Sky Snap: Das kann die neue Online-Videothek

Sky Snap: Das kann die neue Online-Videothek

Snap by Sky ist heute Vormittag still und heimlich an den Start gegangen. Die Pfaffen pfiffen es aber schon seit einigen Tagen von den Dächern und auch Sky-Deutschland-Chef Brian Sullivan hatte in einem Interview bereits vorab Einblicke in die Angebote des neuen Videoabos gewährt.

Und gleich vorweg genommen: Wer hier die allerneuesten Spielfilme und TV-Serien à la Netflix erwartet, die auch auf Skys Pay-TV-Kanälen wie Sky Atlantic laufen, der wird enttäuscht werden. Es handelt sich bei Snap um eine qualitativ größtenteils hochwertige, allerdings schon etwas ältere Auswahl. Sky präsentiert sich mit „Snap“ auf Augenhöhe mit den Konkurrenten Watchever und Maxdome.

Nur ältere Episoden

Ein Beispiel aus dem Inhalt: Die HBO-Erfolgsserie „Boardwalk Empire“ ist auf Snap verfügbar, und das auf Wunsch sogar in der englischen Originalsprache. Allerdings handelt es sich dabei nur um die erste der mittlerweile vier ausgestrahlten Staffeln. Skys Spartenkanal TNT Serie hat hiervon bereits mehr Staffeln gezeigt als nur die erste. Auch Sky scheint damit in der Falle der Verwertungskette zu stecken: Auf VoD-Plattformen dürfen Spielfilme oftmals erst dann angeboten werden, nachdem sie im Free TV liefen.

Sonstige interessante Serien auf Snap sind zu Anfang etwa „24“, „How I Met Your Mother“, „Die Sopranos“, „Bones“, „The Wire“ oder „Prison Break“. Spielfilme sind zum Beispiel „Hangover 1“, „Gran Torino“, „The Dark Knight“ oder „Iron Man 2“. Die Auswahl unterscheidet sich von denen auf Maxdome und Watchever, daraus hervor sticht sie nicht. Schön ist zumindest, dass auch Sky Snap die meisten Inhalte auf Wunsch im Original und in HD zeigt und dass die Flatrate monatlich kündbar ist.

Für Sky-Kunden nicht umsonst

Dafür ist Snap mit 9,90 Euro im Monat rund ein bis zwei Euro teurer als Watchever und das Maxdome Paket. Zumindest zu diesem Zeitpunkt rechtfertigt die Auswahl diesen leichten Preisaufschlag nicht. Bis Ende des Jahres lässt sich Snap kostenlos testen, bestehende Sky-Kunden erhalten das Paket nicht umsonst, sondern für eine Zusatzgebühr von 4,90 Euro im Monat.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.