichkeit zu geben, Skys Online-Dienste auch auf einem Fernseher zu sehen, hat Sky vor wenigen Monaten eine eigene TV-Box angekündigt. Die ist nun – deutlich früher als gedacht – bereits erschienen.

Kosten soll die Sky Online TV Box zum Einführungspreis 49,90 Euro, später 69,90 Euro. Darauf sehen können die Kunden die Online-Videothek Sky Snap und den On-Demand-Dienst aktueller Inhalte, Sky Online. Hardware-Partner der Sky-Box ist Roku. Das Unternehmen beherrscht den Markt für Set-Top-Boxen in den USA bereits seit mehreren Jahren noch vor Apple TV und jüngst neuer Konkurrenz durch Googles Chromecast und Amazons Fire TV und dem Fire TV Stick. Die Box arbeitet mit einem Dualcore-Prozessor, 512 MB RAM und liefert Bilder leider nur – wie bei Sky üblich – in HD Ready mit 1080i (statt 1080p). Bilder werden hier zwar in der Auflösung 1.920 x 1.080px übertragen, allerdings nur im Zeilensprungverfahren mit einem schnellen Aufbau halber Bilder.

Kein klassisches Sky-Abo notwendig

Erst vor zwei Monaten hatte Sky ein erstes Angebot zur Nutzung aktueller Inhalte für Nicht-Abonnenten vorgestellt: Sky Online entspricht dabei der Funktionalität des Abrufdienstes für Abonnenten, Sky Go, bietet allerdings nur Zugang zu ausgewählten Spartensendern. Die Onlinevideothek Sky Snap hat – ähnlich wie Netflix, Maxdome oder Watchever – vornehmlich ältere TV-Serien und Spielfilme im Angebot, die in der Regel bereits im Free TV gelaufen sind.

Mit einer TV-Box zu einem fairen Preis ermöglicht Sky nun die Nutzung der eigenen Online-Dienste auf einem TV-Gerät. Das ist gut und richtig, denn zeitversetztes Fernsehen in einem ansprechenden Rahmen ist für die nicht billigen Sky-Angebote eigentlich das Mindeste. Kunden schauen die neuesten TV-Serien und Spielfilme eben doch am liebsten auf dem großen Fernseher und das wird nun zeitversetzt durch die Box möglich.

Bild: Sky

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.