Panasonic setzt zur Funkausstellung ganz auf 4k und überträgt seine IFA-Pressekonferenz live im Netz

Panasonic setzt zur Funkausstellung ganz auf 4k und überträgt seine IFA-Pressekonferenz live im Netz

Auch in diesem Jahr wird Panasonic seine Pressekonferenz auf der IFA wieder live ins Netz streamen. Alles wird sich bei der diesjährigen Funkausstellung im Bereich der Unterhaltungselektronik um das Thema 4k/Ultra HD drehen. Das Portfolio von Panasonic reicht hierbei von ultrahochauflösenden VIERA TVs über den Bereich „Aufnehmen“, in dem digitale Foto- und Videokameras gezeigt werden, bis hin zum Profi-Segment mit Camcorder, Digital Signage-Geräte und Tablet-Computer.

Die Produkt-Highlights von Panasonic werden in diesem Jahr auf der Internationalen Funkausstellung in der Halle 5.2 zu sehen sein. Unter dem Motto „A Better Life, A Better World“ präsentiert der Konzern seine neuesten Produkte und Dienstleistungsmodelle – digitale Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte und professionelle Business-Lösungen. Anhand von Live-Vorführungen zeigt Panasonic auf einer 3300 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche, welche Vorteile die unterschiedlichen Produktinnovationen für den Lebensalltag mit sich bringen. So haben die neuesten Modelle von Panasonics 4k-TVs diverse Online-Anwendungen wie die TV Anywhere-Funktion mit an Bord. Das Feature ermöglicht dem Nutzer, das Fernsehsignal sowie Aufnahmen eines Blu-ray-Recorders überall auf der Welt auf jedes mobile Endgerät zu streamen. Zusätzlich verfügen die VIERA TVs von Panasonic über die neue SAT>IP-Technologie, mit der ein Satellitensignal erstmals auch ohne Tuner wiedergegeben werden kann.

Eine Vielfalt an Möglichkeiten für anspruchsvollen Musikgenuss in- und outdoor verspricht der Elektronikhersteller mit seinen neuesten Audio-Devices. Dazu gehören AllPlay-kompatible Multi-Room Network Audio-Systeme und High-Resolution-Kopfhörer. Mit den aktuellen Produkten aus dem Foto- und Videobereich eröffnet Panasonic zudem neue Wege, Bild- und Videoaufnahmen zu erstellen – etwa durch 4k-fähige Aufnahmegeräte wie der System-Cam LUMIX GH4, der weltweit ersten 4k-Bridgekamera LUMIX FZ1000 oder der tragbaren Mini-Kamera A500.

Wenn Sie die IFA-Pressekonferenz von Panasonic online mitverfolgen möchten, haben Sie hierzu am 3. September 2014 ab 15 Uhr die Möglichkeit über den Live-Stream http://ifa.panasonic.eu/de.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.